Neue Meister, altes Handwerk
Info, Beruf + Bildung • 05.05.2021 • 17:20 - 17:50
Lesermeinung
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Produktionsland
A
Produktionsdatum
2018
Info, Beruf + Bildung

Neue Meister, altes Handwerk

Fernab der Touristenmassen stellt die Schuhmacherin Gabriele Gmeiner aus Bregenz mitten im historischen Zentrum von Venedig in einer pittoresken Werkstatt feinste Maßschuhe her - ganz von Hand. Nach den Stationen Japan, London und Paris ist Gabriele schließlich dem Charme Venedigs erlegen und fertigt hier mittlerweile Schuhe für Musiker und Filmstars aus aller Welt an. Die Maßschuhe haben ihren Preis, denn viel Fleiß steckt in jedem einzelnen Arbeitsschritt. Schließlich dauert es von der Vermessung der Füße bis zur finalen Anprobe oftmals ein halbes Jahr und die Wartelisten sind lang. Unterstützung bekommt Gabriele von ihrer Lehrtochter Sophie, einer jungen Berlinerin mit viel Elan. Gemeinsam fertigen sie für eine italienische Kundin ein Paar rote Schuhe nach venezianischer Tradition. Gabriele schätzt die eingeschworene Kollegialität der Stadt und unterstützt stets andere venezianische Handwerker bei ihrem Materialkauf. In der Weberei Luigi Bevilacqua, einer der ältesten traditionellen Webereien Venedigs, sucht sie einen edlen roten Seidensamt aus, der nach einer 200 Jahre alten Technik gefertigt wird. Schon der berühmte italienische Maler Tizian habe die Dogen in roten Schuhen gemalt, erklärt ihr Alberto Bevilacqua, der Geschäftsführer. Samt allein ist Gabriele aber für diesen Auftrag noch nicht exquisit genug: Winzige Glasperlen aus Muranoglas sollen für Lichtreflexe und ein Lächeln auf den Lippen der Käuferin sorgen. Wird die Kundin von den roten Schuhen letztlich so verzaubert sein, wie Dorothy Gale von ihren Ruby Slippers im "Zauberer von Oz"?
top stars
Das beste aus dem magazin
Die Region rund um den Bodensee lässt sich wunderbar mit dem Fahrrad erkunden.
Reise

Unterwegs auf dem Bodensee-Radweg

Der Bodensee-Radweg zählt seit vielen Jahren zu den beliebtesten Radfernwegen Europas und führt auf rund 270 Kilometern durch Deutschland, Österreich und die Schweiz einmal rund um den See.
Jen Majura (l.) und ihre Bandkollegen.
HALLO!

Jen Majura

Die gebürtige Stuttgarterin Jen Majura ist seit 2015 Teil der Multi-Platin-Rocker von Evanescence, die kürzlich mit ihrem neuen Album "The Bitter Truth" in 22 Ländern auf Platz 1 der Album-Charts geschossen sind. prisma sprach mit der sympathischen Gitarristin über einen wahr gewordenen Traum.
Das Pfahlbaumuseum in Mühlhofen-Unteruhldingen.
Reise

Pfahlbauten am Bodensee: Hingucker mit langer Geschichte

Die Pfahlbausiedlungen an den Seen des Alpenvorlandes aus der Jungsteinzeit und der Bronzezeit zählen zu den herausragenden archäologischen Fundstätten Europas. Aufgrund ihrer besonderen Bedeutung für die frühe Geschichte der Menschheit stehen sie heute unter dem Schutz des UNESCO-Welterbes.
Prof. Dr. Steffen Schön ist Ärztlicher Leiter des Internistischen Zentrums und Chefarzt der Klinik für Kardiologie,
Angiologie, Pulmologie und internistische Intensivmedizin sowie Ärztlicher Direktor am Helios-Klinikum Pirna.
Gesundheit

Was ein krankes Herz mit dem Körper macht

Je früher eine Herzschwäche und ihre Ursache erkannt wird, desto besser kann ein kritischer Verlauf der Erkrankung verhindert werden.
Der Pomeranzengarten Leonberg.
Nächste Ausfahrt

Leonberg-West: Pomeranzengarten Leonberg

Auf der A8 von Karlsruhe nach München begegnet Autofahrern nahe dem Anschluss48 das Hinweisschild "Pomeranzengarten Leonberg". Wer die Autobahn hier verlässt und der B295 folgt, gelangt zu der schönen Gartenanlage unterhalb des Schlosses Leonberg.
Rund 1,8 Millionen Menschen traten 2020 erstmals in die Pedale, um Urlaub mal anders und aktiver als vielleicht gewohnt zu erleben
Reise

Eine andere Art von Urlaub

Mit allen Sinnen rein ins Abenteuer. Natur erleben, den Wind spüren, ein Gefühl von Freiheit bekommen – all das bietet die Reise mit dem Rad.