Move!

  • Der Schweizer Choreograph Gilles Jobin arbeitet seit vielen Jahren daran, Tanz mit immersiver, virtueller Realität zu verbinden: Unabhängig von Zeit und Raum inszeniert er digitale Räume als Bühnen für zeitgenössischen Tanz. Vergrößern
    Der Schweizer Choreograph Gilles Jobin arbeitet seit vielen Jahren daran, Tanz mit immersiver, virtueller Realität zu verbinden: Unabhängig von Zeit und Raum inszeniert er digitale Räume als Bühnen für zeitgenössischen Tanz.
    Fotoquelle: © Magali Girardin
  • Prof. Dr. Claus Vögele erklärt, welche psychologischen Auswirkungen die soziale Distanzierung auf uns hat. Vergrößern
    Prof. Dr. Claus Vögele erklärt, welche psychologischen Auswirkungen die soziale Distanzierung auf uns hat.
    Fotoquelle: © Universität Luxembourg/Prof
  • In dieser Folge der Reihe „MOVE!“ erforscht die luxemburgische Tänzerin und Choreographin Sylvia Camarda, wie sich individuelle und gemeinschaftliche Bewegung in Zeiten von Corona nachhaltig verändert. Vergrößern
    In dieser Folge der Reihe „MOVE!“ erforscht die luxemburgische Tänzerin und Choreographin Sylvia Camarda, wie sich individuelle und gemeinschaftliche Bewegung in Zeiten von Corona nachhaltig verändert.
    Fotoquelle: © Paulo Jorge Lobo
  • Gilles Jobins „Dance Trail“ auf dem Sundance Film Festival 2020 Vergrößern
    Gilles Jobins „Dance Trail“ auf dem Sundance Film Festival 2020
    Fotoquelle: © CIE Gilles Jobin
Info, Gesellschaft + Soziales
Move!

Infos
Originaltitel
Move!
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2020
arte
So., 18.10.
23:40 - 00:10
Folge 2, DisTanz


In dieser Folge der Reihe "MOVE!" erforscht die luxemburgische Tänzerin und Choreographin Sylvia Camarda, wie sich individuelle Moves und kollektive Bewegungsmuster in Zeiten von Corona nachhaltig verändern. Gemeinsam mit dem Gesundheitspsychologen Claus Vögele erforscht Sylvia Camarda, welche psychologischen Auswirkungen die soziale Distanzierung auf uns hat. Wie lange können wir diese Situation aushalten? Was macht das mit uns, wenn jeder Mensch, der uns zu nah kommt, als potenzielle Gefahr angesehen wird? Wenn die Kommunikation eingeschränkt ist, weil Mimik und Gestik wegen der Maskenpflicht nur noch begrenzt lesbar sind? Eine Möglichkeit für Kulturschaffende, in "Bewegung" zu bleiben: Sie gehen online. So auch der kanadische Tänzer und Choreograph Eric Gauthier. Er lädt Sylvia Camarda in sein virtuelles "Wohnzimmerballett" ein. Gemeinsam entwickeln sie aus der Distanz eine Choreografie zu den Corona-Bewegungen und erforschen, wie die Tanzwelt unsere neuen Bewegungsmuster in Moves umsetzt. Doch kann das Digitale tatsächlich das ersetzen, was wir in der Gemeinschaft erleben? Der Schweizer Choreograph Gilles Jobin arbeitet seit vielen Jahren daran, Tanz mit immersiver, virtueller Realität zu verbinden. Unabhängig von Zeit und Raum inszeniert er digitale Räume als Bühnen für zeitgenössischen Tanz. In Zeiten von Corona bekommt die Frage des Digitalen im Tanz für ihn und seine Tänzer eine ganz neue Bedeutung. Zeit und Raum - ganz ohne Reisen?

Thema:

Thema: DisTanz



Shopping Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

n-tv Logo n-tv News Spezial

News Spezial: Die Corona-Krise

Info | 22.10.2020 | 18:00 - 18:20 Uhr
4.5/502
Lesermeinung
HR Moderatorin Mareile Höppner

Brisant - Boulevard-Magazin

Info | 22.10.2020 | 18:25 - 18:45 Uhr
3.23/5013
Lesermeinung
WDR Lokalzeit aus Bonn
Logo.

Lokalzeit aus Bonn

Info | 23.10.2020 | 06:20 - 06:50 Uhr
5/501
Lesermeinung
News
RTL strahlt ein "RTL Aktuell Spezial" zum Thema Coronavirus aus.

Mehr als 11.000 Neuinfektionen an einem Tag: Diese Zahl hat am Donnerstag viele Menschen in Deutschl…  Mehr

Wer wurde in den bisherigen zwölf Staffeln von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" Dschungelkönig? Wir blicken in einer Bildergalerie auf die Sieger zurück.

Wegen der Corona-Pandemie kann das "Dschungelcamp" nicht wie geplant in Wales stattfinden. Gerüchte …  Mehr

Wer dachte, nach der überragenden Performance von Joaquin Phoenix wolle Jared Leto nie wieder die Rolle des Batman-Bösewichten Joker übernehmen, irrt: "Für Zack Snyder's Justice League" wird der 48-Jährige offenbar wieder zum irren Clown. Zuletzt war er in "Suicide Squad" (erhältlich als Blu-ray und DVD) als Joker zu sehen.

Angeblich wollte Jared Leto nie wieder die Rolle des Batman-Gegenspielers übernehmen. Nun hat er es …  Mehr

Dokumentarfilm "Der heilige Schein - Tatort Kirche": Raphael, eines von fünf Missbrauchsopfern der Kirchen, fordert Gerchtigkeit.

Fünf Missbrauchsopfer beider christlicher Kirchen erzählen in einer Doku ihre Geschichte. RTLZWEI ze…  Mehr

CDU-Politikerin Angela Merkel steht seit 2005 an der Spitze des Landes. Nun verfilmt die UFA Fiction das Leben der Kanzlerin im Rahmen einer Dokumentation exklusiv für TVNOW.

Seit fast 16 Jahren regiert Angela Merkel Deutschland. Viele jüngere Menschen können sich an keinen …  Mehr