Naturparadiese Afrikas

  • Bis heute ist die Umgebung des Turkana-Sees das traditionelle Siedlungsgebiet der Dasanech, die ihre eigenen Methoden zur optimalen Verwertung der begrenzten Ressourcen der Region entwickelt haben. Vergrößern
    Bis heute ist die Umgebung des Turkana-Sees das traditionelle Siedlungsgebiet der Dasanech, die ihre eigenen Methoden zur optimalen Verwertung der begrenzten Ressourcen der Region entwickelt haben.
    Fotoquelle: phoenix/ZDF/ARTE/Off the Fence
  • Bis heute ist die Umgebung des Turkana-Sees das traditionelle Siedlungsgebiet der Elmolo, die ihre eigenen Methoden zur optimalen Verwertung der begrenzten Ressourcen der Region entwickelt haben. Vergrößern
    Bis heute ist die Umgebung des Turkana-Sees das traditionelle Siedlungsgebiet der Elmolo, die ihre eigenen Methoden zur optimalen Verwertung der begrenzten Ressourcen der Region entwickelt haben.
    Fotoquelle: phoenix/ZDF/ARTE/Off the Fence
  • Rund um den Turkana-See erheben sich zahlreiche Kraterseen. Vergrößern
    Rund um den Turkana-See erheben sich zahlreiche Kraterseen.
    Fotoquelle: phoenix/ZDF/ARTE/Off the Fence
  • Der fast 300 Kilometer lange Turkana-See im Großen Afrikanischen Grabenbruch ist mit über 6.000 Quadratkilometern das weltweit größte Gewässer in einem Wüstengebiet. Vergrößern
    Der fast 300 Kilometer lange Turkana-See im Großen Afrikanischen Grabenbruch ist mit über 6.000 Quadratkilometern das weltweit größte Gewässer in einem Wüstengebiet.
    Fotoquelle: phoenix/ZDF/ARTE/Off the Fence
Natur+Reisen, Natur und Umwelt
Naturparadiese Afrikas

Infos
Produktionsland
NL
Produktionsdatum
2011
Phoenix
Mi., 18.07.
20:15 - 21:00
Der Turkana-See


Der fast 300 Kilometer lange Turkana-See, früher Rudolfsee genannt, liegt im Großen Afrikanischen Grabenbruch und ist mit über 6.000 Quadratkilometern das weltweit größte Gewässer in einem Wüstengebiet. Anrainer sind Kenia und Äthiopien. Sein türkisblaues Wasser steht im Kontrast zum ihn umgebenden roten Vulkangestein. Die hier herrschenden extremen Temperaturen von bis zu 50 Grad Celsius und die unablässigen Wüstenwinde verlangen Mensch und Tier ausgeklügelte Überlebensstrategien ab.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

DMAX Die Wildlife-Cops

Die Wildlife-Cops - Im Namen des Gesetzes(These Aren't Teddy Bears)

Natur+Reisen | 19.07.2018 | 02:00 - 02:55 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Planspitze, Admonter Reichenstein.

Wildes Wasser, blanker Fels - Nationalpark Gesäuse

Natur+Reisen | 19.07.2018 | 16:45 - 17:30 Uhr
5/502
Lesermeinung
3sat Der Jamtalferner Gletscher .

Eisige Welten - Gletscher in Österreich

Natur+Reisen | 19.07.2018 | 18:15 - 19:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Aufhören? Wieso? Mit seiner Ankündigung, sich auch mit 80 nicht zur Ruhe setzen zu wollen, sorgt Medienmogul Logan Roy (Brian Cox) in "Succession" für Ärger.

Die neue HBO-Serie "Succession" ist ab dem 23. Juli 2018 bei Sky Atlantic HD zu sehen und zeigt eine…  Mehr

Szene aus dem Pflegeheim Wollomoos in Altomünster: In der Einrichtung leben chronisch Kranke und alte Menschen in größtmöglicher Freizügigkeit.

Unter dem Titel "Der Pflegeaufstand" hinterfragt die "Story im Ersten" das deutsche Pflegesystem. Im…  Mehr

Irmgard an ihrer früheren Wirkungsstätte im Wald bei bei Wackersdorf. In den 80er-Jahren war es für sie nicht einfach, Familie und Protest zu vereinbaren.

Die BR-Reihe "Lebenslinien" zeigt ein Porträt der heute 88-jährigen Irmgard Gietl, die einst nur für…  Mehr

Jesse (Kate Hudson, rechts) und Sandy (Jennifer Aniston) treffen sich auf dem Spielplatz und tauschen sich über ihre Erfahrungen als Mutter aus.

Das Erste zeigt "Mother's Day – Liebe ist kein Kinderspiel" als TV-Premiere und liefert damit zwei S…  Mehr

Er ist wieder da: Hulk Hogan (hier bei einem Auftritt im Jahr 2009) ist drei Jahre nach seinem Rauswurf offiziell zur WWE zurückgekehrt.

Wrestling-Superstar Hulk Hogan ist drei Jahre nach seinem Rausschmiss von der WWE begnadigt und wied…  Mehr