NaturNah

  • Wenn bei Sonnenaufgang die Biber zu ihrer Burg zurückkehren, kann man sie am Hamburger Elbdeich beobachten. Vergrößern
    Wenn bei Sonnenaufgang die Biber zu ihrer Burg zurückkehren, kann man sie am Hamburger Elbdeich beobachten.
    Fotoquelle: NDR/Doclights
  • Die Filterbecken des alten Wasserwerks Kaltehofe im Hamburger Hafen sind ein Biberrevier. Vergrößern
    Die Filterbecken des alten Wasserwerks Kaltehofe im Hamburger Hafen sind ein Biberrevier.
    Fotoquelle: NDR/Doclights
  • Im Juli kommen die Jungen aus der Biberburg und fressen erste Blätter und Zweige. Vergrößern
    Im Juli kommen die Jungen aus der Biberburg und fressen erste Blätter und Zweige.
    Fotoquelle: NDR/Doclights/Christoph Hauschild
Natur+Reisen, Tiere
NaturNah

NDR
Heute
18:15 - 18:45
Hamburger Hafenbiber - Ein Dammbauer zwischen Ebbe und Flut


Elbbiber sind auf dem Vormarsch Richtung Nordsee. Sie versuchen seit ein paar Jahren, die von den Gezeiten beeinflusste Tideelbe und die Hafenstadt Hamburg als Lebensraum zu erobern. Weil Biber aber einen schwankenden Wasserstand überhaupt nicht mögen, bauen die Nager ihre Burgen hinter den Elbdeichen, um vor dem zweimal täglichen Hoch-und Niedrigwasser sicher zu sein. Die erste Biberfamilie Hamburgs bekommt in einem See hinterm Deich Nachwuchs. Plötzlich fällt der Wasserstand um zwei Meter. Stunden später rollt das erste Hochwasser in ihren Lebensraum und flutet die Burg. Die Tiere sind völlig irritiert. Das Wehr im Deich, der ihren bisherigen Lebensraum von der Elbe trennte, steht plötzlich offen. Ein riesiges Leck, dass selbst fleißigste Biber nicht stopfen können. Ihr Revier wurde ausgerechnet für den Naturschutz geflutet. Ein tidebeeinflusstes Feuchtgebiet soll entstehen. Niemand konnte bei der Planung ahnen, dass sich genau dort Biber ansiedeln würden. Die Tiere waten nun bei Niedrigwasser im Schlamm. Und sie müssen aus ihrer Burg fliehen, wenn sie von Hochwasser überflutet wird. Und das jeden Tag zwei Mal. Werden die Biber ihr Revier verlassen oder lernen, mit den Gezeiten zu leben? Biber sind schlau und erfinderisch. Ob und wie die nachtaktiven Nager mit ihren Jungen die Gezeiten meistern, wollen die Biberschützer von der Loki Schmidt Stiftung mithilfe von Videofallen beobachten. Wenn sich ihre "Tidebiber", wie sie sie nun nennen, mit den Schwankungen des Wasserpegels von über drei Metern arrangieren, wäre das eine kleine biologische Sensation. Dann wäre es auch denkbar, dass sie durch den Hamburger Hafen schwimmen und noch weiter Richtung Elbmündung vordringen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Logo

Giraffe, Erdmännchen & Co. - Erdmännchen auf der Flucht

Natur+Reisen | 12.12.2018 | 04:35 - 05:25 Uhr
3.24/5051
Lesermeinung
HR Logo

Elefant, Tiger & Co. - Doppelt hält besser!

Natur+Reisen | 12.12.2018 | 08:25 - 09:15 Uhr
3.63/5016
Lesermeinung
BR .

Eisbär, Affe & Co

Natur+Reisen | 12.12.2018 | 08:45 - 09:35 Uhr
3.81/5031
Lesermeinung
News
Die Talkshow von Dunja Hayali wird in der Regel monatlich ausgestrahlt.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Pearl Thusi zeigt sich begeistert über ihr kommendes Engagement: "Dies wird die Branche für jeden Künstler auf diesem Kontinent verändern", so die Schauspielerin via Twitter.

Auf zu neuen Ufern: Der VoD-Gigant macht sich mit einem TV-Original daran, die afrikanische Kreativs…  Mehr

Servus München: Matthias Brandt alias von Meuffels verlässt den "Polizeiruf 110".

Matthias Brandt verabschiedet sich vom "Polizeiruf 110". Im Interview spricht er über die Eigenarten…  Mehr

Die neue Familien-Sitcom "Life in Pieces" startet am Montag, 7. Januar, neu im Programm von Comedy Central.

Der Berliner Free-TV-Sender Comedy Central startet runderneuert ins neue Jahr und strahlt seine Come…  Mehr

Staunt zum letzten Mal über die Komplexität des Lebens: "Der Tatortreiniger" mit Bjarne Mädel in der brillanten Folge "Currywurst", die im Kunstbetrieb spielt. Nach 31 Episoden beendet Autorin Mizzy Meyer das vielfach preisgekrönte Format.

Vier neue Folgen des Kultformats "Der Tatortreiniger" zeigt das NDR-Fernsehen am 18. und 19. Dezembe…  Mehr