NDR WissensCheck

Logo Vergrößern
Logo
Fotoquelle: NDR
Report, Wirtschaft und Konsum
NDR WissensCheck

NDR
Mi., 10.10.
06:35 - 07:20
Bio für alle?


Bio liegt im Trend: Knapp 98 Prozent aller deutschen Haushalte kaufen mindestens einmal im Jahr ein Bioprodukt. Jedes achte Ei, das hierzulande über die Ladentheke geht, stammt von einem Biohof. Längst gibt es günstigere Bioware in Supermärkten und Discountern. Aber wer zahlt den Preis für den Bioboom? Bioprodukte sind gesund, kommen aus der Region und natürlich von kleinen Höfen mit glücklichen Tieren, das zumindest denken viele Menschen. Aber stimmt das wirklich immer? Der "NDR WissensCheck" nimmt Bio-Mythen unter die Lupe und checkt, ob "Bio für alle" überhaupt möglich ist. Wieviel Platz steht einem Schwein in der Biohaltung zu, mehr oder weniger als ein großes Badetuch? Und: Dürfen Bio-Tiere wirklich nicht mit Antibiotika behandelt werden? "NDR WissensCheck"-Moderator Tim Berendonk kennt alle Fakten und konfrontiert Passanten in einer großen Straßenaktion mit der ungeschminkten Wahrheit. Außerdem geht es unter anderem um folgende Aspekte: Wie gut ist Billig-Bioware vom Discounter? Von Obst und Gemüse bis hin zu Milchprodukten und Fleisch, alle Discounter bieten inzwischen eine große Auswahl an Biolebensmitteln an. Diese sind oft sehr viel günstiger als in normalen Supermärkten oder Bioläden. Wie kann das sein? Wie viel bio steckt wirklich im Discounter-Bioprodukten? Und wie können Verbraucher durchblicken im Dschungel der Ökosiegel? "Der NDR WissensCheck" prüft die Fakten. Zwillings-Check: ist bio besonders gesund? Die Erwartungen sind riesig: Fast 85 Prozent aller Käuferinnen und Käufer von Bioware glauben, hiermit ihrer Gesundheit etwas Gutes zu tun. Aber ist das tatsächlich so? Die "NDR WissensCheck"-Zwillinge machen den Test. Ein Zwilling ernährt sich eine Woche lang ausschließlich von Bioprodukten, der andere darf nur zu konventionell hergestellten Lebensmitteln greifen. Am Ende werden die Blutwerte vor und nach der Testwoche verglichen. Gibt es einen Unterschied? Zukunfts-Check: grüne Gentechnik Nachhaltig produzierte Bioprodukte für alle? Bislang ein eher unrealistisches Ziel. Der Grund: Die Erträge der Biolandwirtschaft sind vergleichsweise gering, zu gering, um alle Menschen mit Obst und Gemüse aus biologischem Anbau zu ernähren. Manche Experten fordern deshalb ein radikales Umdenken und wollen die hoch industrialisierte, von Monokulturen geprägte Landwirtschaft künftig ressourcenschonender und nachhaltiger gestalten. Chancen bieten ausgerechnet neue Methoden der Biotechnologie, die zu den umstrittensten in der heutigen Zeit gehören: darunter die sogenannte grüne Gentechnik.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ARD Börse vor acht

Börse vor acht

Report | 16.10.2018 | 19:55 - 20:00 Uhr
3.36/5011
Lesermeinung
SWR Mit Hendrike Brenninkmeyer

Marktcheck

Report | 16.10.2018 | 20:15 - 21:00 Uhr
2.93/5044
Lesermeinung
WDR Moderatorin Anna Planken

Markt

Report | 17.10.2018 | 20:15 - 21:00 Uhr
3.27/50107
Lesermeinung
News
VOX schickt 18 Kandidaten auf die Insel: "Survivor" kehrt nach Deutschland zurück. (Symbolbild)

"Survivor" ist die Mutter aller Abenteuershows – in Deutschland schaffte das Format aber nie den Dur…  Mehr

Birgit Schrowange moderiert das RTL-Magazin "Extra" - diesmal zum Thema Sexismus in der Filmbranche.

Ein Jahr nach der "MeToo"-Debatte hat sich in der Unterhaltungsbranche offenbar wenig geändert. Wie …  Mehr

Carlo von Tiedemann ist eines des bekanntesten Gesichter im NDR Fernsehen, seine Stimme eine der markantesten im NDR Hörfunk. Das Geheimrezept, wie man mehr als 40 Jahre lang ein gefragter Moderator in Funk und Fernsehen bleibt, kennt keiner besser als er selbst: Spaß an der Arbeit, Authentizität und jeden Tag dankbar sein, diesen Job machen zu dürfen. Am 20. Oktober wird Carlo von Tiedemann, das "NDR-Urgestein", 75 Jahre alt.

NDR-Urgestein Carlo von Tiedemann wird am 20. Oktober 75 Jahre alt. Im Interview blickt er zurück au…  Mehr

"Diana bekommt ein Job-Angebot aus Las Vegas. So viel kann ich schon verraten - sie nimmt es an", erklärt Tanja Szewczenko ihren Ausstieg bei "Alles was zählt" (Montag bis Freitag, 19.05 Uhr, RTL).

Tanja Szewczenko ist seit Jahren das Gesicht der RTL-Serie "Alles was zählt". Doch nun steigt die eh…  Mehr

Tobias und Natascha landeten im Finale von "Love Island" auf Platz zwei.

Das ging schnell: Knapp zwei Wochen nach dem Ende der RTL-II-Show "Love Island" ist bei dem einstige…  Mehr