Nachtcafé

Talk, Talkshow
Nachtcafé

Infos
Internet: www.SWR.de/nachtcafe
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
1987
SWR
Fr., 29.06.
22:00 - 23:30


Stundenlang gequält, dann grausam ermordet und die Leiche im Keller einbetoniert - wenn die Handschellen beim eigenen Nachbarn klicken, der sonst immer so freundlich im Treppenhaus gegrüßt hat, löst das ein Gefühl der Beklemmung aus. Geradewegs wird einem vor Augen geführt, wie sehr man sich doch in Menschen täuschen kann. Und wie schnell man selbst Opfer perverser, furchtbarer Taten werden kann. Das Düstere hat viele Gesichter. Unvorstellbare Verbrechen wie der Kannibalenmord von Rotenburg oder die über Monate von einem Ehepaar gefolterten Opfer aus Höxter lassen perfideste psychische Abgründe zu Tage treten. Sie geben immer wieder neue Rätsel auf, was Menschen wohl dazu bringt, ihre grauenvollen Fantasievorstellungen in die Tat umzusetzen. Etwa 500.000 Psychopathen leben in Deutschland, so die Erkenntnis von Neurowissenschaftlern. Aber bei weitem nicht jeder mit einer Persönlichkeitsstörung wird zum Mörder oder Vergewaltiger. Psychologen suchen nach Erklärungen, warum das Böse bei manchen mehr Macht zu haben scheint als das Gute. Aber auch für Kriminalpsychiater ist nicht jedes perfide, sadistische und krankhafte Verhalten schlüssig und einfach erklärbar mit schwierigen Kindheitserlebnissen oder einer Reaktion auf soziale Ausgrenzung. Welche Umstände müssen zusammenkommen, damit der eigentlich friedliebende Kollege zum brutalen Mörder wird? Ist das Böse in uns eine naturgegebene Eigenschaft, die in jedem schlummert? Und sind krankhafte, trieborientierte Täter jemals resozialisierbar? "Gesichter des Bösen - kann jeder zum Täter werden?" im "Nachtcafé".

Thema:

Gesichter des Bösen - kann jeder zum Täter werden?

Stundenlang gequält, dann grausam ermordet und die Leiche im Keller einbetoniert - wenn die Handschellen beim eigenen Nachbarn klicken, der sonst immer so freundlich im Treppenhaus gegrüßt hat, löst das ein Gefühl der Beklemmung aus. Geradewegs wird einem vor Augen geführt, wie sehr man sich doch in Menschen täuschen kann. Und wie schnell man selbst Opfer perverser, furchtbarer Taten werden kann. Das Düstere hat viele Gesichter. Unvorstellbare Verbrechen wie der Kannibalenmord von Rotenburg oder die über Monate von einem Ehepaar gefolterten Opfer aus Höxter lassen perfideste psychische Abgründe zu Tage treten. Sie geben immer wieder neue Rätsel auf, was Menschen wohl dazu bringt, ihre grauenvollen Fantasievorstellungen in die Tat umzusetzen. Etwa 500.000 Psychopathen leben in Deutschland, so die Erkenntnis von Neurowissenschaftlern. Aber bei weitem nicht jeder mit einer Persönlichkeitsstörung wird zum Mörder oder Vergewaltiger. Psychologen suchen nach Erklärungen, warum das Böse bei manchen mehr Macht zu haben scheint als das Gute. Aber auch für Kriminalpsychiater ist nicht jedes perfide, sadistische und krankhafte Verhalten schlüssig und einfach erklärbar mit schwierigen Kindheitserlebnissen oder einer Reaktion auf soziale Ausgrenzung. Welche Umstände müssen zusammenkommen, damit der eigentlich friedliebende Kollege zum brutalen Mörder wird? Ist das Böse in uns eine naturgegebene Eigenschaft, die in jedem schlummert? Und sind krankhafte, trieborientierte Täter jemals resozialisierbar? "Gesichter des Bösen - kann jeder zum Täter werden?" im "Nachtcafé".



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat .

STÖCKL.

Talk | 29.06.2018 | 11:30 - 12:30 Uhr
/500
Lesermeinung
HR 3nach9 - Logo

3 nach 9

Talk | 29.06.2018 | 22:00 - 00:10 Uhr
3.48/5023
Lesermeinung
ZDF Logo: "aspekte".

aspekte

Talk | 29.06.2018 | 23:30 - 00:15 Uhr
2.89/509
Lesermeinung
News
Riesenmonster Godzilla feiert in Gareth Edwards' US-Adaption seinen zweiten Hollywood-Einsatz.

Gareth Edwards' "Godzilla" ist etwas zu düster geraten. Ein bisschen mehr Lockerheit hätten dem fast…  Mehr

Die Polizisten Franzi (Nina Proll) und Michael (Karl Fischer) ziehen einen Skalp aus einem Baggersee. Der Beginn eines schwierigen Puzzles.

Im niederösterreichischen Industrieviertel nahe Wiener Neustadt werden die verstreuten Leichenteile …  Mehr

Amy (Amy Schumer) geht lieber keine Verpflichtungen Männern gegenüber ein. Dumm nur, dass sie Aaron (Bill Hader) kennenlernt, der ihre Welt erst mal auf den Kopf stellt.

RTL zeigt die Komödie "Dating Queen" als Free-TV-Premiere. Zu lachen gibt es darin allerdings ziemli…  Mehr

Mehr als eine Million Kehlstreifpinguine leben auf der entlegenen Zavodovski Island im großen Südpolarmeer. Es ist die größte Pinguinkolonie der Welt.

"Terra X: Eine Erde – viele Welten" zeigt die Erde in all ihrer Schönheit.  Mehr

Immer wieder funkt es zwischen Alex (Sam Claflin) und Rosie (Lily Collins), so auch bei einer Studentenparty in Boston. Doch das Schicksal grätscht den beiden pausenlos dazwischen.

Die kurzweilige Liebeskomödie "Love, Rosie – Für immer vielleicht" (2014) schickt Sam Claflin und Li…  Mehr