Nachwuchs für die Bundespolizei

  • Die Anwärter der Bundespolizei im ersten Ausbildungsjahr vor ihrer Vereidigung. Vergrößern
    Die Anwärter der Bundespolizei im ersten Ausbildungsjahr vor ihrer Vereidigung.
    Fotoquelle: ZDF/Stephanie Golluscio
  • Die Anwärter der Bundespolizei im ersten Ausbildungsjahr vor ihrer Vereidigung. Vergrößern
    Die Anwärter der Bundespolizei im ersten Ausbildungsjahr vor ihrer Vereidigung.
    Fotoquelle: ZDF/Stephanie Golluscio
  • Erste Übungen sollen den Anwärtern Sicherheit im Umgang mit der Dienstwaffe geben. Vergrößern
    Erste Übungen sollen den Anwärtern Sicherheit im Umgang mit der Dienstwaffe geben.
    Fotoquelle: ZDF/Stephanie Golluscio
  • Anwärterinnen Christina (29, l.) und Selina (24, r.) nehmen zum ersten Mal ihre Waffe auseinander. Vergrößern
    Anwärterinnen Christina (29, l.) und Selina (24, r.) nehmen zum ersten Mal ihre Waffe auseinander.
    Fotoquelle: ZDF/Stephanie Golluscio
  • Beim Einsatztraining der Bundespolizei lernen die Anwärter, wie sie sich bei einer Demonstration verhalten. Vergrößern
    Beim Einsatztraining der Bundespolizei lernen die Anwärter, wie sie sich bei einer Demonstration verhalten.
    Fotoquelle: ZDF/Jerome Simon
  • Die Anwärter der Bundespolizei im Ausbildungszentrum in Oerlenbach. Vergrößern
    Die Anwärter der Bundespolizei im Ausbildungszentrum in Oerlenbach.
    Fotoquelle: ZDF/Luca Basuino
  • Die Anwärter der Bundespolizei im ersten Ausbildungsjahr bei einer Teamübung. Vergrößern
    Die Anwärter der Bundespolizei im ersten Ausbildungsjahr bei einer Teamübung.
    Fotoquelle: ZDF/Stephanie Golluscio
  • Die Anwärter der Bundespolizei in Oerlenbach beim Einsatztraining mit Helikopter. Vergrößern
    Die Anwärter der Bundespolizei in Oerlenbach beim Einsatztraining mit Helikopter.
    Fotoquelle: ZDF/Luca Basuino
  • Die Anwärter warten vor ihrer Unterkunft auf den Start ihres Unterrichts. Vergrößern
    Die Anwärter warten vor ihrer Unterkunft auf den Start ihres Unterrichts.
    Fotoquelle: ZDF/Stephanie Golluscio
  • Erste Demonstrationen zum Umgang mit der Dienstwaffe. Vergrößern
    Erste Demonstrationen zum Umgang mit der Dienstwaffe.
    Fotoquelle: ZDF/Stephanie Golluscio
  • Logo "ZDF.reportage". Vergrößern
    Logo "ZDF.reportage".
    Fotoquelle: ZDF/Joanna Michna
Report, Beruf und Bildung
Nachwuchs für die Bundespolizei

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
ZDFinfo
Mi., 08.08.
14:15 - 14:45
Zwischen Schulbank und Schießstand


Die Bundespolizei in Deutschland hat viele Aufgaben: Sie bewacht die Grenzen an Land und an See. Sie ist für den innerdeutschen Schutz von Bahnhöfen, Flughäfen und Ministerien zuständig. Bei Fußballspielen und Demonstrationen sorgt sie für ausreichend Sicherheit. Für viele junge Menschen ist Polizist ein Traumjob. Rund 21 000 Bewerber hat die Bundespolizei durchschnittlich im Jahr - und das auf 2600 Stellen. Damit hier nur die Besten ausgewählt werden, bedarf es eines harten Auswahlverfahrens. Zwei, die von einer Karriere als Bundespolizisten träumen, sind Joann (16) und Josef (18) aus Bayern. Die quirlige Joann liebt Action und glaubt, dass sie sich bei der Bundespolizei voll entfalten kann. Ähnlich geht es Josef, der bereits im Rahmen von Praktika bei der Bundespolizei reingeschnuppert hat. Die einzige Hürde: das Eignungsauswahlverfahren. Und das hat es in sich: In einem mehrstufigen Test mit Elementen aus Sport, Allgemeinwissen und medizinischen Untersuchungen müssen die Bewerber ihre Eignung unter Beweis stellen. Nur die Besten schaffen es in die Ausbildung. Diesen Schritt haben die Polizei-Anwärter Sebastian (36) und seine Kollegen bereits hinter sich. Während der Ausbildung in der Akademie im bayerischen Oerlenbach lernen sie alle wichtigen Aufgabengebiete der Bundespolizei von der Pike auf. Und für ihren Traumberuf müssen sie einiges leisten. Hier stehen neben wöchentlichen Leistungsüberprüfungen in den Fächern Recht und Einsatzlehre auch der richtige Umgang mit der Dienstwaffe und Sport auf dem Plan. Die "ZDF.reportage" begleitet Bewerber und Anwärter der Bundespolizei über mehrere Monate und zeigt die Ausbildung hautnah - vom Auswahlverfahren bis zum Beginn der Ausbildung, von den ersten Übungsstunden mit der Dienstwaffe bis zu Einsätzen in verschiedenen Praktika.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Meine Ausbildung 2018

Meine Ausbildung 2018 - Du führst Regie

Report | 24.07.2018 | 06:20 - 06:45 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Die Anwärter warten vor ihrer Unterkunft auf den Start ihres Unterrichts.

Nachwuchs für die Bundespolizei - Zwischen Schulbank und Schießstand

Report | 31.07.2018 | 06:05 - 06:35 Uhr
1/501
Lesermeinung
SWR Ich mach's!

Ich mach's! - Berufe im Portrait - Gesundheits- und Krankenpfleger

Report | 17.08.2018 | 07:15 - 07:30 Uhr
3.67/503
Lesermeinung
News
In einem Hotelzimmer in Russland zeigt Bill Kaulitz sich nachdenklich. Wegen seines androgynen Erscheinungsbildes wird er manchmal angefeindet und sogar bedroht.

In dem sehenswerten Band-Porträt "Hinter die Welt – Tokio Hotel" von Regisseur Oliver Schwabe geben …  Mehr

Mit dieser Schwanzflosse eines Riesenwals macht die Essex schlechte Erfahrungen.

Der zweimalige Oscar-Gewinner Ron Howard hat mit "Im Herzen der See" ein visuell mitreißendes Abente…  Mehr

Aufgrund der flachen Buchvorlage vermag in "Die Bestimmung - Allegiant" einfach keine rechte Spannung aufkommen.

Der dritte von insgesamt vier geplanten Teilen der "Die Bestimmung"-Reihe wirkt vermutlich nur auf d…  Mehr

Harry Hirsch (Otto Waalkes) hat "Dat Otto Huus" in Emden gefunden.

Ein deutscher Humor-Revolutionär wird 70 Jahre alt. Statt einer Gala gibt es – ähnlich wie schon zum…  Mehr

"Tatort: Taxi nach Leipzig". Die Kommissare Lindholm (Maria Furtwängler) und Klaus Borowski (Axel Milberg, Mitte) sind in den Fängen des Fahrers (Florian Bartholomäi).

Die Tatort-Kommissare Charlotte Lindholm und Klaus Borowski geraten in einem Taxi in eine lebensbedr…  Mehr