In keinem Land Europas werden mehr Dialekte gesprochen als bei uns in Deutschland. Mindestens 50 verschiedene Mundarten unterscheidet man zwischen der Nordsee und der Zugspitze. Aber wer spricht diese Dialekte heute noch? In den Ballungsräumen und Städten unseres Landes ist Hochdeutsch längst Standard. Passen Dialekte überhaupt noch in unsere Hochglanzgesellschaft? Oder sind sie nur noch provinziell, hinterwäldlerisch und veraltet? In "Muttersprache" begibt sich der Leipziger Radiomoderator Martin auf Deutschlandreise. Egal ob in Sachsen, Schwaben oder dem Saterland: Totgesagte leben länger. Muttersprachen sind nicht wegzudenken aus dem Alltag ihrer Sprecher. Von Popmusik bis Youtube, nie haben Dialekte einen kreativeren Umgang erfahren als heute.