Neuseeland - Rivalen der Urzeit

  • Die kleine Neuseeland-Fledermaus hat sich den Waldboden als Jagdrevier ausgesucht. Vergrößern
    Die kleine Neuseeland-Fledermaus hat sich den Waldboden als Jagdrevier ausgesucht.
    Fotoquelle: ZDF/Jurassic Ltd.
  • Tausende "Glow Worms" leuchten in unterirdischen Höhlen, um ihre Beute anzulocken. Vergrößern
    Tausende "Glow Worms" leuchten in unterirdischen Höhlen, um ihre Beute anzulocken.
    Fotoquelle: ZDF/Jurassic Ltd.
  • Neuseelands Südalpen erstrecken sich über 500 Kilometer. Vergrößern
    Neuseelands Südalpen erstrecken sich über 500 Kilometer.
    Fotoquelle: ZDF/Jurassic Ltd.
  • Wissenschaftler sammeln Gasproben auf White Island, ein aktiver Vulkan vor der Küste Neuseelands. Vergrößern
    Wissenschaftler sammeln Gasproben auf White Island, ein aktiver Vulkan vor der Küste Neuseelands.
    Fotoquelle: ZDF/Jurassic Ltd.
  • Der giftige Riesenwaran, ein zwei Meter langes Reptil, lebt in der heiße Wüste Australiens. Alice Springs, Australien. Vergrößern
    Der giftige Riesenwaran, ein zwei Meter langes Reptil, lebt in der heiße Wüste Australiens. Alice Springs, Australien.
    Fotoquelle: ZDF/Jurassic Ltd.
  • Der Dornteufel hat sich dem Leben in der trockenen Wüste Australiens perfekt angepasst. Vergrößern
    Der Dornteufel hat sich dem Leben in der trockenen Wüste Australiens perfekt angepasst.
    Fotoquelle: ZDF/Jurassic Ltd.
  • Der Inlandtaipan, die giftigste Schlange der Welt, ist auf der Jagd nach heimischen Ratten. Alice Springs, Australien. Vergrößern
    Der Inlandtaipan, die giftigste Schlange der Welt, ist auf der Jagd nach heimischen Ratten. Alice Springs, Australien.
    Fotoquelle: ZDF/Jurassic Ltd.
  • Der Repitilienexperte Tony Jewel (li.) und der Bergsteiger Paul Rogers (re.) finden einen Gecko, der in der kalten Bergwelt Neuseelands überleben kann. Vergrößern
    Der Repitilienexperte Tony Jewel (li.) und der Bergsteiger Paul Rogers (re.) finden einen Gecko, der in der kalten Bergwelt Neuseelands überleben kann.
    Fotoquelle: ZDF/Jurassic Ltd.
  • Landung des Helikopters in der abgelegenen Landschaft von Sinbad Gully, Fiordland. Vergrößern
    Landung des Helikopters in der abgelegenen Landschaft von Sinbad Gully, Fiordland.
    Fotoquelle: ZDF/Jurassic Ltd.
Natur+Reisen, Tiere
Neuseeland - Rivalen der Urzeit

Infos
Produktionsland
Neuseeland / Deutschland
Produktionsdatum
2017
3sat
Di., 30.10.
16:20 - 17:00
Folge 3, Evolution Extrem


Neuseeland bietet seiner Tierwelt Lebensräume der Extreme. Aktive Vulkaninseln werden zu einem Ort voller Leben, auf dem sich vor allem Vögel ansiedeln. Im Hochgebirge der Südinsel findet man Geckos, die nur durch Sonnenwärme aktiv werden. Ihre weltweit einmalige Strategie: Sie legen keine Eier, sondern gebären nach jahrelanger Tragezeit lebende Junge. Extrembedingungen bieten auch finstere Höhlen aus Kalkstein im neuseeländischen Paparoa-Nationalpark. In völliger Dunkelheit locken die Larven uralter Kreaturen dort ihre Beute mit einem faszinierenden Trick in die Falle. Diese "Glow Worms", wie sie in Neuseeland genannt werden, leuchten in der Tiefe wie die Sterne. Am Fuße des Vulkans Mount Ruapehu lebt die Kleine Neuseelandfledermaus. Ohne andere Säugetiere am Waldboden konnte sie lange Zeit recht gefahrlos bei der Nahrungssuche auf das Fliegen verzichten. In der Paarungszeit veranstalten die Männchen einen großartigen Sängerwettbewerb, um Weibchen anzulocken und ihre Rivalen auszustechen. Nur der Beste kann gewinnen und sich in dieser rauen Welt durchsetzen. Vor Urzeiten haben Kräfte aus dem Erdinneren den Inselstaat Neuseeland im Pazifik isoliert und verändern sein Äußeres bis heute. Vulkanausbrüche und Erdbeben lassen ihn nicht zur Ruhe kommen. Tiefe Fjorde, gletscherbedeckte Berge und uralte Wälder bieten dort Kreaturen Lebensraum, die nirgendwo sonst zu finden sind. Einige haben sich seit der Urzeit kaum verändert, andere sich auf ungewöhnliche Weise ihrer Umgebung angepasst.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Ein Erdmännchen nach dem anderen schlüpft aus dem Bau. Sie stellen sich auf die Hinterbeine und blinzeln in die Sonne. Reihum beziehen sie Stellung, suchen Horizont und Himmel nach möglichen Feinden ab. Die Luft ist rein: Alles klar, keine Gefahr! Nun kommen auch die Jüngsten aus dem Bau gekrabbelt. Übermütig tollen sie herum: so oder so ähnlich spielt sich das Familienleben der Erdmännchen jeden Morgen ab.

Vom Kuscheln, Träumen und Schmusen - Erdmännchen

Natur+Reisen | 30.10.2018 | 10:25 - 11:10 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Seit Hunderten von Millionen Jahren hat die Brückenechse in Neuseeland überlebt, doch heute ist sie vom Aussterben bedroht.

Neuseeland - Rivalen der Urzeit - Lebende Fossilien

Natur+Reisen | 30.10.2018 | 14:50 - 15:35 Uhr
/500
Lesermeinung
BR Ein Waldkauz. - Eulen gelten im Volksglauben als "Tod bringende Vögel".

Vögel des Todes - Wald- und Steinkauz

Natur+Reisen | 31.10.2018 | 10:25 - 11:10 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Nach ihrem 16. Geburtstag muss sich Sabrina entscheiden: Will sie Mensch oder Hexe sein? Beim magischen Initiationsritual kommt sie noch einmal ins Grübeln.

Horror statt Sitcom: Mit der düsteren Neuauflage der Kult-Serie "Sabrina – total verhext" erfindet N…  Mehr

Bye bye, ARD: Gerhard Delling verlässt den Sender, dem er mehr als drei Jahrzehnte lang treu war.

Gerhard Delling moderierte über 30 Jahre lang die "Sportschau" – nun hat er keine Lust mehr auf den …  Mehr

Punk oder Samba? Naldo (rechts) verrät bei Moderator Maik Nöcker seine Lieblingssongs.

Schalke-Verteidiger Naldo macht in der dritten Staffel von "Meine 11 – die Playlist der Fußballstars…  Mehr

Francis Fulton-Smith spielt seit 2004 den sympathischen Arzt Christian Kleist in der ARD-Serie "Familie Dr. Kleist" (dienstags, 18.50 Uhr, ARD).

Der Schauspieler verrät, was den Zuschauer in der Jubiläumsfolge von "Familie Dr. Kleist" erwartet …  Mehr

Ein Ausschnitt aus dem Trailer zu "Spuk in Hill House".

In den sozialen Medien sind die Reaktionen auf die Gruselserie "Spuk in Hill House" extrem. Doch rec…  Mehr