Mysterien des Weltalls

  • Die Astrophysikerin Claudia de Rham demonstriert, wie leicht man die Schwerkraft überwinden kann. Vergrößern
    Die Astrophysikerin Claudia de Rham demonstriert, wie leicht man die Schwerkraft überwinden kann.
    Fotoquelle: ZDF/Adam Feinstein
  • Die Astrophysikerin Claudi de Rham möchte die Gravitation endlich dingfest machen. Vergrößern
    Die Astrophysikerin Claudi de Rham möchte die Gravitation endlich dingfest machen.
    Fotoquelle: ZDF/Adam Feinstein
  • Spezialist für ein merkwürdiges Phänomen namens "Verschränkung": Anton Zeilinger, Professor für Quantenphysik an der Universität Wien. Vergrößern
    Spezialist für ein merkwürdiges Phänomen namens "Verschränkung": Anton Zeilinger, Professor für Quantenphysik an der Universität Wien.
    Fotoquelle: ZDF/Joe Lamattina
Report, Wissenschaft
Mysterien des Weltalls

Infos
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
2016
ZDFinfo
Di., 30.04.
22:30 - 23:15
Die verborgene Macht


Das Weltall - ein unendlicher Ozean der Leere. Ist die Erde nur eine einsame Insel im ewigen Nichts? Neue wissenschaftliche Erkenntnisse deuten auf eine verborgene Macht hin. Eine größere Macht, die das ganze Universum zusammenhält. Sie verknüpft alles: alle Orte miteinander und die Zukunft mit der Vergangenheit. Noch steht die Wissenschaft in der Erforschung dieser Kraft ganz am Anfang, aber wird diese Macht irgendwann allgegenwärtig? Wird die Menschheit eines Tages die Macht über Zeit und Raum haben? Oder Dinge bewegen können, ohne sie zu berühren? Es klingt nach Science-Fiction, aber solche Kräfte existieren. Wissenschaftliche Erkenntnisse über Schwerkraft und Verschränkung sind nur die ersten Schritte auf dem Weg zu erstaunlichen Fähigkeiten und einem tiefen Wissen um die Verbundenheit mit dem Universum.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Beim Besuch im Weißen Haus hat Humboldt (Timmi Trinks) eine Präzisionskarte von Mexiko im Gepäck ? eine politisch wertvolle Informationsquelle für Präsident Jefferson.

Humboldt und die Neuentdeckung der Natur

Report | 27.04.2019 | 21:45 - 22:40 Uhr
/500
Lesermeinung
WDR Quarks bei Planet Schule

Quarks

Report | 29.04.2019 | 07:50 - 08:20 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Hannelore Elsner ist tot. Die Schauspielerin verstarb am Wochenende 76-jährig in einem Münchner Krankenhaus. Das Foto entstand bei der After-Show-Party zum Rilke-Projekt "Dir zur Feier" in der Frankfurter Alten Oper 2015.

Die deutsche Filmbranche trauert um Hannelore Elsner. Die vielfach preisgekrönte Schauspielerin vers…  Mehr

Die neue Serie "Agatha Christie - Die Morde des Herrn ABC" heftet sich an die Fersen des Ermittlers Hercule Poirot (John Malkovich, links), der einem geheimnisvollen Serienmörder auf der Spur ist.

Ein Mörder, der das Töten als Spiel mit dem Alphabet versteht und zwei Ermittler, die erst noch zuei…  Mehr

Die ZDF-Reihe "Herzkino" bekommt einen weiteren Film. In einer modernen Adaption des Märchenklassikers "Frau Holle" spielen Lavinia Wilson (links), Cornelia Froboess (Mitte) und Klara Deutschmann die Hauptrollen.

"Frau Holle" in neuem Gewand: Seit kurzem laufen die Dreharbeiten für eine moderne Version des Märch…  Mehr

Hannelore Elsner gemeinsam mit Golo Euler und Elmar Wepper im Film "Kirschblüten & Dämonen", der am 7. März 2019 in die deutschen Kinos kam.

Große Trauer um eine große Schauspielerin: Wie jetzt bekannt wurde ist Hannelore Elsner am Ostersonn…  Mehr

Nicholas Hoult spielt die Hauptrolle in "Tolkien".

Anfang Mai startet der Film "Tolkien" über das Leben des Autors in den britischen Kinos. Die Familie…  Mehr