Mysterien des Weltalls

  • Luke Butcher, theoretischer Physiker an der University of Bristol, veranschaulicht mit einem Modell Raum und Zeit. Vergrößern
    Luke Butcher, theoretischer Physiker an der University of Bristol, veranschaulicht mit einem Modell Raum und Zeit.
    Fotoquelle: ZDF/Savas Georgalis
  • Craig Callender, ein Philosoph, der Physik und Kognitive Wissenschaft an der University of California San Diego studiert, vertritt die kosmologische Vorstellung der Blockzeit. Die Blockzeit umfasst Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft sowie den Raum in unserem Universum. Vergrößern
    Craig Callender, ein Philosoph, der Physik und Kognitive Wissenschaft an der University of California San Diego studiert, vertritt die kosmologische Vorstellung der Blockzeit. Die Blockzeit umfasst Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft sowie den Raum in unserem Universum.
    Fotoquelle: ZDF/Savas Georgalis
  • Craig Callender, ein Philosoph, der Physik und Kognitive Wissenschaften an der University of California San Diego studiert, veranschaulicht seine Vorstellung von Zeit und Raum mithilfe eines Paddel-Experiments. Vergrößern
    Craig Callender, ein Philosoph, der Physik und Kognitive Wissenschaften an der University of California San Diego studiert, veranschaulicht seine Vorstellung von Zeit und Raum mithilfe eines Paddel-Experiments.
    Fotoquelle: ZDF/Savas Georgalis
Report, Astronomie
Mysterien des Weltalls

Infos
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
2015
ZDFinfo
Sa., 13.10.
04:45 - 05:30
Das Spiel mit der Zeit


Für unsere Orientierung im Leben - fürs Planen, Denken, Reden, Handeln - ist die Vorstellung von Zeit sehr wichtig. Hollywood-Schauspieler Morgan Freeman fragt: Gibt es Zeit auch rückwärts? Seit Einsteins Relativitätstheorie hat Zeit nicht mehr viel Bedeutung. Dem großen Physiker zufolge sind das Gestern, Heute und Morgen nur Illusionen. Zeit hat neben den drei Raumdimensionen eine vierte Dimension. So ist die Idee der "Gegenwart" nur eine Schimäre.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Das friedlich wirkende Dorf Noyers liegt in einer Schleife des Flüsschens Serein.

Frankreichs mythische Orte - Noyers-sur-Serein

Report | 19.11.2018 | 14:05 - 14:30 Uhr
5/505
Lesermeinung
DMAX Meine Frau, die Wildnis und ich

Meine Frau, die Wildnis und ich - Gestrandet auf der Vulkaninsel(Volcanic Destruction)

Report | 19.11.2018 | 14:10 - 15:15 Uhr (noch 31 Min.)
2/501
Lesermeinung
arte Beobachtungsposten unter dem Sternenzelt

Expedition Sternenhimmel - Zur Sonnenfinsternis nach Indonesien

Report | 26.11.2018 | 15:50 - 16:45 Uhr
5/501
Lesermeinung
News
Er wird ab 2019 Teil des "Löwen"-Rudels sein: Orthomol-Chef Nils Glagau.

Am 20. November 2018 endet die fünfte Staffel der VOX-Gründershow "Die Höhle der Löwen". Schon jetzt…  Mehr

Wölfe sind auch am Tage unterwegs, sind aber nach wie vor ein seltener Anblick.

Seit der Wolf sich wieder in Deutschland angesiedelt hat, tobt eine bisweilen schrill geführte Debat…  Mehr

Bestätigt wurde es vom Studio noch nicht, aber offenbar vom Filmteam vor Ort: Tilda Swinton steht für Wes Andersons neuen Film vor der Kamera.

Das neue Projekt von Star-Regisseur Wes Anderson ist ein Musical. Tilda Swinton wird wieder mit von …  Mehr

"Alles was kommt" ist das Porträt einer Philosophielehrerin (Isabelle Huppert), die an der Schwelle zum Alter gezwungen wird, ihr Leben noch einmal neu zu ordnen.

Die wunderbare Isabelle Huppert gerät in dem meisterlichen Porträt "Alles was kommt" unvermittelt in…  Mehr

Ein Stück deutsches TV-Kulturgut geht zu Ende. Fans der "Lindenstraße" wollen das allerdings nicht akzeptieren.

2020 wird die ARD-Serie "Lindenstraße" eingestellt. Fans der ersten deutschen Soap wollen das verhin…  Mehr