NDR WissensCheck

  • Die Ausrüstung stimmt schon mal. NDR WissensCheck Reporter Tim Berendonk prüft Fakten und Mythen zum Bienensterben. Vergrößern
    Die Ausrüstung stimmt schon mal. NDR WissensCheck Reporter Tim Berendonk prüft Fakten und Mythen zum Bienensterben.
    Fotoquelle: © NDR/labo m
  • Honigbienen fliegen auf Lavendel. NDR WissensChecker Tim Berendonk in Lauerstellung. Vergrößern
    Honigbienen fliegen auf Lavendel. NDR WissensChecker Tim Berendonk in Lauerstellung.
    Fotoquelle: © NDR/labo m
  • Kleine, fleißige Helfer die vom Aussterben bedroht sind? NDR WissensChecker Tim Berendonk auf „Du und Du“ mit einer Honigbiene. Vergrößern
    Kleine, fleißige Helfer die vom Aussterben bedroht sind? NDR WissensChecker Tim Berendonk auf „Du und Du“ mit einer Honigbiene.
    Fotoquelle: © NDR/labo m
Info, Wissen
NDR WissensCheck

Infos
Originaltitel
NDR WissensCheck
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2018
NDR
Mi., 25.03.
15:15 - 16:00


Das Bienensterben ist ein weitreichendes Problem. Seit den frühen 2000er-Jahren sind Millionen Bienen einfach verschwunden, ganze Völker auf einen Schlag ausgerottet. Expertenschätzungen zufolge beläuft sich der wirtschaftliche Nutzen bestäubender Insekten weltweit auf bis zu 500 Milliarden Euro jährlich. Über die Hälfte der Lebensmittelproduktion hängt direkt oder indirekt davon ab. Bedroht das Insektensterben über kurz oder lang auch den Menschen? "WissensCheck"-Moderator Tim Berendonk ist am Institut für Bienenkunde Celle beim Niedersächsischen Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit, dem niedersächsischen Kompetenzzentrum für alle Belange der Bienenhaltung. In der institutseigenen Imkerei bekommt er Einblicke in die faszinierende Welt eines Bienenstocks und checkt, warum der Mensch die beste Lebensversicherung der Honigbiene ist. Was ist der Grund für das Verschwinden vieler Insekten? Und sind wirklich alle Bienen in ihrer Existenz bedroht? Der "NDR WissensCheck" prüft Fakten und Mythen zum Thema Bienensterben. Unter anderem mit diesen Themen: Faktencheck Bienensterben: Wenn von Bienen die Rede ist, denken die meisten Menschen nur an eine bestimmte Art: die westliche Honigbiene. Doch neue Studien beweisen, diese Art ist nicht vom Aussterben betroffen ist, stark bedroht sind jedoch die Wildbienen, eine verwandte Art. Mehr als 500 Arten gibt es in Deutschland, etwa die Hälfte davon ist vom Aussterben bedroht. Woran liegt das? Und warum geht es der Honigbiene im Vergleich mit den Wildbienen so gut? Lebensräume für Insekten schaffen: In manchen deutschen Regionen gibt es heutzutage über 75 Prozent weniger Insekten als noch vor 30 Jahren. Das ist das Ergebnis einer Langzeitbeobachtung von Forschern in Krefeld. Klar ist: Wenn es weiterhin Schmetterlinge, Wildbienen, Falter und andere Insekten in Deutschland geben soll, muss sich etwas ändern, besonders in der Landwirtschaft. Was können Landwirte, aber auch Städte und Gemeinden tun, um wieder eine insektenfreundlichere Umgebung zu schaffen? Ein Maßnahmencheck. Insektenfreundlicher Garten: Jeder kann etwas für Wildbienen und andere Insekten tun, egal wie klein Garten oder Balkon sind. Ein paar Dinge gilt es aber zu beachten: Eine bunte Blütenpracht ist nicht automatisch auch ein reich gedeckter Tisch für Wildbienen. Welche Pflanzen eignen sich für einen insektenfreundlichen Garten? Auch viele sogenannte Insektenhotels sind für Wildbienen, Schmetterlinge & Co.eher ungeeignet. Worauf kommt es beim Kauf an? Was lässt sich tun, damit es im Garten wieder summt und brummt. Auch das wird gecheckt.

Thema:

Thema: Rettung für die Bienen?

Beiträge: Faktencheck Bienensterben

Lebensräume für Insekten schaffen

Insektenfreundlicher Garten



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

Phoenix phoenix vor ort

phoenix vor ort

Info | 30.03.2020 | 11:30 - 12:45 Uhr
3.33/503
Lesermeinung
tv.berlin Lifestyle

Lifestyle - Lifestlye Magazin aus Berlin

Info | 30.03.2020 | 17:15 - 17:45 Uhr
/500
Lesermeinung
Nick Just Tattoo Of Us

Just Tattoo Of Us - Sam ist raus

Info | 30.03.2020 | 21:15 - 22:05 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Marie-Luise Marjan sagt als Mutter Beimer leise Servus.

Nach fast 35 Jahren endete am Sonntag mit der letzten Folge der "Lindenstraße" eine Ära. Zum Abschie…  Mehr

Regisseur, Schauspieler und Bauer Detlev Buck macht sich anlässlich der Corona-Krise Gedanken übers Filmemachen und Menschsein.

Regisseur Detlev Buck musste die Dreharbeiten für seine Neuverfilmung des Thomas Mann-Romans "Felix …  Mehr

Salma Hayek weiß: Reichtum ist Fluch und Segen zugleich.

Seit 2009 ist Schauspielerin Salma Hayek mit dem französischen Geschäftsmann François-Henri Pinault …  Mehr

Eine ganze Reihe von Merkwürdigkeiten passieren den Menschen einer US-Kleinstadt, unter der ein Teilchenbeschleuniger gebaut wurde: "Tales From The Loop" erzählt davon.

"Tales From The Loop" stellt alles auf den Kopf, was man bislang von Raum und Zeit zu wissen glaubte…  Mehr

Kai Pflaume (M.) und die beiden Teamkapitäne Bernhard Hoëcker (l.) und Elton (r.).

Die ARD-Quizshow "Wer weiß denn sowas" lockt Woche für Woche Prominente ins Quizstudio in Hamburg. H…  Mehr