Die Formel E bezeichnet die weltweit erste vollelektrische Straßenweltmeisterschaft im Rennsport für Formelwagen. Dabei erreichen die Formel-Boliden Höchstgeschwindigkeiten von bis zu 280 km/h und beschleunigen von 0 auf 100 km/h in 2,8 Sekunden. Nach den beiden Rennen in Saudi Arabien, den Einzelrennen in Chile und Mexiko, folgt nun der fünfte E-Prix in Marrakesch (MAR).