Nepal - Die Heimkehr der Schnee-Kinder

  • Tsering Deki Lama gehört zu den Jugendlichen, die nach zehn Jahren in ihr heimatliches Bergdorf zurückkehren können. Im Alter von vier Jahren schickten ihre Eltern sie in ein Internat nach Kathmandu - in der Hoffnung, ihr ein besseres Leben zu ermöglichen. Vergrößern
    Tsering Deki Lama gehört zu den Jugendlichen, die nach zehn Jahren in ihr heimatliches Bergdorf zurückkehren können. Im Alter von vier Jahren schickten ihre Eltern sie in ein Internat nach Kathmandu - in der Hoffnung, ihr ein besseres Leben zu ermöglichen.
    Fotoquelle: ARTE F
  • Der junge Nepalese Nima Gurung kehrt nach zehn Jahren in sein heimatliches Bergdorf und zu seinen Eltern zurück, die ihn im Alter von vier Jahren in ein Internat nach Kathmandu geschickt haben. Vergrößern
    Der junge Nepalese Nima Gurung kehrt nach zehn Jahren in sein heimatliches Bergdorf und zu seinen Eltern zurück, die ihn im Alter von vier Jahren in ein Internat nach Kathmandu geschickt haben.
    Fotoquelle: ARTE F
  • Das Leben in der Abgeschiedenheit der nepalesischen Berge ist hart, und so schicken die dort lebenden Familien ihre Kinder oft ins Internat in die Stadt, um ihnen die Chance auf ein besseres Leben zu ermöglichen. Vergrößern
    Das Leben in der Abgeschiedenheit der nepalesischen Berge ist hart, und so schicken die dort lebenden Familien ihre Kinder oft ins Internat in die Stadt, um ihnen die Chance auf ein besseres Leben zu ermöglichen.
    Fotoquelle: ARTE F
  • Die Bergwelt des Himalayas ist von atemberaubender Schönheit, doch das Leben in der Abgeschiedenheit ist hart. Um ihnen die Chance auf ein besseres Leben zu ermöglichen, schicken viele Familien ihre Kinder ins weit entfernte Kathmandu ... Vergrößern
    Die Bergwelt des Himalayas ist von atemberaubender Schönheit, doch das Leben in der Abgeschiedenheit ist hart. Um ihnen die Chance auf ein besseres Leben zu ermöglichen, schicken viele Familien ihre Kinder ins weit entfernte Kathmandu ...
    Fotoquelle: ARTE F
Report, Dokumentation
Nepal - Die Heimkehr der Schnee-Kinder

Infos
Synchronfassung, Online verfügbar von 12/02 bis 05/03
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsdatum
2017
arte
Di., 12.02.
17:40 - 18:35


Die Bergwelt des Himalayas ist von atemberaubender Schönheit, doch das Leben in der Abgeschiedenheit ist hart. Wie fast alle Kinder im Internat der Snowland Ranag Light of Education School in Kathmandu wurden auch das Mädchen Tsering Deki Lama und die beiden Jungen Nima Gurung und Jeewan Mahatara im Alter von vier Jahren von ihren Eltern in die Hauptstadt geschickt, um an der von einem buddhistischen Mönch geleiteten Schule die Erziehung und Bildung zu genießen, die ihnen ein besseres Leben verspricht. In all diesen Jahren konnten sie ihre Eltern weder sehen noch mit ihnen kommunizieren; so fühlen sie sich von ihren Familien völlig verlassen. Deshalb ermöglicht die Schule den jungen Leuten nun nach dem Abschluss, für die Dauer von drei Monaten zu ihren Familien zurückzukehren. Die Dokumentation begleitet die drei auf ihrem langen Weg zurück zu ihren Familien. Sie reisen per Flugzeug und Bus, vor allem aber zu Fuß, denn nur auf diese Art können sie bis in die abgelegenen Bergdörfer vordringen, wo sich das Leben der Menschen seit Jahrtausenden kaum verändert hat. Die Jugendlichen haben sich dagegen an das bequeme Leben in Kathmandu gewöhnt, wo sie jeden Tag duschen und drei Mahlzeiten zu sich nehmen können, Handys besitzen und in den sozialen Netzwerken unterwegs sind. Die Dokumentation bietet ihnen die Gelegenheit, sich mit der eigenen Geschichte und dem Gefühl des Verlassenseins auseinanderzusetzen, das harte Landleben der Familie zu teilen und verloren geglaubte Familienbande neu zu knüpfen. Dass sie sich dabei selbst filmen, verleiht der Dokumentation eine sehr persönliche, emotionale Note.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

NDR Mein Norden

Mein Norden

Report | 22.02.2019 | 08:50 - 09:00 Uhr (noch 3 Min.)
/500
Lesermeinung
arte Eine Atomrakete für Übungszwecke der Nationalen Volksarmee (NVA) der DDR in Demen bei Schwerin

Der neue Kalte Krieg - Mehr Atomwaffen für Europa?

Report | 22.02.2019 | 09:25 - 10:20 Uhr
5/502
Lesermeinung
DMAX Redwood Kings - Träume aus Holz

Redwood Kings - Träume aus Holz - Klar zum Entern!(Shiver Me Timbers)

Report | 22.02.2019 | 10:15 - 11:15 Uhr
2/505
Lesermeinung
News
In Deutschland sind "Konversionstherapien" erlaubt. Das könnte sich allerdings bald ändern.

Weil seine Eltern sich nicht mit seiner Homosexualität abfinden wollen, muss Jared in "Der verlorene…  Mehr

Ist ihr Mann noch am Leben? In der neuen Amazon-Serie "The Widow" spielt Kate Beckinsale eine Frau, deren Mann bei einem Flugzeugabsturz im Kongo ums Leben gekommen zu sein scheint. Drei Jahre nach dem Unfall findet die Witwe ein Lebenszeichen des Totgeglaubten.

Die neue Amazon-Serie "The Widow" bietet Kate Beckinsale eine große Bühne. Der Plot um eine Witwe, d…  Mehr

Es werden noch Tipps angenommen: Als was kommt der Bayerische Ministerpräsident Markus Söder (52, CSU) diesmal zur "Fastnacht in Franken"? Geht er als Merkel, als Trump, als Seehofer, Strauß - oder hat er eine ganz andere Idee für die Kultveranstaltung in Veitshöchheim? Oder verkleidet er sich etwa gar nicht mehr, weil es sich für einen Ministerpräsidenten nicht ziemt?

Die Franken in Veitshöchheim feiern Fastnacht und jeder wartet gespannt auf das Kostüm, in dem Marku…  Mehr

Michael Schulte belegte 2018 in Lissabon völlig unerwartet den vierten Platz beim "ESC". Gelingt ein solcher Coup in diesem Jahr erneut?

Beim ESC 2018 schaffte es Michael Schulte auf Platz vier. Nun wird beim Vorentscheid "Unser Lied für…  Mehr

"Wir fahren nach Bosnien", eröffnet Tochter Camille (Anna Ferzetti) ihrem demenzkranken Vater Edoardo (Luigi Diberti). Die Reise in dem alten Camper führt zurück in die Vergangenheit.

Wer ist diese andere Camille, von der Camilles demenzkranker Vater immer spricht? Um das herauszufin…  Mehr