Nachhaltige Architektur

  • Amager Bakke, die sauberste Müllverbrennungsanlage der Welt, stößt weniger CO2, kaum Schwefel oder Stickoxide aus und sichert zugleich Energie und Heizung für große Teile Kopenhagens. Das auffällige Design stammt vom Architekturbüro BIG. Vergrößern
    Amager Bakke, die sauberste Müllverbrennungsanlage der Welt, stößt weniger CO2, kaum Schwefel oder Stickoxide aus und sichert zugleich Energie und Heizung für große Teile Kopenhagens. Das auffällige Design stammt vom Architekturbüro BIG.
    Fotoquelle: NDR
  • Blick auf die von C.F. Møller Architekten entworfene internationale Schule im neuen Kopenhagener Stadtteil Nordhavn: Die Photovoltaikmodule, die sie abdecken, liefern mehr als die Hälfte der für ihren Betrieb benötigten elektrischen Energie. Vergrößern
    Blick auf die von C.F. Møller Architekten entworfene internationale Schule im neuen Kopenhagener Stadtteil Nordhavn: Die Photovoltaikmodule, die sie abdecken, liefern mehr als die Hälfte der für ihren Betrieb benötigten elektrischen Energie.
    Fotoquelle: NDR
  • In der Aula der von C.F. Møller Architekten entworfenen internationalen Schule im neuen Kopenhagener Stadtteil Nordhavn Vergrößern
    In der Aula der von C.F. Møller Architekten entworfenen internationalen Schule im neuen Kopenhagener Stadtteil Nordhavn
    Fotoquelle: NDR
  • In Kopenhagen stehen viele originelle und zugleich ökologisch durchdachte Gebäude, wie auch das erste CO2-freie Gebäude Dänemarks, das "Green Lighthouse" von Christensen & Co. Vergrößern
    In Kopenhagen stehen viele originelle und zugleich ökologisch durchdachte Gebäude, wie auch das erste CO2-freie Gebäude Dänemarks, das "Green Lighthouse" von Christensen & Co.
    Fotoquelle: NDR
  • Die breite Dachfläche des "Null-Energie-Gebäudes" im Kopenhagener Nordhavn bietet viel Platz für Solarzellen, Terrassen und Warmwassergewinnung. Entworfen wurde es vom Büro Christensen & Co. Vergrößern
    Die breite Dachfläche des "Null-Energie-Gebäudes" im Kopenhagener Nordhavn bietet viel Platz für Solarzellen, Terrassen und Warmwassergewinnung. Entworfen wurde es vom Büro Christensen & Co.
    Fotoquelle: NDR
  • Zur UN-Klimakonferenz in Kopenhagen 2009 hat das Büro Christensen & Co. das "Green Lighthouse" auf dem Campus der Universität gebaut. Das Gebäude ist rund und sehr energieeffizient. Vergrößern
    Zur UN-Klimakonferenz in Kopenhagen 2009 hat das Büro Christensen & Co. das "Green Lighthouse" auf dem Campus der Universität gebaut. Das Gebäude ist rund und sehr energieeffizient.
    Fotoquelle: NDR
  • Im Kopenhagener Neubauviertel Ørestad liegt der Berg, "The Mountain", vielfach preisgekrönt und ein Vorzeigebau der Architekten von BIG. Vergrößern
    Im Kopenhagener Neubauviertel Ørestad liegt der Berg, "The Mountain", vielfach preisgekrönt und ein Vorzeigebau der Architekten von BIG.
    Fotoquelle: NDR
  • In Dänemarks zweitgrößter Stadt Aarhus liegt inmitten eines großen Parks das ikonische Universitätsgelände, das der Begründer des Architekturbüros C.F. Møller 1931 entwickelt hat. Prägend für den gesamten Campus ist das Hauptgebäude mit der großen Aula. Vergrößern
    In Dänemarks zweitgrößter Stadt Aarhus liegt inmitten eines großen Parks das ikonische Universitätsgelände, das der Begründer des Architekturbüros C.F. Møller 1931 entwickelt hat. Prägend für den gesamten Campus ist das Hauptgebäude mit der großen Aula.
    Fotoquelle: NDR
  • Mit seinen 260 Plätzen steht das Parkhaus des "Mountain"-Gebäudes auch im Dienst einer umweltfreundlichen Politik: Man versucht, die Autos aus dem Stadtbild zu verbannen. Knallbunte Orientierungshilfen vertreiben die übliche Tristesse. Vergrößern
    Mit seinen 260 Plätzen steht das Parkhaus des "Mountain"-Gebäudes auch im Dienst einer umweltfreundlichen Politik: Man versucht, die Autos aus dem Stadtbild zu verbannen. Knallbunte Orientierungshilfen vertreiben die übliche Tristesse.
    Fotoquelle: NDR
  • Die von C.F. Møller Architekten entworfene internationale Schule im neuen Kopenhagener Stadtteil Nordhavn hat Vorbildcharakter: Die Photovoltaikmodule, die sie abdecken, liefern mehr als die Hälfte der für ihren Betrieb benötigten elektrischen Energie. Vergrößern
    Die von C.F. Møller Architekten entworfene internationale Schule im neuen Kopenhagener Stadtteil Nordhavn hat Vorbildcharakter: Die Photovoltaikmodule, die sie abdecken, liefern mehr als die Hälfte der für ihren Betrieb benötigten elektrischen Energie.
    Fotoquelle: NDR
Report, Architektur
Nachhaltige Architektur

Infos
Foto, ARTE+7 Homepage: videos.arte.tv
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
arte
So., 04.11.
16:30 - 16:55
Von einer Müllverbrennungsanlage, die Spaß macht


In Dänemark haben Architekten früh begonnen, Nachhaltigkeit als Teil der Architektursprache zu begreifen. Kopenhagen will 2025 die erste CO2-neutrale Großstadt werden. Hier stehen viele originelle und zugleich ökologisch durchdachte Gebäude, wie etwa das erste CO2-freie Gebäude Dänemarks, das "Green Lighthouse" von Christensen & Co., das abenteuerliche "Mountain"-Gebäude der hippen, international erfolgreichen Architekten von BIG oder eine spektakuläre Schule von C.F. Møller. Alle Architekturprojekte von BIG verbinden das Ökologische mit dem Spielerischen, hedonistische Nachhaltigkeit ist das Markenzeichen des Büros, das derzeit als wohl originellste Kreativzelle der jüngeren dänischen und internationalen Architektur gilt. Zur UN-Klimakonferenz in Kopenhagen 2009 hat das Büro Christensen & Co. das "Green Lighthouse" auf dem Campus der Universität gebaut. Das Gebäude ist rund und sehr energieeffizient. Von Solarzellen über geschickt gesetzte Fenster und offene Raumstrukturen, die für viel Tageslicht sorgen, bis zur Erdwärme-Heizung - eine Vielzahl von Details sorgen für ein CO2-freies Gebäude. Spektakulär ist auch die neue internationale Schule des Architekturbüros C.F. Møller. Noch liegt sie inmitten des Containerhafens, der bald verlegt wird. Die Containerform haben die Architekten spielerisch aufgegriffen. Eine auffällige Fassade zeichnet den Schulkomplex aus. Die Farbe korrespondiert mit dem Wasser, scheint sich dauernd zu ändern. 12.000 Solarmodule liefern über die Hälfte der erforderlichen Energie der Schule.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Schön und funktional zugleich ist die Fliesenfassade mit Blütenranken am Wiener Majolikahaus

Otto Wagner - Architekt der Wiener Moderne

Report | 24.10.2018 | 21:45 - 22:40 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Rideau Kanalbeginn in Ottawa.

Architektonische Wunder am Wasser

Report | 02.11.2018 | 00:55 - 03:10 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Amager Bakke, die sauberste Müllverbrennungsanlage der Welt, stößt weniger CO2, kaum Schwefel oder Stickoxide aus und sichert zugleich Energie und Heizung für große Teile Kopenhagens. Das auffällige Design stammt vom Architekturbüro BIG.

Nachhaltige Architektur - Von einer Müllverbrennungsanlage, die Spaß macht

Report | 11.11.2018 | 04:10 - 04:13 Uhr
/500
Lesermeinung
News
VOX schickt 18 Kandidaten auf die Insel: "Survivor" kehrt nach Deutschland zurück. (Symbolbild)

"Survivor" ist die Mutter aller Abenteuershows – in Deutschland schaffte das Format aber nie den Dur…  Mehr

Birgit Schrowange moderiert das RTL-Magazin "Extra" - diesmal zum Thema Sexismus in der Filmbranche.

Ein Jahr nach der "MeToo"-Debatte hat sich in der Unterhaltungsbranche offenbar wenig geändert. Wie …  Mehr

Carlo von Tiedemann ist eines des bekanntesten Gesichter im NDR Fernsehen, seine Stimme eine der markantesten im NDR Hörfunk. Das Geheimrezept, wie man mehr als 40 Jahre lang ein gefragter Moderator in Funk und Fernsehen bleibt, kennt keiner besser als er selbst: Spaß an der Arbeit, Authentizität und jeden Tag dankbar sein, diesen Job machen zu dürfen. Am 20. Oktober wird Carlo von Tiedemann, das "NDR-Urgestein", 75 Jahre alt.

NDR-Urgestein Carlo von Tiedemann wird am 20. Oktober 75 Jahre alt. Im Interview blickt er zurück au…  Mehr

"Diana bekommt ein Job-Angebot aus Las Vegas. So viel kann ich schon verraten - sie nimmt es an", erklärt Tanja Szewczenko ihren Ausstieg bei "Alles was zählt" (Montag bis Freitag, 19.05 Uhr, RTL).

Tanja Szewczenko ist seit Jahren das Gesicht der RTL-Serie "Alles was zählt". Doch nun steigt die eh…  Mehr

Tobias und Natascha landeten im Finale von "Love Island" auf Platz zwei.

Das ging schnell: Knapp zwei Wochen nach dem Ende der RTL-II-Show "Love Island" ist bei dem einstige…  Mehr