Musikladen

  • rbb Fernsehen MUSIKLADEN, "Präsentiert von Manfred Sexauer und Uschi Nerke", am Freitag (23.01.15) um 00:00 Uhr.
Logo der Sendung. Vergrößern
    rbb Fernsehen MUSIKLADEN, "Präsentiert von Manfred Sexauer und Uschi Nerke", am Freitag (23.01.15) um 00:00 Uhr. Logo der Sendung.
    Fotoquelle: © rbb
  • Michael Leckebusch, alias Mister Musikladen, ist in den 70er und 80er Jahren der Pop-Papst des deutschen Fernsehens. Schon in den 60er Jahren rissen sich internationale Pop-Stars um einen Auftritt in dem Vorgängerformat - dem Beat-Club. Roxy Music,  Pussycat , The Beach Boys, Cherry Vanilla,   Showaddywaddy  und viele mehr stellen in dieser Sendung ihre Hits aus dem Jahr 1977 vor. - Manfred Sexauer und Uschi Nerke Vergrößern
    Michael Leckebusch, alias Mister Musikladen, ist in den 70er und 80er Jahren der Pop-Papst des deutschen Fernsehens. Schon in den 60er Jahren rissen sich internationale Pop-Stars um einen Auftritt in dem Vorgängerformat - dem Beat-Club. Roxy Music, Pussycat , The Beach Boys, Cherry Vanilla, Showaddywaddy und viele mehr stellen in dieser Sendung ihre Hits aus dem Jahr 1977 vor. - Manfred Sexauer und Uschi Nerke
    Fotoquelle: © rbb
  • rbb Fernsehen MUSIKLADEN, "Präsentiert von Manfred Sexauer und Uschi Nerke", am Freitag (23.01.15) um 00:00 Uhr.
Logo der Sendung. Vergrößern
    rbb Fernsehen MUSIKLADEN, "Präsentiert von Manfred Sexauer und Uschi Nerke", am Freitag (23.01.15) um 00:00 Uhr. Logo der Sendung.
    Fotoquelle: © rbb
Musik, Rock + Pop
Musikladen

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
1979
RBB
Sa., 15.02.
01:00 - 01:45
Folge 49, Manfred Sexauer präsentiert Hits der 70er


Als Nachfolger des legendären "Beat-Club" startete Michael Leckebusch 1972 den "Musikladen" im deutschen Fernsehen. Neu hinzu kam der beim Saarländischen Rundfunk tätige Radiomoderator Manfred Sexauer. Die Stars der Sendung sind: 2plus1 - Easy come, easy go, Debbie Jacobs - Undercover Lover, Sister sledge - Lost in Music, Chic - My forbidden Lover, Suzi Quatro - She's in love with you, Chilly - Come to L.A., Motels - Closets & bullets, Sylvie Vartan - I don't want the night to end, Wilson Pickett - Groove City, Lene Lovich - Bird song, Bette Midler - My knight in black leather, The Who - Pictures of Lilly (Oldie), Dschinghis Khan - Rocking son of Dschinghis Khan.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

Classica Prokofjew - Der Spieler

Prokofjew - Der Spieler

Musik | 17.02.2020 | 20:05 - 22:10 Uhr
/500
Lesermeinung
Classica Händel - "Saro qual vento" aus Alessandro

Händel - "Saro qual vento" aus Alessandro

Musik | 17.02.2020 | 23:00 - 23:45 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Abby (Abby McEnamy) schreit in "Work in Progress" öfter mal ihre Unzufriedenheit mit ihrem Leben raus.

Die Heldin ist "45, fett und eine Kampflesbe". In der Serie "Work in Progress", die ab 18. Februar b…  Mehr

Laura Müller wurde als Freundin von Michael Wendler bekannt, möchte bei "Let's Dance" nun aber auch ohne ihren Freund große Schlagzeilen schreiben.

Die Tanzshow "Let's Dance" ist für RTL ein verlässlicher Quotenbringer. Auch 2020 wird es wieder ein…  Mehr

Das sind die zwölf Single-Frauen, die in der zweite Staffel von "Temptation Island" den vergebenen Männern den Kopf verdrehen sollen.

In der zweiten Staffel von "Temptation Island" stellen sich erneut vier Paare den Versuchungen der S…  Mehr

Jay Khan warnt vor den Gefahren, Prominente im Internet zu bashen.

Geht Oliver Pocher mit seinen ständigen Instagram-Videos über Michael Wendler zu weit? Ja, findet Sä…  Mehr

Wimpelübergabe beim Spiel in Tel Aviv am 25.02.1970: Zum ersten Mal spielte mit Borussia Mönchengladbach eine deutsche Bundesligamannschaft in Israel. 50 Jahre danach erinnern sich im Film die damaligen Kapitäne Günter Netzer (links) und Mordechai Spiegler.

1970 flog Borussia Mönchengladbach nach Israel, um dort ein Spiel gegen die Nationalmannschaft zu be…  Mehr