Mysterien des Weltalls

  • Kosmologe Sean Carroll, California Institute of Technology (Caltech). Vergrößern
    Kosmologe Sean Carroll, California Institute of Technology (Caltech).
    Fotoquelle: ZDF/David LaMattina
  • Sean Carroll von Caltech sagt, Zeit sei wie ein Pfeil, der durch den Raum fliegt - sie bewege sich vorwärts und niemals rückwärts. Vergrößern
    Sean Carroll von Caltech sagt, Zeit sei wie ein Pfeil, der durch den Raum fliegt - sie bewege sich vorwärts und niemals rückwärts.
    Fotoquelle: ZDF/David LaMattina
  • Hartmut Haeffner, Physikprofessor an der Berkeley University, kühlt Atome fast bis zum absoluten Nullpunkt, um zu testen, ob die Zeitsymmetrie durchbrochen werden kann. Vergrößern
    Hartmut Haeffner, Physikprofessor an der Berkeley University, kühlt Atome fast bis zum absoluten Nullpunkt, um zu testen, ob die Zeitsymmetrie durchbrochen werden kann.
    Fotoquelle: ZDF/David LaMattina
  • Carlo Rovelli, theoretischer Physiker am Centre de Physique Théorique de Luminy, sagt, Zeit sei eine Illusion, die vom Menschen erschaffen wurde. Vergrößern
    Carlo Rovelli, theoretischer Physiker am Centre de Physique Théorique de Luminy, sagt, Zeit sei eine Illusion, die vom Menschen erschaffen wurde.
    Fotoquelle: ZDF/David LaMattina
Report, Wissenschaft
Mysterien des Weltalls

Infos
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
2014
ZDFinfo
Mi., 07.11.
04:15 - 04:45
Wann begann die Zeit?


Der Strom der Zeit trägt uns unaufhaltsam. Ist Zeit ein steter Fluss oder eine Serie unzusammenhängender Ereignisse? Innovative Experimente versuchen, dieses große Rätsel zu lösen. Jede gängige Zeitmessung bezieht sich auf einen willkürlich gewählten Anfangspunkt. Hollywood-Schauspieler Morgan Freeman fragt nach, wann die Uhr des Weltalls zu ticken begonnen hat: mit der Geburt des Universums - oder eben doch ganz anders?


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Klebekünstler

Klebekünstler

Report | 06.11.2018 | 06:30 - 06:45 Uhr
/500
Lesermeinung
HR Kernkraft

Kernkraft

Report | 08.11.2018 | 06:15 - 06:30 Uhr
/500
Lesermeinung
WDR Betrug statt Spitzenforschung - Wenn Wissenschaftler schummeln

Betrug statt Spitzenforschung - Wenn Wissenschaftler schummeln

Report | 12.11.2018 | 07:20 - 08:20 Uhr
3.89/509
Lesermeinung
News
"Wenn ich am nächsten Tage arbeite, lerne ich abends Texte und gehe früh schlafen": Schauspielerin Arzu Bazman hat ihre Prinzipien.

Sie ist Deutschlands gefragteste TV-Krankenschwester: Nun mischt Arzu Bazman auch beim entsprechende…  Mehr

Sandra Maischberger empfängt mittwochs Gäste zum Talk.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

"Vorsicht, Falle!": Rudi Cerne warnt in seinem neuen Format vor Betrügern. Die ZDF-Sendung startet am Samtag, 3. November, 15.15 Uhr.

In der ZDF-Sendung "Vorsicht, Falle!" warnt Rudi Cerne vor Betrügern. Auch er selbst ist schon mal a…  Mehr

Am 5. November (18 Uhr) startet die 44. Staffel der ZDF-Serie "SOKO München". Dafür kehrt die erste TV-Kommissarin Deutschlands, Ingrid Fröhlich (links) zurück. Neu im Ermittlerteam ist ab Januar 2019 Mersiha Husagic (rechts).

Auch nach 43 Staffeln und über 600 Folgen geht es für den ZDF-Dauerbrenner "SOKO München" weiter. Wa…  Mehr

Christoph Hohl (l.) und Frank Steinmetz aus Frankfurt a. Main präsentieren den Löwen "Curaluna" einen Windelsensor.

Die Investoren bekommen es in Folge acht mit gleich zwei Produkten zu tun, die sich um – nun ja – me…  Mehr