Mutter kommt in Fahrt

  • Eva Maria Splitt (Gila von Weitershausen) ist begeistert, denn endlich geht ihr vielbeschäftigter Mann Herbert (Elmar Wepper) in den Vorruhestand. Vergrößern
    Eva Maria Splitt (Gila von Weitershausen) ist begeistert, denn endlich geht ihr vielbeschäftigter Mann Herbert (Elmar Wepper) in den Vorruhestand.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Eva Maria (Gila von Weitershausen) und ihr Mann Herbert (Elmar Wepper) erleben einen seltenen Moment des Campingglücks, bevor das Chaos über sie hereinbricht. Vergrößern
    Eva Maria (Gila von Weitershausen) und ihr Mann Herbert (Elmar Wepper) erleben einen seltenen Moment des Campingglücks, bevor das Chaos über sie hereinbricht.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Sohn Frederik (David Winter) findet es prima, dass Mama (Gila von Weitershausen) an der Börse spekuliert. Vergrößern
    Sohn Frederik (David Winter) findet es prima, dass Mama (Gila von Weitershausen) an der Börse spekuliert.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Eva Maria (Gila von Weitershausen, links) weiß noch nicht, ob sie begeistert sein soll. Ihr Mann Herbert (Elmar Wepper, 2. von links) hat ein Wohnmobil angeschafft und plant mit seiner Gattin eine halbjährige Campingtour durch Europa. Tochter Anna (Jeanne Tremsal, rechts) und Sohn Frederik (David Winter, 4. von links) ahnen Fürchterliches - denn ihre Mutter kann Camping nicht ausstehen. Vergrößern
    Eva Maria (Gila von Weitershausen, links) weiß noch nicht, ob sie begeistert sein soll. Ihr Mann Herbert (Elmar Wepper, 2. von links) hat ein Wohnmobil angeschafft und plant mit seiner Gattin eine halbjährige Campingtour durch Europa. Tochter Anna (Jeanne Tremsal, rechts) und Sohn Frederik (David Winter, 4. von links) ahnen Fürchterliches - denn ihre Mutter kann Camping nicht ausstehen.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Scheiden tut weh: Eva Maria (Gila von Weitershausen) ist traurig, denn ihr Sohn Frederik (David Winter) zieht aus. Vergrößern
    Scheiden tut weh: Eva Maria (Gila von Weitershausen) ist traurig, denn ihr Sohn Frederik (David Winter) zieht aus.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
TV-Film, TV-Komödie
Mutter kommt in Fahrt

Infos
Originaltitel
Mutter kommt in Fahrt
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2003
Kinostart
Fr., 09. Mai 2003
BR
Sa., 05.05.
12:00 - 13:30


Eva Maria Splitt ist begeistert, denn endlich geht ihr viel beschäftigter Mann Herbert in den Vorruhestand. Weniger glücklich ist sie über seine fixe Idee einer halbjährigen Reise mit dem Wohnmobil: Eva Maria hasst Camping, aber da Herbert sich wie ein Kind auf die ausgedehnte Rundfahrt freut, verschiebt sie die unangenehme Pflicht, mit ihrem Gatten darüber zu reden, auf später. Schließlich hat sie als Mutter alle Hände voll zu tun: Der 20-jährige Sohn Frederik wohnt noch zu Hause, außerdem spielt Eva Maria regelmäßig Babysitter für Enkelin Luise, denn die berufstätige Tochter Anna und Schwiegersohn Daniel sind beide mächtig im Stress. Ganz nebenbei interessiert Eva Maria sich auch für Aktienkurse, Investmentfonds und Optionsscheine. Als sie durch den Gewinn eines Börsenspiels Schlagzeilen macht, bietet ihr Daniel sogar eine Stelle in seiner Finanzberatungsfirma an. Die nimmt sie gerne an, denn seit ihr Gatte all seine Energien in die pedantische Umstrukturierung des Hauswesens steckt, versinkt der Haushalt im geordneten Chaos. Schließlich kommt der Tag der Abreise, weil Eva Maria es immer noch nicht übers Herz gebracht hat, Herbert über ihre Abneigung gegen Camping aufzuklären. Nun muss sie wohl oder übel den Job kündigen und mit ihm das beengte Wohnmobil besteigen. Endlose Verkehrsstaus, lärmende Motorradfahrer und spießige Campingnachbarn machen die geplante Lustreise für Eva Maria zum erwarteten Horrortrip: Nach einem handfesten Krach lässt sie ihren Gatten alleine weiterfahren, und flüchtet erst einmal zu ihrer Schwester.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Mutter kommt in Fahrt" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

WDR Hochzeiten

Hochzeiten

TV-Film | 01.05.2018 | 08:45 - 10:15 Uhr
Prisma-Redaktion
2.9/5010
Lesermeinung
BR Noch herrscht eitel Sonnenschein zwischen dem schwer verliebten Pärchen Stella (Sandra Speichert) und Peter (Michael von Au).

Liebe ist das schönste Geschenk

TV-Film | 05.05.2018 | 20:15 - 21:45 Uhr
4.5/502
Lesermeinung
SWR Der Vamp im Schlafrock

Der Vamp im Schlafrock

TV-Film | 05.05.2018 | 23:30 - 00:55 Uhr
5/501
Lesermeinung
News
In der Miniserie "Save Me" übernimmt "Walking Dead"-Star Lennie James (Mitte) nicht nur die Hauptrolle - er ist auch der Schöpfer des Entführungsthrillers.

Lennie James feiert mit seiner ersten eigenen Produktion "Save Me" Premiere in Deutschland. Der "Wal…  Mehr

Tom Hardy mutiert zu "Venom".

Im neuen Trailer zum Anti-Helden-Spektakel "Venom" wird Hauptdarsteller Tom Hardy zu einem Wesen mit…  Mehr

Wer im Anwesen von Großvater Getty ein Telefonat führen will, muss das passende Kleingeld parat haben. Das merkt auch John Paul Getty III (Harris Dickinson).

Die Serie "Trust", die in Deutschland ab dem 9. Mai 2018 bei Sky Atlantic HD ausgestrahlt wird, erzä…  Mehr

Josef Bierbichler, einer der renommiertesten Theater- und Filmschauspieler Deutschlands bei den Dreharbeiten zur BR-Dokumentation. Der dreifache "Schauspieler des Jahres" feiert am 26. April 70. Geburtstag.

Josef Bierbichler wird am 26. April 2018 70 Jahre alt. Der Bayerische Rundfunk zeigt auch diesem Anl…  Mehr

Die britischen Royals nehmen die Militärparade am 17. Juni 2017 ab. Wie hat sich die Familie vom Gestern ins Heute gerettet? Und wie haben dies die Herrscherhäuser in Spanien und Schweden geschafft? Eine ZDF-Dokumentation versucht es herauszufinden.

ZDF-Autor Bernd Reufels hat für seine Dokumentation "Kronen, Krisen und Skandale" die Königshäuser G…  Mehr