NaturNah

Report, Menschen
NaturNah

NDR
Do., 01.11.
11:30 - 12:00
Der Schmetterlingsgärtner - Aufziehen statt Aufspießen!


Voller Begeisterung fotografiert Marx Harder den seltenen Falter, der am Schmetterlingsflieder saugt. "Ist das toll! Ich habe überhaupt nicht damit gerechnet, dass ich hier einen Schwalbenschwanz sehe." Schon als Kind hat Marx Harder seine Liebe zu Schmetterlingen entdeckt. Anfänglich gesammelt und in hübschen Kästen fein säuberlich aufgespießt, macht er heute alles, um sie zu schützen und zu vermehren. Seitdem er Rentner ist, lebt er nur einen Steinwurf von der Schlei entfernt auf dem Hof Schoolbek. Der gehört seiner Lebensgefährtin Susanne von Redecker, die hier seit über 30 Jahren Biolandwirtschaft betreibt. Alles, was sie erntet, verkauft sie in ihrem Hofladen. Vor einigen Jahren beschloss Marx Harder, eine ehemalige Ponywiese zu einem Schmetterlingsgarten umzuwandeln. Er baute Trockenmauern, legte einen kleinen Teich an, säte und pflanzte unterschiedlichste heimische Stauden, Blumen und Büsche. Schon nach wenigen Jahren schwirrten 25 Falterarten durch den Garten, auch bei Wildbienen und Schwebfliegen kommt der Blütenreichtum gut an. Jede freie Minute verbringt der Schmetterlingsfreund in seinem Garten. Er beobachtet genau, wo Hauhechel-Bläuling oder Zitronenfalter ihre winzigen Eier legen. Manchmal sammelt er einige davon ein und trägt sie vorsichtig ins Haus, um sie zu fotografieren. Und natürlich versucht er einige Wochen später, den Moment zu filmen, wenn aus den Raupenpuppen eine neue Generation von Schmetterlingen schlüpft. Marx Harder ist sich sicher, dass es die vielen Schmetterlinge in seinem Garten nur gibt, weil auf Hof Schoolbek seit Jahrzehnten ökologisch und damit insektenfreundlich gewirtschaftet wird. In diesem Jahr jedoch gibt es ein unerwartetes Problem: monatelange Dürre. Statt blütenreicher Weiden, verdorrtes Land. Auch Marx Harders Schmetterlingsgarten leidet unter der Trockenheit.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Der Eisbrecher "L'Astrolabe” im Einsatz

Pionier der Arktis - Jean-Baptiste Charcot

Report | 15.12.2018 | 13:35 - 15:05 Uhr
/500
Lesermeinung
BR Antiker Kachelofen mit handbemalten Kacheln.

Unter unserem Himmel - Kachelofenbauer im Allgäu

Report | 16.12.2018 | 19:15 - 19:58 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR Logo

MENSCH LEUTE - Der Kämpfer - Lucas Weg zurück ins Leben

Report | 17.12.2018 | 18:15 - 18:45 Uhr
3.25/504
Lesermeinung
News
BR-Intendant Ulrich Wilhelm, der derzeit auch ARD-Vorsitzender ist, kann sich etwas entspannen: Der deutsche Rundfunkbeitrag entspricht dem EU-Recht.

Laut einem aktuellen Urteil der Luxemburger Richter geht das System zur Finanzierung des öffentlich-…  Mehr

Leila Lowfire (rechts) ist Sexexpertin und plaudert in ihrem Podcast gemeinsam mit Ines Anioli fröhlich über alles unter der Gürtellinie. Sie hat auch schon mit Kult-Regisseur Klaus Lemke ("Unterwäschelügen") gearbeitet. Langweilig wird es mit ihr im "Dschungelcamp" sicherlich nicht. Voraussichtlich wird es dort zum Stelldichein der Sexbomben kommen, denn auch "Eis am Stil"-Star Sibylle Rauch (58), eine früher legendäre Pornodarstellerin, gehört laut "Bild" zu den Kandidaten.

Noch kennt sie (fast) niemand – ab Januar könnte sich das ändern: Angeblich stehen die Kandidaten fü…  Mehr

Eddie Redmayne scheint kein Glück mit seinem neuesten Projekt zu haben, das aufgrund von Geldproblemen gestoppt wurde.

Oscar-Preisträger Eddie Redmayne sorgt mit seiner Hauptrolle in der "Phantastische Tierwesen"-Reihe …  Mehr

Maybrit Illner lag mit ihrer Talkshow in Sachen Quote im ersten Halbjahr 2018 vor der Konkurrenz.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

"Die Menschen haben geweint, gelacht, geklatscht und sind am Ende lange sitzen geblieben": Til Schweiger verteidigt seine US-Version von "Honig im Kopf".

"Die Menschen haben geweint, gelacht, geklatscht": Til Schweiger äußert sich erstmals zum Flop seine…  Mehr