NDR WissensCheck

Logo Vergrößern
Logo
Fotoquelle: NDR
Report, Wirtschaft und Konsum
NDR WissensCheck

NDR
Mi., 26.09.
06:35 - 07:20
Rettung für die Bienen?


Das Bienensterben ist ein weitreichendes Problem. Seit den frühen 2000er-Jahren sind Millionen Bienen einfach verschwunden, ganze Völker auf einen Schlag ausgerottet. Expertenschätzungen zufolge beläuft sich der wirtschaftliche Nutzen bestäubender Insekten weltweit auf bis zu 500 Milliarden Euro jährlich. Über die Hälfte der Lebensmittelproduktion hängt direkt oder indirekt davon ab. Bedroht das Insektensterben über kurz oder lang auch den Menschen? "WissensCheck"-Moderator Tim Berendonk ist am Institut für Bienenkunde Celle beim Niedersächsischen Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit, dem niedersächsischen Kompetenzzentrum für alle Belange der Bienenhaltung. In der institutseigenen Imkerei bekommt er Einblicke in die faszinierende Welt eines Bienenstocks und checkt, warum der Mensch die beste Lebensversicherung der Honigbiene ist. Was ist der Grund für das Verschwinden vieler Insekten? Und sind wirklich alle Bienen in ihrer Existenz bedroht? Der "NDR WissensCheck" prüft Fakten und Mythen zum Thema Bienensterben. Unter anderem mit diesen Themen: Faktencheck Bienensterben: Wenn von Bienen die Rede ist, denken die meisten Menschen nur an eine bestimmte Art: die westliche Honigbiene. Doch neue Studien beweisen, diese Art ist nicht vom Aussterben betroffen ist, stark bedroht sind jedoch die Wildbienen, eine verwandte Art. Mehr als 500 Arten gibt es in Deutschland, etwa die Hälfte davon ist vom Aussterben bedroht. Woran liegt das? Und warum geht es der Honigbiene im Vergleich mit den Wildbienen so gut? Lebensräume für Insekten schaffen: In manchen deutschen Regionen gibt es heutzutage über 75 Prozent weniger Insekten als noch vor 30 Jahren. Das ist das Ergebnis einer Langzeitbeobachtung von Forschern in Krefeld. Klar ist: Wenn es weiterhin Schmetterlinge, Wildbienen, Falter und andere Insekten in Deutschland geben soll, muss sich etwas ändern, besonders in der Landwirtschaft. Was können Landwirte, aber auch Städte und Gemeinden tun, um wieder eine insektenfreundlichere Umgebung zu schaffen? Ein Maßnahmencheck. Insektenfreundlicher Garten: Jeder kann etwas für Wildbienen und andere Insekten tun, egal wie klein Garten oder Balkon sind. Ein paar Dinge gilt es aber zu beachten: Eine bunte Blütenpracht ist nicht automatisch auch ein reich gedeckter Tisch für Wildbienen. Welche Pflanzen eignen sich für einen insektenfreundlichen Garten? Auch viele sogenannte Insektenhotels sind für Wildbienen, Schmetterlinge und Co. eher ungeeignet. Worauf kommt es beim Kauf an? Was lässt sich tun, damit es im Garten wieder summt und brummt. Auch das wird gecheckt.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Marcus Niehaves

WISO

Report | 24.09.2018 | 19:25 - 20:15 Uhr
3.13/5015
Lesermeinung
NDR Honigbienen fliegen auf Lavendel. NDR WissensChecker Tim Berendonk in Lauerstellung.

NDR WissensCheck - Rettung für die Bienen?

Report | 24.09.2018 | 21:00 - 21:45 Uhr
/500
Lesermeinung
MDR Logo

Umschau

Report | 25.09.2018 | 20:15 - 20:45 Uhr
3.2/505
Lesermeinung
News
"Das (neue) Boot" sticht in See: Bei Sky startet am 23. November die Serie nach Motiven des berühmten Films von Wolfgang Petersen nach dem Roman von Lothar-Günther Buchheim. Auf der Brücke stehen nun (von links): August Wittgenstein, "Kommandant" Rick Okon und Franz Dinda.

"Das Boot" war einer der erfolgreichsten deutschen Filme aller Zeiten. Nun kommt der Stoff als Serie…  Mehr

Schon bei "Adam sucht Eva" präsentierte sich Timur Ülker freizügig. Jetzt stößt er zum Cast der RTL-Soap "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" (21. September, 19.40 Uhr).

Der Cast der RTL-Serie "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" wird erweitert. Timur Ülker soll als Nihat Gü…  Mehr

Doch nur Mitbewohner: Ernie und Bert sind in Wahrheit kein schwules Paar ("Sesamstraße" ist täglich im NDR Fernsehen und im KiKa zu sehen).

In den vergangenen Tagen schien es so, als hätte sich endlich bestätigt, was alle schon längst ahnte…  Mehr

Maybrit Illner lag mit ihrer Talkshow in Sachen Quote im ersten Halbjahr 2018 vor der Konkurrenz.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Helmut Thoma (links), hier bei einem Empfang mit "Tagesschau"-Sprecher Jan Hofer, lässt kein gutes Haar am deutschen Fernsehen. "Die Deutschen haben für vieles viel Talent, aber das können sie nicht."

Helmut Thoma machte ab den Achtziger Jahren RTL und das deutsche Privatfernsehen groß. Den deutschen…  Mehr