3sat
NETZ NATUR
Natur + Reisen, Natur + Umwelt • 19.10.2020 • 20:15 - 21:10
Lesermeinung
NETZ NATUR: Erklärungen zum Wolf
Verunsichert: Wölfe sind gegenüber Menschen so heimlich und vorsichtig, dass man sie nur selten sieht.

Copyright: SRF
SRF DOK - NETZ NATUR  - Logo
Originaltitel
Netz Natur
Produktionsland
CH
Produktionsdatum
2020
Natur + Reisen, Natur + Umwelt

NETZ NATUR

Es gibt immer mehr Wölfe in der Schweiz. Das wirft Fragen auf. - "NETZ NATUR" liefert Erklärungen zu einem Tier, das Emotionen weckt wie kein anderes. Und stößt auf äußerst kontroverse Anschauungen von Menschen über Wölfe. "NETZ NATUR" nimmt mit spektakulären Bildern eine Wolfsfamilie im Piemont unter die Lupe, deren Leben ein talentierter Naturfilmer aus nächster Nähe dokumentiert hat. Diese Bilder zeigen, wie Wölfe wirklich sind und wie sie sich in ihre Umgebung mit unzähligen anderen Wildtieren einfügen. Was bedeutet die Anwesenheit von Wölfen für Hirsche, Rehe, Gämsen, Füchse oder Adler? Und was für Ziegen und Schafe? "NETZ NATUR" vergleicht, was die Menschen auf der Straße über Wölfe wissen und denken und wie sich Wölfe in Wirklichkeit draußen in unseren Natur- und Kulturlandschaften verhalten. Außerdem macht sich "NETZ NATUR" auf die Suche nach dem Ursprung der Angst vor dem Wolf. Welches Bild verbreiten Behörden und Politiker von diesen Tieren, und hält dieses Bild einem Faktencheck stand? Neben Einzeltieren haben Wölfe in verschiedenen Landesteilen Familien gegründet, die sich vermehren. Inzwischen tauchen sie nicht nur in Graubünden, im Tessin oder im Wallis in den Bergen auf, sondern auch im Flachland. Ein Wolf drang sogar in Schafställe ein. Und die Presse berichtet, dass sie sogar Rinderherden auf der Alp kopfscheu machen. Werden Wölfe tatsächlich zum Problem? Oder sind sie bloß Zankapfel und Spielball zwischen völlig unterschiedlichen Ansichten über unsere Natur? "NETZ NATUR" fragt weiter: Haben Wölfe überhaupt Platz in unserer Kulturlandschaft? Was weiß man über die neueste Entwicklung der Rückkehr dieser Tiere in unsere Natur, und wie kann man ihr Verhalten verfolgen und voraussagen? Wie wichtig sind sie für die Natur? Und schließlich: Was und wer müsste sich bewegen, welche Maßnahmen wären nötig, wenn ein Zusammenleben mit den Menschen ohne große Konflikte in unseren Landschaften möglich sein soll?
Das beste aus dem magazin
Am 31. Oktober ist Halloween.
News

Die besten Gruselfilme zu Halloween

Im Stream oder im TV: prisma präsentiert ausgewählte Gruselfilme und -serien für die Halloweennacht am 31. Oktober.
Sibermond veröffentlicht "SCHRITTE extended" mit vier neuen Songs.
Tipps

Silbermond-Album "SCHRITTE Extended" zu gewinnen

Vor einem Jahr eroberten Silbermond mit ihrem sechsten Album "Schritte" Platz eins der deutschen Charts. Nun veröffentlicht die Band eine um vier Songs erweiterte Neuauflage. prisma verlost drei CDs.
Barnaby Metschurat spielt Oliver Manlik.
News

Ein Bösewicht zum lieb haben

Zugegeben: Der Stuttgarter Tatort zählt zu meinen Lieblingen. Wie sehr die beiden Kommissare Thorsten Lannert (Richy Müller) und Sebastian Bootz (Felix Klare) aufeinander abgestimmt sind, wie Lannert seinen oft ein wenig über das Maß hinausgehenden jungen Kollegen immer wieder aufs Neue in seinem braunen Porsche 911 Targa emotional einfängt – wunderbar!
Jan Böhmermann
News

"Fernsehen macht einsam"

Jan Böhmermann moderiert das ZDF Magazin Royale. Im Interview mit prisma erklärt er, warum man Witze über Corona machen kann und warum er nicht der nächste Thomas Gottschalk sein will.
Warm gefütterte Jacken mit Lammfell-, Teddy- oder Pelz-Optik liegen im Trend. Mit Mustern werden sonst eher eintönige Winterlooks aufgelockert – wie zum Beispiel hier beim Outfit von Gerry Weber.
Ratgeber

Kuschelig-warm und gerne gemustert

Die Tage werden kürzer und es wird merklich kälter. Zum Glück gibt es aber kein schlechtes Wetter, sondern nur die falsche Kleidung. Die aktuellen Modetrends halten auch an kalten Tagen warm – und sehen dabei gut aus.
Vorher-Nachher-Bild.
Ratgeber

Top gestylt zum Starfotografen

Bei Princess for one day werden Sie von handverlesenen Profis gestylt. Von Starfotograf Guido Karp (u.a. Robbie Williams, Rolling Stones, Helene Fischer) gibt es dazu das Foto Ihres Lebens.