Nachtcafé
Talkshow • 15.01.2022 • 10:15 - 11:45
Lesermeinung
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Originaltitel
Nachtcafé
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2021
Talkshow

Nachtcafé

Warum fällt Veränderung so schwer? Auf der einen Seite wünschen sich viele Menschen Neues und Aufbruch, auf der anderen Seite zögern die meisten und schieben Entscheidungen vor sich her. – Doch worauf warten? Meist läuft das Leben lange in geregelten Bahnen. Der Alltagstrott wird zur Selbstverständlichkeit und Gewohntes stellt man nicht in Frage. Doch wenn sich plötzlich Ernüchterung breit macht, wachsen schnell Zweifel, ob der eingeschlagene Weg wirklich der richtige ist: Erfüllt mich mein Job, bei dem ich seit 20 Jahren arbeite? Bin ich in meiner langjährigen Ehe noch glücklich? Wollte ich nicht eigentlich schon immer in den Süden auswandern? Häufig werden diese Gedanken dann wieder verdrängt – teils aus Angst, teils aus Bequemlichkeit. Doch bei manchen Menschen wird der Ruf nach Veränderung immer drängender. Sie haben es satt, Wünsche und Träume weiter auf die lange Bank zu schieben. Sie wagen den Schritt ins Ungewisse. Manchmal braucht es dafür nur den sprichwörtlichen Tropfen, der das Fass zum Überlaufen bringt. Für andere führt ein einschneidendes Erlebnis zum Umdenken: Wie eine Krankheitsdiagnose, die einen neuen Blick aufs Leben gibt und dazu führt, dass man jeden Moment bewusst genießen möchte, bevor es zu spät ist. Doch kann man überhaupt immer so leben als wäre es der letzte Tag? Und wie findet man den Mut für einen Neuanfang?

Das beste aus dem magazin
Dr. Carsten Lekutat ist niedergelassener Facharzt für Allgemeinmedizin und Sportarzt in Berlin, Buchautor sowie Moderator der MDR-Fernsehsendung "Hauptsache Gesund".
Gesundheit

Mit Zungenschaber gegen unangenehmen Atem

Mundgeruch kann verschiedene Ursachen haben. Diese können vom Magen, den Zähnen oder der Zunge herrühren. Speziell wenn über einen längeren Zeitpunkt keine Nahrung gekaut wurde, ist die Ursache des unangenehmen Mundgeruchs in aller Regel der Mikrobelag auf der Zunge.
Caroline Peters (links) spielt Irene, Natalia Belitski ihre Kollegin Julia.
HALLO!

Caroline Peters: "Eine Rolle mit unzähligen Möglichkeiten"

Im neuen Krimi-Format "Kolleginnen" spielt Caroline Peters Irene Gaup, die sich in der schwierigen Situation wiederfindet, mit ihrem Ex-Mann, Staatsanwalt Hans (Götz Schubert), und dessen Geliebter Julia (Natalia Belitski) zusammenarbeiten zu müssen. Eine durchaus konfliktgeladene Konstellation.
Dr. Ebru Yildiz ist Leiterin des Westdeutschen Zentrums für Organtransplantation der Universitätsmedizin Essen.
Gesundheit

Spenden Sie ein Organ?

Über 9000 Menschen warten in Deutschland derzeit auf ein Spenderorgan. Im Jahr 2020 spendeten 916 Menschen nach dem Tod ihre Organe. Nahezu 3000 Patientinnen und Patienten konnten so mit einem lebensnotwendigen Transplantat versorgt werden. Die Zahl der Organspendenden reicht jedoch bei weitem nicht aus.
Greiz war die Residenzstadt des Fürstentums Reuß älterer Linie.
Nächste Ausfahrt

Dittersdorf: Residenzstadt Greiz – "Perle des Vogtlandes"

Auf der A 9 von Berlin nach München sehen Autofahrer nahe der Anschlussstelle 27 das braune Hinweisschild "Residenzstadt Greiz". Wer die Autobahn hier verlässt, gelangt zur Stadt im thüringischen Vogtland an der Grenze zu Sachsen.
Sonja Zietlow und Daniel Hartwich.
HALLO!

Sonja Zietlow und Daniel Hartwich: "Man trieft nicht so"

Ein neuer Arbeitsplatz für Sonja Zietlow und Daniel Hartwich: Das "Dschungelcamp" steht in diesem Jahr erstmals in Südafrika. Zumindest Zietlow ist bekennender Südafrika-Fan.
Der Thron südlich von Koblenz stammt aus dem 12. Jahrhundert.
Nächste Ausfahrt

Koblenz/ Waldesch: Königsstuhl Rhens

Auf der A 61 von Kaldenkirchen nach Hockenheim begegnet Autofahrern nahe der AS 40 das Hinweisschild "Königsstuhl Rhens im Welterbe Oberes Mittelrheintal".