Museums-Check mit Markus Brock

  • Markus Brock, Moderator der 3SAT Sendung "museumscheck" Vergrößern
    Markus Brock, Moderator der 3SAT Sendung "museumscheck"
    Fotoquelle: ZDF/SWR/Marco Urban
  • Markus Brock, Moderator der 3SAT Sendung "museumscheck" Vergrößern
    Markus Brock, Moderator der 3SAT Sendung "museumscheck"
    Fotoquelle: ZDF/SWR/Marco Urban
  • Markus Brock, Moderator der 3SAT Sendung "museumscheck" Vergrößern
    Markus Brock, Moderator der 3SAT Sendung "museumscheck"
    Fotoquelle: ZDF/SWR/Marco Urban
  • Markus Brock, Moderator der 3SAT Sendung "museumscheck" Vergrößern
    Markus Brock, Moderator der 3SAT Sendung "museumscheck"
    Fotoquelle: ZDF/SWR/Marco Urban
  • Markus Brock, Moderator der 3SAT Sendung "museumscheck" Vergrößern
    Markus Brock, Moderator der 3SAT Sendung "museumscheck"
    Fotoquelle: ZDF/SWR/Marco Urban
Kultur, Kunst und Kultur
Museums-Check mit Markus Brock

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2017
3sat
So., 02.12.
18:30 - 19:00
Deutsches Hygiene-Museum, Dresden


Markus Brock besucht die Sonderausstellung "100 Gründe, rot zu werden" im Deutschen Hygiene-Museum in Dresden, das zu den spannendsten Wissenschaftsmuseen Europas zählt. Außerdem erkundet er in der Dauerausstellung das "Abenteuer Mensch" in all seinen Facetten - von der Geburt bis zum Tod. Begleitet wird er dabei von der vielfach preisgekrönten Sängerin und Kabarettistin Anna Mateur. Welche Rolle spielt Schamgefühl heute? Und haben wir in Zeiten, in denen viele Menschen in sozialen Medien alles über sich preisgeben oder hemmungslos pöbeln und mobben, überhaupt noch Schamgefühl? Dieser Frage geht Markus Brock im Hygiene-Museum nach. Auch die Dresdnerin Anna Mateur befasst sich in ihren Liedern und Bühnenshows mit der Schamlosigkeit der Nabelschau im Netz und nimmt diese ironisch auf die Schippe. Und sie karikiert in ihrem selbst gezeichneten Buch "WehWehchen-Atlas" (2015) den allgegenwärtigen Schönheits- und Selbstoptimierungswahn. Um "Schönheit, Haut und Haar" geht es auch in einem der sieben Themenräume in der Dauerausstellung des Museums. Wie etwa hat sich das Schönheitsideal im Laufe der Geschichte verändert, und wie pflegte man sein Äußeres früher? Das zeigen unter anderem kosmetikhistorische Exponate der Firma Schwarzkopf. Sie sind Teil der rund 50 000 Objekte umfassenden Sammlung des Museums, zu der auch ein einzigartiges Wachsfigurenkabinett aus dem 19. Jahrhundert zählt. Es umfasst detailgetreue anatomische Modelle des Menschen - "Körperwelten" anno dazumal. Im eigens konzipierten Kindermuseum kann auch der Nachwuchs spielerisch auf eine Erlebnisreise zum eigenen Körper gehen. Im Zentrum stehen die fünf Sinne: Hören, Sehen, Fühlen, Riechen und Schmecken. Wie Kinder sprechen lernen, erfährt Markus Brock in einer weiteren Sonderausstellung, die sich der Sprache, den Worten und Gesten widmet. Ob gesprochen, geschrieben oder gebärdet, Sprache ist grundlegend für das menschliche Miteinander. Aber wie stellt man Sprache aus? Welchen Einfluss hat das Thema "Migration" auf die Sprache? Und wie viele Sprachen kann ein Mensch erlernen? Die interaktive Schau vereint Wissenschaft und Kunst, Texte von Erich Kästner und Stefan Zweig ebenso wie Werke von Kurt Schwitters und Bill Viola. Auch hier ist Anfassen und Mitmachen ausdrücklich erwünscht. So kann der Besucher seine eigene Stimme aufnehmen und selbst Teil der Ausstellung werden. Markus Brock macht den Selbstversuch und zieht sein Fazit zum Deutschen Hygiene-Museum, dessen antiquiert klingender Name historisch begründet ist: Initiator des Museums war der Odol-Fabrikant Karl August Lingner, ein Pionier in Sachen Gesundheit und Hygiene Anfang des 20. Jahrhunderts.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Square Salon

Square Salon

Kultur | 02.12.2018 | 00:15 - 01:05 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Festival - Das Studentenfilmfestival von Poitiers

Festival - Das Studentenfilmfestival von Poitiers

Kultur | 02.12.2018 | 01:05 - 02:00 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Gob Squad zeigt in seiner Performance "Creation (Pictures for Dorian) die Persönlichkeitsspaltung Dorian Grays, die sich auch in der narzisstischen Gesellschaft finden lässt.

Theater: Ein Fest! - Politik im Freien Theater, München

Kultur | 08.12.2018 | 19:20 - 20:00 Uhr
3.67/503
Lesermeinung
News
Nach fünf Jahren Pause sitzen die Frontmänner von The BossHoss wieder auf Deutschlands berühmtesten roten Drehstühlen.

Im nächsten Ableger von "The Voice of Germany" sucht SAT.1 die beste Stimme ab 60. Nun gab der Sende…  Mehr

Frank Rosin geht es nach einem Allergie-Anfall nicht gut.

Schreckmoment bei "The Taste": Weil ihm eine Baumblüte nicht bekommt, muss Frank Rosin mitten währen…  Mehr

Lena Meyer-Landrut erklärt laut "Spiegel Online", wie sie mit Mobbing im Netz umgeht.

Mit einem Instagram-Post zog Lena Meyer-Landrut kürzlich die Aufmerksamkeit auf sich. Nun erklärt di…  Mehr

Von Juli bis September 2018 lief die dritte Staffel der RTL II-Show "Curvy Supermodel – Echt. Schön. Kurvig". Wir stellen die Kandidatinnen in Bildern vor.

Drei Staffeln von "Curvy Supermodel" hat RTL II ausgestrahlt. Doch die Quoten kriegten zuletzt nicht…  Mehr

Helene Fischer hat gut lachen: Die Schlagersängerin sicherte sich Platz acht auf der "Forbes"-Liste der best verdienenden Sängerinnen.

Beim Blick auf die aktuelle Forbes-Liste werden sich Céline Dion und Britney Spears vielleicht frage…  Mehr