Musik in Zeiten von Krieg und Revolution

Report, Dokumentation
Musik in Zeiten von Krieg und Revolution

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2016
WDR
So., 14.10.
09:05 - 10:00
Folge 2, Verstummte Klänge - Komponisten im revolutionären Russland


Die Folgen 1 und 2 untersuchen die hoffnungsvolle und später tragische Verwicklung von Kunst und Politik, der so viele Künstler während des 1. Weltkrieges zum Opfer fielen; Teil 3 begibt sich auf die Suche nach den politischen Aspekten der Musik und deren Auswirkungen bis heute. Dabei ist jeder Film thematisch in sich geschlossen. Die Schicksale von jungen Rebellen wie Arthur Lourié, Nikolai Roslavets, Alexander Mosolov oder Leon Theremin verraten viel über die einst hoffnungsvolle und tragische Verwicklung von Kunst und Politik, der so viele Künstler während des 1. Weltkrieges, der Oktoberrevolution oder auch den ersten Jahren des jungen sowjetischen Kulturlebens zum Opfer fielen. "Verstummte Klänge", Teil 2 der dreiteiligen Dokumentarreihe, ist eine Wiederentdeckung der lange verbannten und vergessenen russischen Komponisten des frühen 20. Jahrhunderts, die mit dem Futurismus flirteten, die erste Zwölftonmusik schrieben oder die ersten elektronischen Instrumente erfanden. Der Film gibt Aufschluss über ihre tragischen Schicksale und ihre außergewöhnliche Musik. Musikologen, Komponisten, Nachfahren und Musiker beleuchten die Schicksale der Komponisten aus ihrer Perspektive und setzen diese sowohl in kulturelle Bezüge als auch in den historischen und politischen Kontext.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Die 100.000 Euro-Babies

Die 100.000-Euro-Babies - Vaterglück per Leihmutter

Report | 14.10.2018 | 07:00 - 07:30 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR Josefskrippe im Kloster Heiligkreuztal.

Himmlische Schätze - Klöster in Rheinland-Pfalz

Report | 14.10.2018 | 12:30 - 13:15 Uhr
/500
Lesermeinung
ZDF Bettina Schausten und Matthias Fornoff.

Wahl in Bayern

Report | 14.10.2018 | 17:30 - 19:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Schauspieler Hannes Jaenicke kritisierte bei "Maischberger" die fehlende Kritik der Kanzlerin an der Plastiklobby.

Schauspieler und Umweltschützer Hannes Jaenicke hat in der ARD-Talkschow "Maischberger" Klartext ges…  Mehr

Es kann losgehen: Der 25. Bond hat endlich einen Regisseur. Das freut nicht nur Daniel Craig.

Der Nachfolger von Danny Boyle ist gefunden: Cary Fukunaga wird den 25. James-Bond-Film drehen. Er i…  Mehr

Rebecca Mir freut sich auf ihre Aufgabe bei "Masters of Dance".

Vor fünf Jahren wurde Rebecca Mir bei "Let's Dance" Zweite und lernte ihren späteren Ehemann, Profi-…  Mehr

Es geht los: Nachdem sich LeBron James 2015 durch "Dating Queen" dribbelte, steht nun tatsächlich die Fortsetzung von "Space Jam" an.

Seit 2014 wird über die Fortsetzung von "Space Jam" gesprochen. Nun scheint endlich Bewegung in die …  Mehr

Neben "Kruso" (Mittwoch, 26.09., 20.15 Uhr, ARD), der Verfilmung des gleichnamigen Romans, der 2014 den Deutschen Buchpreis erhielt, ist Albrecht Schuch noch in einer weiteren, bärenstarken Hauptrolle binnen 48 TV-Stunden zu sehen.

Für viele ist Albrecht Schuch noch ein Geheimtipp. Dabei gilt der hochbegabte Schauspieler längst al…  Mehr