Neues aus Büttenwarder

  • Brakelmann (Jan Fedder) will Bürgermeister werden. Vergrößern
    Brakelmann (Jan Fedder) will Bürgermeister werden.
    Fotoquelle: NDR/Isa Walther
  • Shorty (Axel Olsson), Adsche (Peter Heinrich Brix), Kuno (Sven Walser) und Brakelmann (Jan Fedder). Vergrößern
    Shorty (Axel Olsson), Adsche (Peter Heinrich Brix), Kuno (Sven Walser) und Brakelmann (Jan Fedder).
    Fotoquelle: NDR/Nicolas Maack
Serie, Familienserie
Neues aus Büttenwarder

Infos
Audiodeskription
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
1998
NDR
So., 25.11.
12:00 - 12:25
Wahlkampf


Bauer Brakelmann ist bester Laune. Heute nun will er sein Brachland an eine große Hamburger Firma verkaufen. Dann kann er sich endlich lang gehegte Wünsche erfüllen: einen neuen Trecker zum Beispiel und, und, und. Brakelmann genießt den Neid seines Freundes Adsche Tönnsen. Doch Brakelmanns Freude währt nicht lange. Das Geschäft, das er über den Bürgermeister Schönbiehl abwickeln wollte, platzt. Dafür hat plötzlich Schönbiehls Tennisclub-Kollege den Zuschlag erhalten. Riesensauerei! In seinem Zorn beschließt Brakelmann, selbst Bürgermeister zu werden. Denn in Zukunft will auch er es sich von Schmier- und Bestechungsgeldern gut gehen lassen. Adsche Tönnsen, der das große Geschäft wittert, bietet sich als Wahlkampfhelfer an.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Caro (Dörte Freund) wird die Weihnachtsüberraschung für ihre Familie.

Mama ist unmöglich! - Eine schöne Bescherung

Serie | 17.11.2018 | 07:00 - 07:25 Uhr
4.36/5011
Lesermeinung
MDR Testamentseröffnung: v.l.n.r. Krystina Kaczmarek (Katharina Bellena), Sylvia Meinhardt (Janna Striebeck), Norbert Meinhardt (Thomas Birnstiel), Bürgermeister Wöller (Fritz Wepper) und Schwester Hanna (Janina Hartwig).

Um Himmels Willen - Meinhardts letzter Wille

Serie | 17.11.2018 | 10:55 - 11:45 Uhr
3.38/50148
Lesermeinung
ARD Nelly (Jule-Marleen Schuck), Paulina (Tabea Hug) und Pawel (Moritz Knapp) sind überrascht von dem aufdringlichen fremden Dobermann.

Tiere bis unters Dach - Streuner

Serie | 18.11.2018 | 08:05 - 08:35 Uhr
3.62/5021
Lesermeinung
News
Wühlt im kleinbürgerlichen Mief: Franziska Weisz als Julia Grosz.

Manchmal genügt schon eine Kleinigkeit, da­mit eine Welt aus den Fugen gerät. In diesem Fall heißt d…  Mehr

8. Dezember 1985: "Lindenstraße", Folge 1, Titel: "Herzlich willkommen": Im ersten Stock von Haus Lindenstraße Nr. 3 wohnen die Beimers, von links: Tochter Marion (Ina Bleiweiß), Mutter Helga (Marie-Luise Marjan), Vater Hans (Joachim Hermann Luger), Klausi (Moritz A. Sachs, vorn Mitte) und sein älterer Bruder Benny (Christian Kahrmann). Im März 2020 soll die Kultserie zum letzten Mal über den Äther gehen.

Als die Lindenstraße zum ersten Mal über die deutschen Mattscheiben flimmerte, war Helmut Kohl Bunde…  Mehr

Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

2015 hatte die "Lindenstraße" ihr 30-jähriges Jubiläum gefeiert.

Eine Ära geht zu Ende: Die ARD-Serie "Lindenstraße" wird 2020 eingestellt. Das teilte der WDR, der d…  Mehr

Rolf Hoppe (mit Karin Lesch) im Märchenklassiker "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel". Die ARD zeigt den Film an Heiligabend um 12 Uhr, zudem wird er an den Feiertagen in den Dritten Programmen laufen.

An den Feiertagen wird er als König von "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" wieder Dauergast in Deuts…  Mehr