Mysterien des Weltalls

  • Erklärung des Prinzips der Teilchenbeschleunigung anhand des "London Eye". Vergrößern
    Erklärung des Prinzips der Teilchenbeschleunigung anhand des "London Eye".
    Fotoquelle: ZDF/Discovery Communications
  • Astrophysiker Will Dawson und James Bullock bei einer Essensschlacht zur Demonstration von Kollisionen in der Galaxie. Vergrößern
    Astrophysiker Will Dawson und James Bullock bei einer Essensschlacht zur Demonstration von Kollisionen in der Galaxie.
    Fotoquelle: ZDF/Discovery Communications
  • Kosmologe Dragan Huterer erklärt Mikrowellen mit Basketballspielern in einer Sporthalle. Vergrößern
    Kosmologe Dragan Huterer erklärt Mikrowellen mit Basketballspielern in einer Sporthalle.
    Fotoquelle: ZDF/Discovery Communications
  • Physikprofessorin Katie Freese von der Universität in Michigan. Vergrößern
    Physikprofessorin Katie Freese von der Universität in Michigan.
    Fotoquelle: ZDF/Discovery Communications
Report, Astronomie
Mysterien des Weltalls

Infos
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
2014
ZDFinfo
Di., 13.11.
02:35 - 03:20
Gibt es ein Schattenuniversum?


Wissenschaftler sind sich sicher, dass im Universum viel mehr Materie existiert, als wir sehen. Oscar-Preisträger Morgan Freeman fragt: Bedroht das verborgene Schattenuniversum unsere Welt? Die Beschaffenheit dieser unbekannten Materie zu erforschen, ist eine der spannendsten Fragen der Kosmologie. Es ist, als wolle man einen Fisch mit bloßen Händen fangen. Nur die Anziehungskraft der Dunklen Materie ist messbar, völlig unklar, woraus sie besteht.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

RTL Der Blaulicht Report - Logo

Der Blaulicht Report

Report | 17.11.2018 | 10:20 - 11:20 Uhr (noch 57 Min.)
3.54/5035
Lesermeinung
SAT.1 Auf Streife

Auf Streife

Report | 17.11.2018 | 10:20 - 11:15 Uhr (noch 52 Min.)
3.11/50186
Lesermeinung
arte Beobachtungsposten unter dem Sternenzelt

Expedition Sternenhimmel - Zur Sonnenfinsternis nach Indonesien

Report | 26.11.2018 | 15:50 - 16:45 Uhr
5/501
Lesermeinung
News
Tennis mit Seifenblasen - funktioniert das wirklich? Tennis-Profi Mona Barthel (Mitte) stellt sich dieser Aufgabe von Fragekind Swantje (zweite von rechts). Die Maus, Eckart von Hirschhausen (zweiter von links) und Tom Bartels sind gespannt auf das Resultat.

In der Samstagabendshow von Eckart von Hirschhausen geht es diesmal ganz schön sportlich zu. Denn im…  Mehr

Das Ermittlerpaar Yvonne (Alice Dwyer) und Heiko Wills (Johann von Bülow) kommt sich bei den gemeinsamen Ermittlungen nicht nur inhaltlich näher.

Das Ehepaar "Herr und Frau Bulle" ermittelt in der neuen Krimi-Reihe gemeinsam. Die Ermittlungen wir…  Mehr

Ein Tsunami am Genfer See? - Das größte Süßwasserreservoir Westeuropas besticht mit seinem Charme knapp zwei Millionen Anwohner - und scharenweise Touristen. Doch viele Bergseen sind vor Tsunamis nicht gefeit. Auch der Genfer See?

Nicht nur in Asien sind meterhohe Tsunamiwellen möglich. Auch am Genfer See gab es im Jahr 563 einen…  Mehr

Wühlt im kleinbürgerlichen Mief: Franziska Weisz als Julia Grosz.

Manchmal genügt schon eine Kleinigkeit, da­mit eine Welt aus den Fugen gerät. In diesem Fall heißt d…  Mehr

8. Dezember 1985: "Lindenstraße", Folge 1, Titel: "Herzlich willkommen": Im ersten Stock von Haus Lindenstraße Nr. 3 wohnen die Beimers, von links: Tochter Marion (Ina Bleiweiß), Mutter Helga (Marie-Luise Marjan), Vater Hans (Joachim Hermann Luger), Klausi (Moritz A. Sachs, vorn Mitte) und sein älterer Bruder Benny (Christian Kahrmann). Im März 2020 soll die Kultserie zum letzten Mal über den Äther gehen.

Als die Lindenstraße zum ersten Mal über die deutschen Mattscheiben flimmerte, war Helmut Kohl Bunde…  Mehr