NaturNah

Natur+Reisen, Pflanzen
NaturNah

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2018
NDR
Do., 05.07.
11:30 - 12:00
Die ganze Welt in einem Garten


Hamburgs Botanischer Garten der Universität ist 2012 nach der sehr berühmten Botanikerin und Naturschützerin Hannelore "Loki" Schmidt benannt worden. Im LokiSchmidt-Garten wächst die botanische Vielfalt der Welt. Die Kanzlergattin bewunderte und unterstützte die Kunst der Gärtner, die es ermöglicht, dass mitten in der Millionenstadt Pflanzen aus allen Erdteilen blühen und gedeihen. Die Gärtnerinnen und Gärtner, die die Exoten so hegen und pflegen, dass sie hierzulande überleben können, sind Spezialisten. Ihren grünen Daumen für Betreuung der Pflanzen aus aller Welt erwerben sie mithilfe der Stiftung Internationaler Gärtneraustausch, der die großen Botanischen Gärten der Welt seit über 30 Jahren verbindet und von Loki Schmidt ins Leben gerufen wurde. Die Stiftung ermöglicht es, dass in Hamburg Gärtnerinnen aus Schanghai, Göteborg und Merida unsere heimische Pflanzenwelt kennenlernen. Hamburger Gärtner können im Gegenzug Expeditionen in die Appalachen, in den Kaukasus und in den Regenwald Venezuelas unternehmen. Immer wieder war Loki Schmidt auch selber mit Gärtnern und Botanikern in der Welt unterwegs, um gemeinsam mit ihnen neue Gewächse zu entdecken und besser zu verstehen, wie diese Pflanzen vor Ort leben. Die Gärtnerinnen und Gärtner denken gern an "ihre" "Loki" und an diese Zeit und hegen und pflegen manche Pflanze, die die Kanzlergattin und Biologielehrerin, die 2010 verstorben ist, von ihren Reisen mitgebracht hat.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

NDR Wilde Tulpen - tulipa sylvestris. Im Hamburger Botanischen Garten wachsen viele Wildformen unserer bekannten Gartenpflanzen.

NaturNah - Die ganze Welt in einem Garten

Natur+Reisen | 03.07.2018 | 18:15 - 18:45 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat William Aviolat, der Besitzer des Gartens von St. Triphon

Die Seele des Gärtners - Der botanische Garten von Saint-Triphon

Natur+Reisen | 04.07.2018 | 11:15 - 11:45 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR Retter der Wildblumen - Ernst Rieger und seine blühenden Landschaften

Retter der Wildblumen - Ernst Rieger und seine blühenden Landschaften

Natur+Reisen | 09.07.2018 | 05:20 - 06:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Frank Rosin darf in seiner neuen Koch-Show wieder selbst den Kochlöffel schwingen. Und hoffentlich auch die Pfunde purzeln lassen - sonst wird's nichts mit dem Finaleinzug.

Frank Rosin bekommt eine weitere Show im Programm von kabel eins: Der Sternekoch stellt sich in "Ros…  Mehr

Bildersatter Sündenpfuhl des Jahres 1929: Deutschlands teuerste Serie "Babylon Berlin" feiert nun ihre Free-TV-Premiere.

Der Termin für die Free-TV-Premiere von Tom Tykwers Serie "Babylon Berlin"steht fest: Das Erste zeug…  Mehr

ProSieben zeigt ab Winter das US-Format "Masters of Dance" auf einem Sendeplatz am Donnerstagabend.

RTL hat "Let's Dance", ProSieben künftig "Master of Dance": Der Münchener Sender hat die Rechte an d…  Mehr

Matthias Killing moderiert seit 2009 das "SAT.1-Frühstücksfernsehen". Nun springt er für den Sender auch bei "Fort Boyard" ein.

Die Abenteuershow "Fort Boyard" feiert voraussichtlich schon im Herbst ihr TV-Comeback bei Sat.1. Mo…  Mehr

Günther Jauch (links), Barbara Schöneberger und Thomas Gottschalk dürfen die neue RTL-Show "Denn sie wissen nicht, was passiert" moderieren. Allerdings erfahren sie immer erst am Anfang jeder neuen Folge, wer das Moderatoren-Ruder übernimmt.

Die RTL Mediengruppe hat auf den Screenforce Days in Köln ihren Plan für die kommende TV-Saison vorg…  Mehr