Nebraska

  • Vater und Sohn: Bruce Dern als Woody Grant, Will Forte als David Grant Vergrößern
    Vater und Sohn: Bruce Dern als Woody Grant, Will Forte als David Grant
    Fotoquelle: SRF / Paramount Pictures
  • Spannende Zeitungslektüre: Angela McEwan als Peg Nagy, Will Forte als David Grant Vergrößern
    Spannende Zeitungslektüre: Angela McEwan als Peg Nagy, Will Forte als David Grant
    Fotoquelle: SRF / Paramount Pictures
  • Verwirrter Mann: Bruce Dern als Woody Grant Vergrößern
    Verwirrter Mann: Bruce Dern als Woody Grant
    Fotoquelle: SRF / Paramount Pictures
Spielfilm, Drama
Nebraska

Infos
Originaltitel
Nebraska
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
2013
Kinostart
Do., 16. Januar 2014
SF1
Di., 26.06.
00:35 - 02:20


Woody Grant ist ein mürrischer Alter, der in seinem Leben viel getrunklen hat und dabei ist, sein Gedächtnis zu verlieren. Deshalb auch nimmt er einen billigen Werbetrick, der ihm den Gewinn von einer Million Dollar verspricht, für bare Münze. So will er unbedingt von Montana nach Nebraska trampen, wo die Million nur darauf warte, von ihm abgeholt zu werden. Da ihm das niemand ausreden kann, erklärt sich sein Sohn David schliesslich dazu bereit, den Vater mit dem Wagen über die Staatsgrenze nach Nebraska zu fahren. Vordergründig will der Sohn den Vater davor bewahren, komplett über den Tisch gezogen zu werden. Gleichzeitig verfolgt David mit dem Trip die Absicht, dem von ihm komplett entfremdeten Vater wieder etwas näherzukommen. Doch der Alte verweigert jeden Ansatz zum Dialog und schmäht stattdessen den Sohn ohne Unterlass. Unterwegs sehen sich die beiden dann aber gezwungen, in Woodys Heimatstadt Station zu machen. Dort lebt eine Menge enger Verwandter, und Woody hat noch eine Rechnung mit einem alten Freund und früheren Geschäftspartner offen. Bereits in «The Descendants» und «Sideways» demonstrierte der zweifache Oscargewinner Alexander Payne sein Können als gewiefter Alltagsbeobachter. Aus den Wirren und Sorgen, Spleens und Ticks hochneurotischer Freundes- und Familienverhältnisse schlägt Payne dabei pures humoristisches Gold, ohne allerdings je die tragisch-traurige Dimension solcher Querelen zu unterschlagen. «Nebraska» macht hier keine Ausnahme und weist mit der von Bruce Dern gespielten Figur des Woody Grant ein besonders auffälliges Exempel der Spezies unversöhnlicher alter Mann auf. Bruce Dern, der auf eine lange Karriere in Hollywood zurückschauen kann - ein früher Höhepunkt war 1976 seine Hauptrolle in Alfred Hitchcocks «Familiengrab» -, erlebt zurzeit einen dritten Frühling und war zum Beispiel in Quentin Tarantinos neuem Western «The Hateful Eight» zu sehen. Für die Rolle des Woody Grant in «Nebraska» erhielt Dern in Cannes 2013 den Preis als Bester Darsteller.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Nebraska" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "Nebraska"

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Blue Valentine

Blue Valentine - Vom Ende einer Liebe

Spielfilm | 25.06.2018 | 02:55 - 04:40 Uhr
Prisma-Redaktion
3.14/507
Lesermeinung
WDR Der Stripclub-Besitzer Velvet Larry (Patrick Swayze) beutet seine Tänzerinnen aus.

Powder Blue - Am Ende bleibt Liebe

Spielfilm | 26.06.2018 | 00:20 - 02:00 Uhr
Prisma-Redaktion
3.67/506
Lesermeinung
ARD Verfehlung

TV-Tipps Verfehlung

Spielfilm | 26.06.2018 | 23:45 - 01:15 Uhr
1/501
Lesermeinung
News
Frank Rosin darf in seiner neuen Koch-Show wieder selbst den Kochlöffel schwingen. Und hoffentlich auch die Pfunde purzeln lassen - sonst wird's nichts mit dem Finaleinzug.

Frank Rosin bekommt eine weitere Show im Programm von kabel eins: Der Sternekoch stellt sich in "Ros…  Mehr

Bildersatter Sündenpfuhl des Jahres 1929: Deutschlands teuerste Serie "Babylon Berlin" feiert nun ihre Free-TV-Premiere.

Der Termin für die Free-TV-Premiere von Tom Tykwers Serie "Babylon Berlin"steht fest: Das Erste zeug…  Mehr

ProSieben zeigt ab Winter das US-Format "Masters of Dance" auf einem Sendeplatz am Donnerstagabend.

RTL hat "Let's Dance", ProSieben künftig "Master of Dance": Der Münchener Sender hat die Rechte an d…  Mehr

Matthias Killing moderiert seit 2009 das "SAT.1-Frühstücksfernsehen". Nun springt er für den Sender auch bei "Fort Boyard" ein.

Die Abenteuershow "Fort Boyard" feiert voraussichtlich schon im Herbst ihr TV-Comeback bei Sat.1. Mo…  Mehr

Günther Jauch (links), Barbara Schöneberger und Thomas Gottschalk dürfen die neue RTL-Show "Denn sie wissen nicht, was passiert" moderieren. Allerdings erfahren sie immer erst am Anfang jeder neuen Folge, wer das Moderatoren-Ruder übernimmt.

Die RTL Mediengruppe hat auf den Screenforce Days in Köln ihren Plan für die kommende TV-Saison vorg…  Mehr