NDR WissensCheck

  • Wie schläft Norddeutschland? NDR WissensChecker, Tim Berendonk, hat bei den Hamburgern nachgefragt – natürlich im Bett! Vergrößern
    Wie schläft Norddeutschland? NDR WissensChecker, Tim Berendonk, hat bei den Hamburgern nachgefragt – natürlich im Bett!
    Fotoquelle: © NDR/labo m
  • Wie können wir nach unserer Inneren Uhr leben? Der NDR WissensCheck macht den Test. Vergrößern
    Wie können wir nach unserer Inneren Uhr leben? Der NDR WissensCheck macht den Test.
    Fotoquelle: © NDR/labo m
  • Wie schläft Norddeutschland? NDR WissensChecker, Tim Berendonk, hat bei den Hamburgern nachgefragt – natürlich im Bett! Vergrößern
    Wie schläft Norddeutschland? NDR WissensChecker, Tim Berendonk, hat bei den Hamburgern nachgefragt – natürlich im Bett!
    Fotoquelle: © NDR/labo m
  • Was soll ins Schlafzimmer und was lieber draußen bleiben? Der NDR WissensCheck liefert Antworten. Vergrößern
    Was soll ins Schlafzimmer und was lieber draußen bleiben? Der NDR WissensCheck liefert Antworten.
    Fotoquelle: © NDR/labo m
Info, Wissen
NDR WissensCheck

Infos
Originaltitel
NDR WissensCheck
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2018
NDR
Do., 26.03.
15:15 - 16:00


Erholsame acht Stunden Schlaf die Nacht! Davon können viele Menschen nur noch träumen. Ständige Erreichbarkeit, steigende Belastungen in Job und Familie, Schichtdienst: Der hektische Alltag hält den Menschen immer häufiger nachts wach. Rund 80 Prozent der Erwerbstätigen in Deutschland schlafen schlecht. Und das kann ernste Folgen für die Gesundheit haben: Bei chronischem Schlafmangel erhöht sich das Risiko für Herzerkrankungen, Übergewicht und sogar Demenz. Was kann man tun, um das zu verhindern? "NDR WissensCheck"-Moderator Tim Berendonk erfährt am eigenen Leib, wie sich Schlaflosigkeit anfühlt. Eine ganze Nacht lang begleitet er Arbeiter auf dem Großmarkt in Bremen, ohne vorher geschlafen zu haben. Wie schlägt er sich als Nachtarbeiter, fällt es ihm schwer, wach zu bleiben oder macht ihm das nichts aus? Ein Schlafexperte checkt am Ende der Nachtschicht, wie sich der Schlafmangel auf die Reaktionsfähigkeit von Tim Berendonk auswirkt. Diese Folge der Reihe "NDR WissensCheck" nimmt den Schlaf genau unter die Lupe. Unter anderem mit diesen Themen: Zu wenig Schlaf macht krank Wer dauerhaft schlecht oder zu wenig schläft, wird nicht nur müde, sondern riskiert ernste gesundheitliche Probleme. Denn während man scheinbar ruhig im Bett liegt und schläft, passieren im Körper viele wichtige Dinge: Gedächtnisinhalte werden gefestigt, Stoffwechselprozesse reguliert und das Immunsystem arbeitet auf Hochtouren. Aber wie viel Stunden Schlaf braucht der Körper eigentlich, um gesund zu bleiben? Lerche oder Eule? Jeder Mensch hat seinen eigenen Schlafrhythmus. Doch die meisten können darauf im Alltag keine Rücksicht nehmen. Der "NDR WissensCheck" testet, wie leicht es ist, in einer Schule die Tagesstruktur nicht nur nach dem Lehrplan, sondern auch nach dem Biorhythmus der Schüler auszurichten. Welche Rolle spielt dabei das Licht? Und können auch Menschen, die die Schule schon lange verlassen haben, davon lernen? Anti-Schnarchmittel im Test 40 Prozent der Frauen und sogar 60 Prozent der Männer über 60 Jahre schnarchen. Das kann nicht nur laut werden, sondern auch gesundheitsgefährdend. Zahlreiche Methoden, versprechen, dem Schnarchen den Garaus zu machen. Nasenpflaster, Rückenkissen, Kinnbinde: was davon hilft wirklich? Der "NDR WissensCheck" macht den Praxistest. Die Risiken von Schlaftabletten Schlaflosigkeit kann auf Dauer krank machen, immer mehr Menschen greifen deswegen bei Problemen auf Medikamente zurück: In Deutschlands Apotheken wurden 2015 Schlafmittel im Wert von knapp 140 Millionen Euro verkauft. Darunter auch Präparate, die bei dauerhafter Einnahme abhängig machen. Der "NDR WissensCheck" prüft, wann die Einnahme von Schlaftabletten problematisch wird und bei welchen Medikamenten eine besonders hohe Suchtgefahr besteht.

Thema:

Thema: Schlaf

Beiträge: Zu wenig Schlaf macht krank

Lerche oder Eule?

Anti-Schnarchmittel im Test

Die Risiken von Schlaftabletten



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDFinfo In der dreiteiligen Dokumentationsreihe geht es um die Rituale der Mafia, ihre uneingeschränkte Macht und ihre Mitglieder. Die verschiedenen Teile beleuchten insbesondere den Mammut-Prozess von 1986, schildern die Rolle der Frauen innerhalb der Mafia-Clans und werfen einen Blick auf die 'Ndrangheta von Neapel als großen Gegenspieler der Cosa Nostra.

Italiens Mafia - Die Frauen der Cosa Nostra

Info | 06.04.2020 | 08:35 - 09:20 Uhr
/500
Lesermeinung
SAT.1 Auf Streife - Die Spezialisten

Auf Streife - Die Spezialisten

Info | 06.04.2020 | 15:00 - 16:00 Uhr
3/506
Lesermeinung
ZDFinfo Opal aus Lightning Ridge in Australien - aus der Sammlung von Michael Scott.

Die Schätze der Erde - Kohle und Öl

Info | 06.04.2020 | 21:00 - 21:40 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Das britisch-deutsche Duo (Elen Rhys und Julian Looman) ermittelt auf Mallorca vor einer regelrechten Postkarten-Kulisse.

Die Krimi-Serie "The Mallorca Files" setzt auf positive Vibes statt düsterer Stimmung. Zwischen Inse…  Mehr

Jutta Speidel ist durch ihre jahrelangen Aktivitäten als Schauspielerin bekannt geworden. Ihr Fokus liegt allerdings aktuell auf ihrem Wohltätigkeitsverein "HORIZONT e.V.". Denn dieser hat unter der aktuellen Coronakrise zu kämpfen.

Kurz vor ihrer Rückkehr zum "Traumschiff" gerät Jutta Speidel in Not. Privat geht es der Schauspiele…  Mehr

Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausgestra…  Mehr

Winkler (links) und Gorniak.

Die Autoren Stefanie Veith und Michael Comtesse haben diesen Tatort derart mit Spannung aufgeladen, …  Mehr

Mit welchen Foltermethoden wurde versucht, angeblichen Hexen ein Geständnis zu entlocken? Diese und weitere Fragen ergründet der YouTuber Mirko Drotschmann in der Dokumentation "Terra X: Eine kurze Geschichte über die Hexenverfolgung" am Sonntag, 5. April, um 19.30 Uhr, im ZDF.

Bis ins späte 18. Jahrhundert wurden vermeintliche Hexen hingerichtet, weil es Sündenböcke brauchte.…  Mehr