Neue Landschaften

Natur+Reisen, Landschaftsbild
Neue Landschaften

MDR
Sa., 17.11.
11:45 - 12:15
Folge 1


Wo einst riesige Halden die Landschaft dominierten, wo sich Abraumbagger in den Boden fraßen, wo auf Sperrgebieten russische Atomsprengköpfe lagerten und prächtige Städte verfielen, sieht es heute völlig anders aus. Die Landschaft vor unserer Haustür ist eine andere geworden. Knapp 28 Jahre nach dem Mauerfall sind zwischen Altmark und Vogtland, Oberlausitz und Harz völlig neue Industrie-, Natur-, Verkehrs-, Stadt- und Kulturlandschaften entstanden. In der ersten Folge entdecken wir aus der Vogelperspektive, wie auf dem Gelände des ehemaligen Truppenübungsplatzes Königsbrücker Heide das einzige Wildnisgebiet Deutschlands entstanden ist. In der Lausitz beweist Marianne Löwa Mut und Unternehmergeist - sie hat ihre eigene Reederei gegründet. Aus einer kargen Mondlandschaft wurde hier eine der größten künstlichen Wasserlandschaften. Wenn aus 40 Gruben 25 Seen entstehen, hat die Lausitz die Mecklenburgische Seenlandschaft übertrumpft. In der zweiten Folge wird die "Neue Landschaft" in und rund um Leipzig entdeckt. Wo sich einst gigantische Braunkohletagebaue bis unmittelbar an die Stadtgrenze herangefressen hatten, liegt heute die "Leipziger Südsee". Der Cospudener See ist die "Hausbadewanne" der Leipziger. Zur Jahrtausendwende war er der erste Bergbaufolgesee des Leipziger Südraums. So wie heute in der Lausitz, brauchte man damals auch hier Fantasie um sich vorzustellen, dass das alles einmal eine Wasserlandschaft wird. Heute werden im Kanupark am Markkleeberger See sogar Europameisterschaften ausgetragen. Die dritte Folge widmet sich unter anderem dem Thema, wie der Straßenbau die Landschaft verändert hat. So ist zum Beispiel die 2668 Meter lange Unstruttalbrücke Teil der neuen Verkehrslandschaft. Sie ist die zweitlängste Eisenbahnbrücke Deutschlands. Gebaut für die ICE Schnellverbindung zwischen Erfurt und Halle/Leipzig. Sie spannt sich über die breiteste Stelle im Unstruttal, das den klangvollen Beinamen "Toscana des Ostens" trägt. Sehr eindrucksvoll wird in drei Folgen aus der Reihe "Der Osten - Entdecke wo du lebst" gezeigt, wie sich das Gesicht unserer Heimat gewandelt hat und mit ihm die Menschen, die hier leben.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Australisches Riesenkänguruh auf Maria Island

Tasmanien - Insel am Ende der Welt

Natur+Reisen | 17.11.2018 | 10:00 - 10:45 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Community-Aktivist Elson Trinidad an der Stelle, wo der Los Angeles River beginnt

Amerikas Flüsse - Der Los Angeles River - Aus den Bergen ins Betonbett

Natur+Reisen | 17.11.2018 | 12:55 - 13:40 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Wegen seiner großen Ohren wird der kleine Dumbo von allen verspottet.

Ein kleiner Elefant mit großen Ohren lernt das Fliegen. Bereits 1941 begeisterte "Dumbo" Millionen F…  Mehr

Die vier Sängerinnen von Little Mix promoten derzeit ihr neuestes Album mit viel nackter Haut - ohne dabei billig zu wirken.

Das Line-Up wird immer imposanter: Erneut hat RTL II weitere musikalische Hochkaräter für das Comeba…  Mehr

Am 23. November läuft "Das Boot" bei Sky aus. Sie sind auf Feindfahrt an Bord der U 612, von links: Julius Feldmeier, Rick Okon, Franz Dinda und August Wittgenstein.

Mit 26,5 Millionen Euro Produktionskosten gehört die Sky-Serie "Das Boot" zu den teuersten deutschen…  Mehr

Olli Schulz ist als 16-Jähriger bei "Penny" rausgeflogen. Er habe sich bei der Inventur von Tütensuppen verzählt, wie der 45-Jährige in Barbara Schönebergers Radio-Talkshow "Mit den Waffeln einer Frau" erzählte.

Heute ist er erfolgreicher Sänger, Entertainer und Moderator. Mit seinem ersten Job hatte Olli Schul…  Mehr

Die Bambi-Gala wird am 16. November 2018 live in der ARD übertragen.

Eigentlich sollte Bayern-Profi Franck Ribéry am Freitagabend bei der Gala in Berlin mit einem Bambi …  Mehr