NaturNah

Der Kleingartenverein Erlengrund ist fest in der Hand des Maulwurfs. Vergrößern
Der Kleingartenverein Erlengrund ist fest in der Hand des Maulwurfs.
Fotoquelle: NDR/01film.TV/Michael Donnerhak
Natur+Reisen, Tiere
NaturNah

NDR
Di., 10.07.
18:15 - 18:45
Kleiner Maulwurf - großer Ärger


Die meisten Menschen haben nichts gegen den Maulwurf, solange er nicht in ihrem Garten gräbt. Doch wenn er den liebevoll gepflegten englischen Zierrasen mit unzähligen Erdhügeln überhäuft, während er sein unterirdisches Tunnelsystem anlegt, laufen viele Gartenbesitzer Sturm. In ihrer Not greifen sie oft zu zweifelhaften Methoden, um den Maulwurf zu vertreiben. Zu allem, was der Markt überhaupt gegen Schädlinge so hergibt. Dabei steht der Maulwurf unter Naturschutz. Und etliche Vergrämungsmittel können ihm nichts anhaben. Der Maulwurf ist ein durchaus nützlicher Insektenfresser, weiß Biologe Heinz Peper. Die Leibspeise vom Maulwurf: Raupen, Engerlinge, Schnecken und Mäuse. Mohrrüben und Salat interessieren ihn dagegen gar nicht. Denn er ist ein reiner Fleischfresser. Einige Kleingärtner aus dem Erlengrund e.V. in Bergen auf Rügen wollen die Maulwürfe trotzdem unbedingt loswerden. Wie sie das streng geschützte Tier legal und auf sanfte Art effektiv verscheuchen können, das zeigt der Film aus der Reihe "NaturNah". Auch den Trainingsplatz der Sportfreunde aus Rövershagen hat sich ein Maulwurf als Revier ausgesucht. Durch unzählige Maulwurfshügel war der Platz sogar lange Zeit unbespielbar.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Welpe Perle bekommt mit drei Wochen noch besondere Aufmerksamkeit.

Spürnase, Fährtensau & Co

Natur+Reisen | 10.07.2018 | 08:45 - 09:35 Uhr
2.25/504
Lesermeinung
3sat Aufopferungsvoll versorgt ein Rubin-Topas-Weibchen seine beiden unersättlichen Jungen. Von früh bis spät schafft das Weibchen Nektar und Insekten heran.

Brasiliens fliegende Edelsteine - Auf den Spuren der Rubin-Topas-Kolibris

Natur+Reisen | 10.07.2018 | 10:00 - 10:25 Uhr
/500
Lesermeinung
BR Angriff: Beine und Fühler der heimischen Holzameise sind die ersten Ziele der Attacke.

Krieg der Ameisen

Natur+Reisen | 11.07.2018 | 10:25 - 11:10 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Riesenmonster Godzilla feiert in Gareth Edwards' US-Adaption seinen zweiten Hollywood-Einsatz.

Gareth Edwards' "Godzilla" ist etwas zu düster geraten. Ein bisschen mehr Lockerheit hätten dem fast…  Mehr

Die Polizisten Franzi (Nina Proll) und Michael (Karl Fischer) ziehen einen Skalp aus einem Baggersee. Der Beginn eines schwierigen Puzzles.

Im niederösterreichischen Industrieviertel nahe Wiener Neustadt werden die verstreuten Leichenteile …  Mehr

Amy (Amy Schumer) geht lieber keine Verpflichtungen Männern gegenüber ein. Dumm nur, dass sie Aaron (Bill Hader) kennenlernt, der ihre Welt erst mal auf den Kopf stellt.

RTL zeigt die Komödie "Dating Queen" als Free-TV-Premiere. Zu lachen gibt es darin allerdings ziemli…  Mehr

Mehr als eine Million Kehlstreifpinguine leben auf der entlegenen Zavodovski Island im großen Südpolarmeer. Es ist die größte Pinguinkolonie der Welt.

"Terra X: Eine Erde – viele Welten" zeigt die Erde in all ihrer Schönheit.  Mehr

Immer wieder funkt es zwischen Alex (Sam Claflin) und Rosie (Lily Collins), so auch bei einer Studentenparty in Boston. Doch das Schicksal grätscht den beiden pausenlos dazwischen.

Die kurzweilige Liebeskomödie "Love, Rosie – Für immer vielleicht" (2014) schickt Sam Claflin und Li…  Mehr