Mysterien des Mittelalters

  • Bei den Überresten des Kriegers von Janakkala fand sich dieses Schwert. Vergrößern
    Bei den Überresten des Kriegers von Janakkala fand sich dieses Schwert.
    Fotoquelle: ZDF/Jeremy Freeston
  • Die zwei Schwerter aus der Grabstätte von Janakkala wurden untersucht. Eines stammt aus dem Mittelalter, genau wie der gefundene Tote, das andere ist laut Untersuchung mindestens 200 Jahre älter. Vergrößern
    Die zwei Schwerter aus der Grabstätte von Janakkala wurden untersucht. Eines stammt aus dem Mittelalter, genau wie der gefundene Tote, das andere ist laut Untersuchung mindestens 200 Jahre älter.
    Fotoquelle: ZDF/Jeremy Freeston
  • Die Forscher diskutieren über die Identität der beiden Toten und deren Verbindung zueinander. Vergrößern
    Die Forscher diskutieren über die Identität der beiden Toten und deren Verbindung zueinander.
    Fotoquelle: ZDF/Jeremy Freeston
  • In Janakkala wurde ein Skelett gefunden. Beim Skelett befanden sich neben anderen Grabbeigaben ein Schwert aus dem Mittelalter und ein Wikingerschwert. Vergrößern
    In Janakkala wurde ein Skelett gefunden. Beim Skelett befanden sich neben anderen Grabbeigaben ein Schwert aus dem Mittelalter und ein Wikingerschwert.
    Fotoquelle: ZDF/Jeremy Freeston
  • Die Funde der Grabstätte von Janakkala geben ein Rätsel auf: Es wurden sowohl ein Skelett und ein Schwert aus dem Mittelalter als auch ein Wikingerschwert ausgegraben. Vergrößern
    Die Funde der Grabstätte von Janakkala geben ein Rätsel auf: Es wurden sowohl ein Skelett und ein Schwert aus dem Mittelalter als auch ein Wikingerschwert ausgegraben.
    Fotoquelle: ZDF/Jeremy Freeston
Report, Geschichte
Mysterien des Mittelalters

Infos
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsdatum
2015
ZDFinfo
Di., 09.10.
15:00 - 15:45
Der Krieger von Janakkala


In Finnland wird das Skelett eines mittelalterlichen Kriegers entdeckt. Warum aber wurde er mit zwei Schwertern bestattet: einem aus jener Zeit und einem viel älteren Wikinger-Schwert? Das Mittelalter gilt vielen als eher düstere Epoche. Doch es gibt Menschen, die Licht in dieses Dunkel bringen wollen - indem sie in Gräbern und auf ehemaligen Schlachtfeldern in ganz Europa nach Skeletten und menschlichen Überresten aus jener Zeitepoche suchen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat "Tjost" hieß der mittelalterliche Zweikampf mit der Lanze. Ziel war es, den Gegner mit einem gezielten Stoß vom Pferd zu befördern.

Die Ritter - Mythos und Wahrheit

Report | 08.10.2018 | 13:20 - 14:05 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Logo "ZDF-History".

Maximilian - Der letzte Ritter

Report | 08.10.2018 | 14:05 - 14:50 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Logo "ZDF-History".

Deutschlands Herrscher - Die Preußen

Report | 08.10.2018 | 15:35 - 16:15 Uhr
1.5/502
Lesermeinung
News
27 Jahre lang war Dr. Gabriele Weishäupl als Fremdenverkehrsdirektorin Chefin der Wiesn. In dieser Zeit sorgte sie für etliche Reformen und machte das Dirndl endgültig "wiesntauglich".

27 Jahre lang war Gabriele Weishäupl Tourismusdirektorin und damit die Wiesn-Chefin der Stadt Münche…  Mehr

Nachdem er ihn gefeuert hat, gerät Mike Regan (Pierce Brosnan, rechts) mit seinem Mitarbeiter Ed (James Frecheville) aneinander.

Was passiert, wenn das komplette Eigenheim vernetzt ist und man es sich plötzlich mit einem IT-Spezi…  Mehr

Bettina Schliephake-Burchardt, Enie van de Meiklokjes, Christian Hümbs und die zehn Kandidaten von "Das große Backen" 2018.

Ab dem 9. September messen sich wieder jeden Sonntag zehn Hobbybäcker bei SAT.1 in "Das große Backen…  Mehr

Seltene Aufnahme: Ein Scheibenbauchfisch aus dem Marianengraben hält mit 8178 Metern den Tiefenweltrekord bei den Fischen.

Wie sieht das Meer am tiefsten Punkt der Erde aus und welche Lebewesen schaffen es, dort zu überlebe…  Mehr

Prominent besetztes Dokuspiel zum zehnjährigen "Jubiläum" der Finanzkrise von 2008: Mala Emde und Joachim Król als Bankberater in "Lehman. Gier frisst Herz".

Der prominente Dokuspiel-Macher Raymond Ley probiert sich an einer Aufbereitung der letzten Tage vor…  Mehr