Neujahrskonzert 2019 aus dem Teatro La Fenice

Eine der Solisten beim traditionellen Neujahrskonzert im Teatro La Fenice in Venedig ist Sopranistin Nadine Sierra. Vergrößern
Eine der Solisten beim traditionellen Neujahrskonzert im Teatro La Fenice in Venedig ist Sopranistin Nadine Sierra.
Fotoquelle: WDR
Musik, Konzert
Neujahrskonzert 2019 aus dem Teatro La Fenice

Infos
Produktionsland
Italien
Produktionsdatum
2019
arte
Di., 01.01.
18:15 - 19:20


Zum 16. Mal findet im venezianischen Teatro La Fenice das traditionelle Neujahrskonzert statt. Seit nunmehr zehn Jahren lädt ARTE dazu ein, den zweiten Teil des Konzertabends, der dem großen Opernrepertoire gewidmet ist, live mitzuerleben. Die Leitung des Orchesters des Teatro La Fenice obliegt auch in diesem Jahr dem mehrfach mit Preisen ausgezeichneten Koreaner Myung-Whun Chung. Als Solisten konnten die Sopranistin Nadine Sierra und der Tenor Francesco Meli für den Neujahrsabend gewonnen werden. Die Einstudierung des Chores übernimmt Claudio Marino Moretti. Die US-Amerikanerin Nadine Sierra ist mit ihren 30 Jahren bereits eine feste Größe an den weltweit führenden Opernhäusern. In der aktuellen Spielzeit gastiert sie unter anderem an der Staatsoper Berlin, der Opéra National de Bordeaux und der Metropolitan Opera in New York. Zu ihren Paraderollen zählt die Gilda aus Giuseppe Verdis "Rigoletto". Auch dem italienischen Publikum ist sie in dieser Rolle bereits aus der Mailänder Scala bekannt. Auch der italienische Tenor Francesco Meli eroberte schon in jungen Jahren sämtliche bedeutende Opernhäuser Italiens, ebenso wie die großen Häuser und Festivals der ganzen Welt. Als Vertreter des Belcanto-Stils und Beherrscher der noch so kniffligsten Passagen verkörpert er auf exzellente Art und Weise die wichtigen Tenorpartien des italienischen Fachs, darunter die Rolle des Don Ottavio aus Mozarts "Don Giovanni", Ferrando aus "Così fan tutte", Jaquino aus Beethovens "Fidelio" oder Duca aus Verdis "Rigoletto". Die Atmosphäre des wunderschönen Opernhauses im klassizistischen Stil ist wie geschaffen für die festliche Stimmung, die durch Tanzeinlagen unterstrichen wird.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Guns N' Roses: Appetite for Democracy - Live at the Hard Rock Casino

Guns N' Roses: Appetite for Democracy - Live at the Hard Rock Casino

Musik | 01.01.2019 | 05:10 - 06:10 Uhr
/500
Lesermeinung
WDR Neujahrskonzert 2018 aus dem Teatro La Fenice in Venedig

Neujahrskonzert 2018 aus dem Teatro La Fenice

Musik | 01.01.2019 | 08:00 - 09:00 Uhr
/500
Lesermeinung
ZDF Der Goldene Saal des Wiener Musikvereins bildet die festliche Kulisse für das "Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker".

Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker 2019

Musik | 01.01.2019 | 11:15 - 13:45 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Biathletin Laura Dahlmeier gewann bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang zwei Goldmedaillen. Bereits 2017 war sie Sportlerin des Jahres.

Räumen die Olympia-Helden bei der Wahl zum Sportler des Jahres ab? Oder bekommt die so schwer verung…  Mehr

Ein tolles Duo: Jeanne Goursaud (links) und Zoe Moore tragen den Film mit Leichtigkeit.

Mit einer neuen Reihe verlagert das ZDF altbekannte Märchen in die Gegenwart. Die mit Popmusik gewür…  Mehr

Im Großraum Tokio leben so viele Menschen wie in ganz Kanada, obwohl die Fläche nicht mal halb so groß wie Brandenburg ist. Dirk Steffens bleibt in diesem Großstadtdschungel nahezu unbemerkt.

Die ZDF-Reihe "Terra X" strahlt drei neue Folgen von "Faszination Erde" aus. Seine erste Reise bring…  Mehr

Die bemannten Drohnen der Firma Ehang sollen schon sehr bald den Traum vom autonomen Fliegen erfüllen. Die ersten Modelle heben bereits zu Probeflügen ab.

Wie die Weltspiegel-Reportage "Unsere digitale Zukunft?" zeigt, macht China im Bereich der Künstlich…  Mehr

Malin Forsbergs (Ella Lundström) Umhang fängt Feuer, Robert Anders (Walter Sittler) reagiert geistesgegenwärtig.

Beim Luziafest geht die Lichterkönigin plöztzlich in Flammen auf. Was folgt ist ein wahrer Verhörmar…  Mehr