Neuseeland - Rivalen der Urzeit

  • Neuseeländische Pelzrobben auf den Felsen in Kaikoura, einer der reichsten Meeresgründe der Welt - ein Naturparadies. Vergrößern
    Neuseeländische Pelzrobben auf den Felsen in Kaikoura, einer der reichsten Meeresgründe der Welt - ein Naturparadies.
    Fotoquelle: ZDF/Jurassic Ltd. / Scott Mo
  • Die Kalksteinfelsen der Waitaki-Region der Südinsel Neuseelands sind ein weltweit bekannter Fundort von Fossilien. Vergrößern
    Die Kalksteinfelsen der Waitaki-Region der Südinsel Neuseelands sind ein weltweit bekannter Fundort von Fossilien.
    Fotoquelle: ZDF/Jurassic Ltd. / Scott Mo
  • Ein Team von Forschern ist auf dem Weg im Milford Sound, um dort die unbekannte Unterwasserwelt zu erkunden. Vergrößern
    Ein Team von Forschern ist auf dem Weg im Milford Sound, um dort die unbekannte Unterwasserwelt zu erkunden.
    Fotoquelle: ZDF/Jurassic Ltd. / Scott Mo
  • Äußerlich ist der Sägefisch eine Mischung zwischen einem Rochen und einem Hai. Vergrößern
    Äußerlich ist der Sägefisch eine Mischung zwischen einem Rochen und einem Hai.
    Fotoquelle: ZDF/Jurassic Ltd. / Jacob Br
Natur+Reisen, Tiere
Neuseeland - Rivalen der Urzeit

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
ZDFinfo
Mo., 27.05.
02:15 - 03:00
Herrscher der Wasserwelt


Neuseelands Wasserwelt hat eine bewegte Geschichte. Manche Urzeitwesen schwimmen immer noch durch den Ozean, andere sind nur noch als Fossilien zu bewundern. Kräfte aus dem Erdinneren haben vor Urzeiten den Inselstaat Neuseeland im Pazifik isoliert und verändern sein Äußeres bis heute. Vulkanausbrüche und Erdbeben lassen ihn nicht zur Ruhe kommen. Tiefe Fjorde, gletscherbedeckte Berge und uralte Wälder bieten dort Kreaturen Lebensraum, die nirgendwo sonst zu finden sind. Einige haben sich seit der Urzeit kaum verändert, andere haben sich auf ungewöhnliche Weise ihrer Umgebung angepasst.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

WDR Tiere suchen ein Zuhause

Tiere suchen ein Zuhause

Natur+Reisen | 26.05.2019 | 18:15 - 19:10 Uhr
3.55/5033
Lesermeinung
BR Der Brauch der Patenschaft zwischen Kindern und neugeborenen Alpakas ist uralt und geht noch auf die Zeit der Inkas zurück.

natur exclusiv - Geliebtes Alpaka

Natur+Reisen | 27.05.2019 | 10:25 - 11:10 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Einst zogen tausende Elefanten durch die Weiten Chinas. Heute gibt es nur noch 250, die sich in den Bergtälern, Ebenen und Bambuswäldern des Xishuangbanna-Naturreservats im äußersten Südosten Chinas in der Provinz Yunnan bewegen. Allen Widrigkeiten zum Trotz sind sie die Letzten ihrer Art.

Chinas letzte Elefanten

Natur+Reisen | 27.05.2019 | 20:15 - 21:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Der VfB Stuttgart will den Abstieg verhindern, Union Berlin in die Bundesliga aufsteigen.

Fans zwischen Hoffen und Bangen: Sowohl in der 1. als auch der 2. Bundesliga ist noch ein Platz frei…  Mehr

Die finale Folge von "Game of Thrones" hat Sky Atlantic Traumwerte beschert.

Auch wenn nicht alle Fans von der letzten Staffel begeistert waren, hat die finale Folge von "Game o…  Mehr

Niki Lauda wurde 70 Jahre alt.

Privatsender RTL, für den Niki Lauda lange als Formel-1-Experte im Einsatz war, hat auf den Tod des …  Mehr

Wie bewerten Sie unsere prisma-Seiten? Welche Anzeigenmotive gefallen Ihnen gut? Wo kann sich prisma weiterentwickeln? Machen Sie mit bei prisma-Trend!

Machen Sie mit und registrieren Sie sich jetzt für unser neues Online-Befragungsprojekt prisma-Trend…  Mehr

Susanna Simon gibt im "Hotel Heidelberg" die strenge Hotelmanagerin.

Gemeinsam mit ihrer TV-Schwester Meike Droste übernimmt Schauspielerin Susanna Simon das "Hotel Heid…  Mehr