Musikalisch - Kulinarisch

  • Villa Puccini, Innenansicht. Vergrößern
    Villa Puccini, Innenansicht.
    Fotoquelle: ORF / Breisach / Breisach
  • Puccini-Statue in Lucca. Vergrößern
    Puccini-Statue in Lucca.
    Fotoquelle: ORF / Breisach / Breisach
  • Villa Puccini in Torre del Lago. Vergrößern
    Villa Puccini in Torre del Lago.
    Fotoquelle: ORF / Breisach / Breisach
  • Blick auf Torre del Lago. Vergrößern
    Blick auf Torre del Lago.
    Fotoquelle: ORF / Breisach / Breisach
  • Villa Puccini, Innenansicht. Vergrößern
    Villa Puccini, Innenansicht.
    Fotoquelle: ORF / Breisach / Breisach
Musik, Dokumentation
Musikalisch - Kulinarisch

Infos
Produktionsland
Österreich
Produktionsdatum
2006
ORF2
So., 09.12.
09:35 - 10:20
Puccini und Lucca


Giacomo Puccini war zu Lebzeiten ein gefeierter Komponist aller Wirrnisse der Liebe und umschwärmter Frauenheld, genauso wie ein Liebhaber der guten Küche und Genießer alles Irdischen schlechthin. Geboren in Lucca, der genussfreudigen Stadt in der Toskana, blieb Giacomo Puccini dieser Stadt und seinem Elternhaus Zeit seines Lebens verbunden. Mit opulenten Bildern zeigt Musikalisch Kulinarisch die Lebenslandschaft des leidenschaftlichen italienischen Komponisten Puccini. Sein musikalisches Schaffen wird u.a. durch Ausschnitte aus drei Opernproduktionen vom Festival in Torre del Lago dokumentiert; "La Bohème", "Tosca" und "Turandot" gehören aber auch abseits des Festivals zu den beliebtesten Opern.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

WDR Wolfgang Niedecken - Erinnerungen an einen originalen Verhörraum im Museum an der ehemaligen innerdeutschen Grenze in Marienborn, wo die erste BAP-Tour in die DDR startete.

Wolfgang Niedecken, BAP und die DDR

Musik | 19.01.2019 | 22:45 - 23:30 Uhr
5/504
Lesermeinung
MDR Er war das Herz und die Konstante des weltweit gefeierten "Beaux Arts Trios", das über 50 Jahre lang Maßstäbe für die Kammermusik setzte. 2008 löste sich das Trio auf, und Menahem Pressler begann mit 85 Jahren eine Solokarriere. "Ein Wunder", sagt Menahem Pressler selbst. - Menahem Pressler

Der Pianist Menahem Pressler - Das Leben, das ich liebe

Musik | 24.01.2019 | 23:05 - 23:50 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Szenenbild mit Neil Young und Hund

Wie der Mond den Pop eroberte

Musik | 26.01.2019 | 05:35 - 06:30 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Gisele Oppermann hat schlechte Laune. Auf die Dschungelprüfung "Alarm in Cobra 11" hat sie so gar keine Lust.

Karma is a bitch: Einen Tag, nachdem sie Bastian Yotta seine Null-Sterne-Ausbeute ziemlich dreist un…  Mehr

Rückschlag für Sarah Lombardi.

Bittere Nachrichten für Sarah Lombardi bei "Dancing on Ice". Die Sängerin hat sich an der Hüfte verl…  Mehr

Eric Bana schlüpft für die Serie "Dirty John" in die Rolle des John Meehan.

Die neue Netflix-Serie startet am Valentinstag – aber romantisch ist anders. Die reichlich unheimlic…  Mehr

Druck für den WDR und seinen Intendanten Tom Buhrow: Wie am Montag bekannt wurde, ist in drei Ausgaben der WDR-Reihe "Menschen hautnah" das selbe Paar zu sehen, obwohl anderes suggeriert wurde. In einer Pressemitteilung äußerte sich der Sender nun zu den Vorwürfen. Fehler bei Jahreszahlen und Altersangaben räumte der WDR bereits ein.

Drei Ausgaben der WDR-Reihe "Menschen hautnah" weisen Ungereimtheiten auf. Der Sender räumt Fehler e…  Mehr

Das Grimme-Institut hat die Nominierungen für den diesjährigen Grimme-Preis bekannt gegeben. Neben zahlreichen Nominierungen für das öffentlich-rechtliche Fernsehen, hat die Jury auch einige Überraschungen aus dem Hut gezaubert. Erstmals könnte etwa ein YouTuber gewinnen: LeFloid mit seiner Produktion "LeFloid vs. The World" darf auf einen Grimme-Preis hoffen.

16 Preise werden am 5. April vergeben, 70 Nominierte dürfen sich Hoffnungen machen. Wie schon in den…  Mehr