Nacktmulle - Superhelden der Forschung

Nacktmulle leben in einem Reich aus selbst gegrabenen Tunneln. Vergrößern
Nacktmulle leben in einem Reich aus selbst gegrabenen Tunneln.
Fotoquelle: ZDF/Roland Gockel
Natur+Reisen, Tiere
Nacktmulle - Superhelden der Forschung

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
Altersfreigabe
6+
ZDFinfo
Do., 15.11.
17:55 - 18:50


Die fingergroßen Vierbeiner sind wahrlich keine Schönheiten - aber in der Wissenschaft Gold wert. Mit ihrer Hilfe könnte ein Menschheitstraum wahr werden. Die Nager aus Ostafrika gehören zu den interessantesten Säugetieren: Wie in einem Insektenstaat, der von einer einzigen Königin beherrscht wird, leben sie in einem streng hierarchisch organisierten Volk zusammen. Nur die Königin allein sorgt für Nachkommen. In dem selbst gegrabenen, kilometerlangen Tunnelsystem leben bis zu 300 Untertanen einer einzigen Kolonie in verschiedenen Kammern. Dort gelangen sie - vor Feinden weitgehend geschützt - unterirdisch an Pflanzenknollen und Wurzeln. Als Anpassung an ihre extremen Lebensbedingungen unter der Erde haben sie viele Besonderheiten entwickelt. Sie kommen mit wenig Sauerstoff aus, können ihre Körpertemperatur nicht regulieren und lassen selbst im Alter noch ihre Knochen wachsen. Sie werden mindestens zehnmal älter als vergleichbar kleine Nagetiere wie Mäuse und bekommen praktisch nie Krebs. Krebsforscher, Unfallchirurgen, Schmerz- und Altersforscher sind fasziniert von den Eigenschaften der Nacktmulle. Gelingt es ihnen, die Geheimnisse der kleinen Tiere zu enträtseln, ließen sich neuartige Medikamente gegen Schmerz, Krebs und Alterung entwickeln. In medizinischen Laboren ahmen Wissenschaftler dafür die Lebensbedingungen der Tiere nach. In eigens konstruierten Plastikröhren und -behältern vermehren sich die Nacktmulle bei hohen Temperaturen und hoher Luftfeuchte ähnlich wie in der Natur. Die Nachzucht ermöglicht Wissenschaftlern, mit Ultraschallgeräten und Computertomografie die Rätsel der Nacktmulle zu lösen. In Zellproben und Gewebekulturen suchen Forscher nach dem Methusalem-Gen der kleinen Tiere, und mit Sendern und Volkszählungen versuchen Biologen, die Sozialstruktur der Nagerkolonien zu verstehen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Das umstrittene Wildreservat in der Kalahari

Das umstrittene Wildreservat in der Kalahari

Natur+Reisen | 20.11.2018 | 13:15 - 13:25 Uhr (noch 3 Min.)
/500
Lesermeinung
HR Logo

Elefant, Tiger & Co. - Total von der Rolle

Natur+Reisen | 20.11.2018 | 14:20 - 15:10 Uhr
3.63/5016
Lesermeinung
HR Logo

Giraffe, Erdmännchen & Co. - Raubtierfütterung im Katzendschungel

Natur+Reisen | 20.11.2018 | 15:10 - 16:00 Uhr
3.2/5050
Lesermeinung
News
Im Laufe des Thementages "Unter Abenteuern" zeigt 3sat am 9. Dezember insgesamt elf Filme. Unter anderem wird von den Abenteuern von Lederstrumpf (Hellmut Lange) erzählt.

Einmal Abenteurer sein: 3sat lässt diesen Traum an einem Thementag wahr werden. Der Sender zeigt ein…  Mehr

Schauspielerin Millie Bobby Brown wurde zu jüngsten UNICEF-Sonderbotschafterin aller Zeiten ernannt.

Die erst 14-jährige Schauspielerin Millie Bobby Brown wird von UNICEF zur Sonderbotschafterin ernann…  Mehr

Sandra Maischberger empfängt mittwochs Gäste zum Talk.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Judith Williams nimmt in der letzten Folge der fünften Staffel von "Die Höhle der Löwen" eine ganz besondere Handtasche unter die Lupe. Denn: Die Tasche wurde aus Fisch gemacht.

Noch ein letztes Mal heißt es in diesem Jahr pitchen, zocken und Deals eintüten. Im Staffel-Finale d…  Mehr

94 Folgen, sechs Staffeln, zwei Kinofilme: Die Kult-Serie "Sex and the City" und die zwei dazugehörigen Kinofilme beschäftigten die Fans über zehn Jahre lang, von 1998 bis 2010.

Ein prominenter Todesfall im Drehbuch soll einen dritten "Sex and the City"-Kinofilm verhindert habe…  Mehr