"Nefta Football Club" basiert auf eigenen Kindheitserinnerungen des Regisseurs Yves Piat. Er erzählt in einem Interview, auch er habe auf seinen unzähligen Abenteuerreisen an verbotene Orte Dinge gefunden. Und die Geschichte mit dem Esel und den Kopfhörern sei auch nicht frei erfunden - ein echter Schmugglertrick quasi. Der Kurzfilm gewann unter anderem den Publikumspreis am Aspen Shortsfest 2019 und am Internationalen Kurzfilmfestival Clermont-Ferrand 2019 im nationalen Wettbewerb. Nun hat es "Nefta Football Club" sogar auf die Shortlist für die Oscars 2020 geschafft. Fünf von den zehn Kurzfilmen auf der Shortlist werden Anfang Januar nominiert.