Neuseeland - Auf den Spuren von "Herr der Ringe"

  • Blick auf die Neuseeländischen Alpen Vergrößern
    Blick auf die Neuseeländischen Alpen
    Fotoquelle: © What/ARTE
  • Die Vulkanregion Tongariro Vergrößern
    Die Vulkanregion Tongariro
    Fotoquelle: © What/ARTE
  • Die Waikato-Region auf der Nordinsel Neuseelands entspricht perfekt der grünen Hügellandschaft Mittelerdes. Vergrößern
    Die Waikato-Region auf der Nordinsel Neuseelands entspricht perfekt der grünen Hügellandschaft Mittelerdes.
    Fotoquelle: © What’s Up Films
Kultur, Film + Theater
Neuseeland - Auf den Spuren von "Herr der Ringe"

Infos
Originaltitel
Terres de cinéma
Produktionsland
F
Produktionsdatum
2017
arte
Sa., 22.02.
11:50 - 12:35
Folge 1, Auf den Spuren von "Herr der Ringe"


Vor vielen, vielen Jahren, in einer lange vergessenen Fantasiewelt, schuf der Herrscher des Bösen den einen Ring. Um diesen zu zerstören, müssen die unter dem Ring geknechteten Gefährten eine lange und gefährliche Reise auf sich nehmen, bei der sie eine Vielfalt an fantastischen Landschaften durchqueren. In Neuseeland, das aus zwei Hauptinseln besteht, der Nord- und der Südinsel, hat Regisseur Peter Jackson die komplette Filmtrilogie "Der Herr der Ringe" gedreht, nach dem gleichnamigen Werk von J. R. R. Tolkien. Der britische Autor schöpfte seine Inspiration zwar aus dem mittelalterlichen England, doch die Waikato-Region auf der Nordinsel entspricht perfekt der grünen Hügellandschaft Mittelerdes. Es ist die reichste Agrarregion Neuseelands. Ein Engländer erwarb dieses Land im 19. Jahrhundert von den Maori, um dort Pferde und Schafe zu züchten. Im Film dient es als Kulisse für das Auenland, ein kleines Paradies inmitten des verwüsteten Kontinents Mittelerde. Hinter grünen Hügeln verbirgt sich Hobbingen, das Hobbit-Dorf, das auf der Farm von Russel Alexander errichtet wurde. Die Geschichte beginnt im kleinen Haus eines Hobbits. Der Ursprung dieses Volks reicht weit in lang vergessene Zeiten zurück. Diese kleinen Kreaturen bauen ihre Häuser traditionell in Höhlen und Erdlöchern, wo sie sich am wohlsten fühlen. Die Filmkulisse von Hobbingen mit 44 Häusern ist erhalten geblieben. Sie wird jeden Morgen von Dutzenden Gärtnern mit viel Liebe gepflegt, um die Besucher zu erfreuen, die jedes Jahr zu Hunderttausenden hierherkommen. Die Dokumentation führt von Hobbingen aus zu den unterirdischen Höhlen des Owen's Cliff, zum Mount Sunday mitsamt den Neuseeländischen Alpen im Hintergrund, ins feuchte und geheimnisvolle Fiordland und schließlich über die Vulkanregion Tongariro bis hin zur faszinierenden Vulkaninsel White Island vor der Küste der Nordinsel.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

Tele 5 Skandal mit Oskar Roehler

Skandal mit Oskar Roehler: Der Exorzist - Der Exorzist

Kultur | 23.02.2020 | 22:05 - 22:10 Uhr
4/501
Lesermeinung
ARD alpha Denis Scheck (re.) hier im Gespräch mit Aris Fioretos.

lesenswert - Denis Scheck im Gespräch mit Monika Helfer und Aris Fioretos

Kultur | 24.02.2020 | 00:05 - 00:35 Uhr
/500
Lesermeinung
Kabel Eins Watch Me - das Kinomagazin

Watch Me - das Kinomagazin

Kultur | 24.02.2020 | 05:40 - 05:55 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Roger Ailes, dem Chef von Fox-News, war jedes Mittel recht, um Zuschauer an seinen Sender zu binden. Am liebsten schürte er Angst.

Pünktlich zum deutschen Kinostart des Spielfilms "Bombshell – Das Ende des Schweigens" über den Fox-…  Mehr

Düsseldorf ruft die Antarktis: <i>prisma</i>-Chefredakteur Stephan Braun bei seiner Videotelefonie mit Wissenschaftsjournalist Dirk Steffens.

Für Dreharbeiten für die "Terra X"-Reihe "Faszination Erde" war Dirk Steffens in der Antarktis. Wir …  Mehr

Franziska Tobler und Friedemann Berg ermitteln im Karneval.

Überall tobt der Straßenkarneval: Bei der allemannischen Fastnet ist für die beiden Kommissare Franz…  Mehr

Das Wiedersehen im Strandhaus gestaltet sich äußerst überraschend (von links): Ulrike Folkerts, Götz Schubert und Romina Küper.

Im neuesten Katie-Fforde-Film muss eine 60-jährige Frau (Ulrike Folkerts) feststellen, dass ihre Jug…  Mehr

Auf der Polarstation Neumayer III erlebt Dirk Steffens die Wunder der Antarktis.

Die neue Folge "Terra X: Faszination Erde" zeigt auf spannende Weise u.a., wie Pinguine sich gegen d…  Mehr