Neue Meister, altes Handwerk
Info, Beruf + Bildung • 05.05.2021 • 17:20 - 17:50
Lesermeinung
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Produktionsland
A
Produktionsdatum
2018
Info, Beruf + Bildung

Neue Meister, altes Handwerk

Fernab der Touristenmassen stellt die Schuhmacherin Gabriele Gmeiner aus Bregenz mitten im historischen Zentrum von Venedig in einer pittoresken Werkstatt feinste Maßschuhe her - ganz von Hand. Nach den Stationen Japan, London und Paris ist Gabriele schließlich dem Charme Venedigs erlegen und fertigt hier mittlerweile Schuhe für Musiker und Filmstars aus aller Welt an. Die Maßschuhe haben ihren Preis, denn viel Fleiß steckt in jedem einzelnen Arbeitsschritt. Schließlich dauert es von der Vermessung der Füße bis zur finalen Anprobe oftmals ein halbes Jahr und die Wartelisten sind lang. Unterstützung bekommt Gabriele von ihrer Lehrtochter Sophie, einer jungen Berlinerin mit viel Elan. Gemeinsam fertigen sie für eine italienische Kundin ein Paar rote Schuhe nach venezianischer Tradition. Gabriele schätzt die eingeschworene Kollegialität der Stadt und unterstützt stets andere venezianische Handwerker bei ihrem Materialkauf. In der Weberei Luigi Bevilacqua, einer der ältesten traditionellen Webereien Venedigs, sucht sie einen edlen roten Seidensamt aus, der nach einer 200 Jahre alten Technik gefertigt wird. Schon der berühmte italienische Maler Tizian habe die Dogen in roten Schuhen gemalt, erklärt ihr Alberto Bevilacqua, der Geschäftsführer. Samt allein ist Gabriele aber für diesen Auftrag noch nicht exquisit genug: Winzige Glasperlen aus Muranoglas sollen für Lichtreflexe und ein Lächeln auf den Lippen der Käuferin sorgen. Wird die Kundin von den roten Schuhen letztlich so verzaubert sein, wie Dorothy Gale von ihren Ruby Slippers im "Zauberer von Oz"?
top stars
Das beste aus dem magazin
Jorge González im Gespräch mit prisma-Chefredakteur Stephan Braun.
Star-News

Jorge González: Betone deine Persönlichkeit

Dieser Mann fasziniert: Jorge Gonzaléz ist Premierengast bei unserem neuen prisma-Podcast "HALLO!".
Collien Ulmen-Fernandes geht dem Begriff "Rabenmutter" auf den Grund.
HALLO!

Collien Ulmen-Fernandes

Collien Ulmen-Fernandes begleitet in "Rabenmütter oder Super Moms?" vier berufstätige Mütter mit unterschiedlichen Lebensentwürfen und beobachtet ihren Alltag.
Dr. Martin Rinio ist ärztlicher Direktor der Gelenk-Klinik Gundelfingen. Ein Behandlungsschwerpunkt
des Facharztes für Orthopädie und Chirurgie sind Hüftgelenk- und Endoprothesen.
Gesundheit

Schonen, sitzen, schlemmen – häufige Rückensünden

Mit Schonhaltung machen wir Rückenschmerzen häufig nur noch schlimmer. Denn dies bewirkt eher das Gegenteil des gewünschten Effekts. Die Muskelgruppen verspannen sich und werden schwächer, die Schmerzen nehmen weiter zu.
Für Familien bietet sich ein Urlaub im Ferienhaus an.
Reise

Ein Ferienhaus an der Mecklenburgischen Seenplatte mieten

Die Mecklenburgische Seenplatte ist das perfekte Reiseziel für alle, die direkt am See Ferienhäuser buchen möchten. Lesen Sie hier, was Sie als Gast vor Ihrem Mecklenburgische-Seenplatte-Urlaub über die Buchung von Ferienhaus, Ferienwohnung und Co. wissen müssen.
Viele Frauen gehen schlecht versorgt in die Schwangerschaft.
Gesundheit

Schwangere brauchen ein Extra an Jod und Folsäure

Schwangere und Frauen mit Kinderwunsch müssen auf eine ausreichende Versorgung mit Folsäure und Jod achten. Diese wird nur durch eine Nahrungsergänzung garantiert. Denn selbst eine gesunde Ernährung kann die empfohlenen Mengen nicht gewährleisten.
"Irgendwie Irgendwo Irgendwann": Claudia Koreck hat in ihrem neuen Album deutsche Pop-Perlen neu interpretiert.
HALLO!

Claudia Koreck

Manchmal passieren die Dinge einfach: Nachdem Claudia Koreck zehn selbstgeschriebene Alben vor allem in bayerischer Sprache veröffentlicht hat, war es für die Sängerin an der Zeit, einmal etwas Neues auszuprobieren und Songs anderer Künstler zu interpretieren.