Mythos Concorde

  • Das erste Passagierflugzeug, das den Atlantik mit zweifacher Schallgeschwindigkeit überqueren konnte. Vergrößern
    Das erste Passagierflugzeug, das den Atlantik mit zweifacher Schallgeschwindigkeit überqueren konnte.
    Fotoquelle: ZDF/© Collection Air France
  • Die Concorde. Vergrößern
    Die Concorde.
    Fotoquelle: ZDF/© Collection Air France
  • Die Concorde. Vergrößern
    Die Concorde.
    Fotoquelle: ZDF/© Collection Air France
  • Im November 2003 kehrt die Concorde 216 zurück nach England. Vergrößern
    Im November 2003 kehrt die Concorde 216 zurück nach England.
    Fotoquelle: ZDF/© Airbus
  • Der Liebling des Jetsets: die Concorde 01 über Rio de Janeiro im Jahr 1971. Vergrößern
    Der Liebling des Jetsets: die Concorde 01 über Rio de Janeiro im Jahr 1971.
    Fotoquelle: ZDF/© Airbus
Report, Luftverkehr
Mythos Concorde

Infos
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsdatum
2018
ZDFinfo
Mo., 11.02.
23:15 - 00:00
Wettlauf am Himmel


Die Concorde: Der Überschall-Passagierjet ist ein Paradebeispiel europäischer Zusammenarbeit zur Zeit des Kalten Krieges - während die USA und die UdSSR an den technischen Hürden scheitern. Die Concorde war das erste und einzige Passagierflugzeug, das reguläre Linienflüge in Überschallgeschwindigkeit ermöglichte - und das jahrzehntelang. Viele der technischen Innovationen waren gewaltig und sind heutzutage aus der Luftfahrt nicht mehr wegzudenken. Zwar war die Concorde nicht der erste zivile Überschall-Jet der Welt, doch sie bleibt bis heute das einzige Passagierflugzeug, das reguläre Interkontinentalflüge ermöglichte. Doch nicht nur die extremen Flugleistungen und ihr charakteristisches Äußeres waren beeindruckend. Die Entwicklung dieses innovativen Flugzeuges wurde zu einem Politikum im Kalten Krieg. Im Flugbetrieb ließ die Concorde Kontinente zusammenrücken, eroberte die Herzen des Jetsets und trotzte dem Zeitgeist unbedingter wirtschaftlicher Rentabilität. In der ersten Folge der zweiteiligen Dokumentation erleben die Zuschauer, wie Großbritannien und Frankreich alle Hindernisse überwinden - von nationalen Befindlichkeiten bis zu nahezu unlösbaren logistischen Herausforderungen. John F. Kennedy ist über eine europäische Vorreiterrolle bei zivilen Überschall-Flugzeugen alles andere als begeistert, und die Sowjetunion beeilt sich, mit der Tupolew Tu-144, der sogenannten "Concordski", ein Konkurrenzprodukt an den Start zu bringen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR A380 auf dem Frankfurter Flughafen.

Mittendrin - Flughafen Frankfurt

Report | 23.01.2019 | 21:00 - 21:45 Uhr
/500
Lesermeinung
ARD Logo

Weltspiegel extra - 40 Jahre Republik Iran

Report | 11.02.2019 | 23:30 - 23:45 Uhr
3.33/506
Lesermeinung
ARD US-Einbürgerungsurkunde 24.12.1943 - aus Adolf Rosenberger wird Alan Arthur Robert.

Der Mann hinter Porsche - Adolf Rosenberger

Report | 11.02.2019 | 23:45 - 00:30 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Gisele Oppermann hat schlechte Laune. Auf die Dschungelprüfung "Alarm in Cobra 11" hat sie so gar keine Lust.

Karma is a bitch: Einen Tag, nachdem sie Bastian Yotta seine Null-Sterne-Ausbeute ziemlich dreist un…  Mehr

Rückschlag für Sarah Lombardi.

Bittere Nachrichten für Sarah Lombardi bei "Dancing on Ice". Die Sängerin hat sich an der Hüfte verl…  Mehr

Eric Bana schlüpft für die Serie "Dirty John" in die Rolle des John Meehan.

Die neue Netflix-Serie startet am Valentinstag – aber romantisch ist anders. Die reichlich unheimlic…  Mehr

Druck für den WDR und seinen Intendanten Tom Buhrow: Wie am Montag bekannt wurde, ist in drei Ausgaben der WDR-Reihe "Menschen hautnah" das selbe Paar zu sehen, obwohl anderes suggeriert wurde. In einer Pressemitteilung äußerte sich der Sender nun zu den Vorwürfen. Fehler bei Jahreszahlen und Altersangaben räumte der WDR bereits ein.

Drei Ausgaben der WDR-Reihe "Menschen hautnah" weisen Ungereimtheiten auf. Der Sender räumt Fehler e…  Mehr

Das Grimme-Institut hat die Nominierungen für den diesjährigen Grimme-Preis bekannt gegeben. Neben zahlreichen Nominierungen für das öffentlich-rechtliche Fernsehen, hat die Jury auch einige Überraschungen aus dem Hut gezaubert. Erstmals könnte etwa ein YouTuber gewinnen: LeFloid mit seiner Produktion "LeFloid vs. The World" darf auf einen Grimme-Preis hoffen.

16 Preise werden am 5. April vergeben, 70 Nominierte dürfen sich Hoffnungen machen. Wie schon in den…  Mehr