NaturNah

Report, Reportage
NaturNah

NDR
Do., 13.06.
11:30 - 12:00
Im Land der Tiere


Glücklich laufen drei kleine Ferkel über die Wiese, halten inne und weiter geht es im Galopp. Das war nicht immer so, aber die Schweine konnten aus einem umgekippten Viehtransporter flüchten, der auf dem Weg zu einer Mastanlage war. Jürgen Foß und seine Frau Tanja Günther entdeckten die Ferkel im Wald. Jetzt heißen sie Knut, Felix und Helge und laufen glücklich im Lebenshof Land der Tiere zwischen Schafen, Hühnern, Kaninchen und anderen Schweinen umher. Daneben leben noch zahlreiche andere Tiere wie Schildkröten, Katzen und Hunde auf dem Gelände. Im Land der Tiere ackern die beiden Begründer gemeinsam mit anderen Unterstützern. Der Hof ist über 13 Hektar groß, ein Fulltimejob! Täglich müssen die Tiere verpflegt, neue Ställe gebaut werden. Einmal im Monat kommt der Tierarzt zu Routineuntersuchungen. Sonntags führen Tanja und Jürgen Besucherinnen und Besucher über das Gelände und erklären, was ihnen wichtig ist. Der Hof ist ihr großer Lebenstraum. Hier hält das Paar überwiegend Tiere, die aus der Massentierhaltung stammen. Sie zeigen den Menschen, wie die Tiere in Freiheit leben können. Mit jeder Führung über den Hof hoffen die beiden auch auf Spenden und Paten zur Finanzierung des Projekts. Das Telefon klingelt: In einer Mastanlage sind einige Legehennen zu alt geworden. Im Land der Tiere ist noch Platz. "Wenn wir damit auch nur einige Tierleben retten können und der eine oder andere Besucher ins Nachdenken kommt, dann haben wir schon viel erreicht." Anschließend brausen der Tierfreund und seine Frau los.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Susann Bergmann im Laden

Handwerker gesucht!

Report | 12.06.2019 | 20:45 - 21:15 Uhr
/500
Lesermeinung
NDR Holger Spreer und Nele Wree, bisher die einzigen Bewohner von Hallig Süderoog, sind seit November 2017 Eltern. Tochter Fenja steht jetzt im Mittelpunkt ihres durch die vielen Aufgaben (u.a. Küsten- und Naturschutz) eingeschränkten Privatlebens. Doch die beiden sagen: "Nun sind wir zu Dritt und dazu gehört ein richtiges
Familienleben. Das müssen wir unbedingt schaffen.

Typisch! - Mit dem Baby auf Süderoog

Report | 13.06.2019 | 18:15 - 18:45 Uhr
/500
Lesermeinung
MDR Ruth und Jens in Pödelwitz

Meine Zukunft ohne die Kohle - Drei Menschen, eine Geschichte

Report | 13.06.2019 | 22:35 - 23:03 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Wie bewerten Sie unsere prisma-Seiten? Welche Anzeigenmotive gefallen Ihnen gut? Wo kann sich prisma weiterentwickeln? Machen Sie mit bei prisma-Trend!

Machen Sie mit und registrieren Sie sich jetzt für unser neues Online-Befragungsprojekt prisma-Trend…  Mehr

Wiedersehen: Franz Leitmayr (r.) und Mikesch kennen sich von früher.

Ein Jugendfreund von Kommissar Leitmayr wird von einem Junkie angestochen. Von Krankenhaus und Poliz…  Mehr

Der "Wir sagen Danke."-Online-Spot, den Edeka zum Muttertag veröffentlicht hatte, wurde heftig kritisiert. Zu Recht, befand nun der Deutsche Werberat.

Für seinen Werbespot zum Muttertag musste sich Edeka in den sozialen Medien viel Kritik anhören. Nun…  Mehr

Ralf Rangnick will RB Leipzig zu seinem ersten Titel führen. Der Trainer kennt das "Gänsehaut-Gefühl" im Berliner Olympiastadion. Rangnick holte den DFB-Pokal 2011, damals als sportlicher Verantwortlicher von Schalke 04.

Am Samstagabend überträgt die ARD das Pokalfinale zwischen dem FC Bayern München und RB Leipzig live…  Mehr

Erst spät habe er seine Jungfräulichkeit verloren, gestand Elton John.

Das Leben von Elton John kommt als Biopic ins Kino. Auch eine ganz besondere Sexszene wird in dem Fi…  Mehr