Neuseeland - Rivalen der Urzeit

  • Der Inlandtaipan, die giftigste Schlange der Welt, ist auf der Jagd nach heimischen Ratten in der Wüste Australiens. Vergrößern
    Der Inlandtaipan, die giftigste Schlange der Welt, ist auf der Jagd nach heimischen Ratten in der Wüste Australiens.
    Fotoquelle: © Jurassic Ltd
  • Das Okarito Rowi Kiwi-Küken wird von Naturschützern aufgezogen bis es groß genug ist sich in freier Wildbahn gegen räuberische Säugetiere zu wehren. Vergrößern
    Das Okarito Rowi Kiwi-Küken wird von Naturschützern aufgezogen bis es groß genug ist sich in freier Wildbahn gegen räuberische Säugetiere zu wehren.
    Fotoquelle: © phoenix/ZDF
  • Der giftige Riesenwaran, ein zwei Meter langes Reptil, lebt in der heißen Wüste Australiens. Alice Springs, Australien. Vergrößern
    Der giftige Riesenwaran, ein zwei Meter langes Reptil, lebt in der heißen Wüste Australiens. Alice Springs, Australien.
    Fotoquelle: © phoenix/ZDF
  • Wissenschaftler sind mit dem Kajak unterwegs zum Oparara Basin, um Spuren des ausgestorbenen Riesen-Moas zu finden. Vergrößern
    Wissenschaftler sind mit dem Kajak unterwegs zum Oparara Basin, um Spuren des ausgestorbenen Riesen-Moas zu finden.
    Fotoquelle: © phoenix/ZDF
Natur + Reisen, Natur + Umwelt
Neuseeland - Rivalen der Urzeit

Infos
Produktionsland
D, NZ
Produktionsdatum
2017
arte
Di., 30.06.
17:50 - 18:30
Folge 3, Rivalen der Urzeit


Seit etwa 85 Millionen Jahren liegt Neuseeland isoliert im Pazifischen Ozean. In völliger Abgeschiedenheit bieten brodelnde Vulkane, eisbedeckte Gipfel und tiefe, dunkle Höhlen dort Lebensräume der Extreme. Vor der Küste erschuf ein Feuer und Schwefel spuckender Vulkan eine Insel: White Island. Trotz der unwirtlichen Bedingungen wurde sie zu einem Ort voller Leben, auf dem sich vor allem Vögel ansiedelten. In der kühlen Hochgebirgswelt Neuseelands hingegen fanden Kletterer einen Gecko. Die Wissenschaft war davon mehr als überrascht, denn die Gegend ist im Winter vollständig vereist und Geckos brauchen Sonnenwärme, um aktiv zu werden. Wesentlich heißer ist es in der Wüste des Nachbarlandes Australien. Dort entwickelten sich die giftigsten Schlangen der Welt, die - anders als in Neuseeland - Säugetiere als Beute vorfanden. Extrembedingungen bieten auch finstere Höhlen aus Kalkstein im neuseeländischen Paparoa-Nationalpark. In völliger Dunkelheit locken die Larven uralter Kreaturen dort ihre Beute mit einem faszinierenden Trick in die Falle. Diese "Glow Worms", wie sie in Neuseeland genannt werden, leuchten in der Tiefe wie die Sterne. Am Fuße des Vulkans Mount Ruapehu lebt die Kleine Neuseelandfledermaus. Ohne andere Säugetiere am Waldboden konnte sie lange Zeit recht gefahrlos bei der Nahrungssuche auf das Fliegen verzichten. In der Paarungszeit veranstalten die Männchen einen großartigen Sängerwettbewerb, um Weibchen anzulocken und ihre Rivalen auszustechen. Nur der Beste kann gewinnen und sich in dieser rauen Welt durchsetzen.


Hallo-Wochenende Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

Spiegel Geschichte Medium shot of workers atop the Freedom Tower

Amerika von oben - 24h New York

Natur + Reisen | 07.07.2020 | 08:20 - 09:05 Uhr
/500
Lesermeinung
MDR Bei den Giraffen.

Elefant, Tiger & Co. - Geschichten aus dem Leipziger Zoo

Natur + Reisen | 07.07.2020 | 10:30 - 10:55 Uhr
5/501
Lesermeinung
BR Abschlussmahl im Lister Hafen: Gast Azusa Mori kostet mit Kapitän und Bootsmann der "Gret Palucca" Labskaus.

Länder-Menschen-Abenteuer - Sauerkraut und Sushi

Natur + Reisen | 07.07.2020 | 11:05 - 11:50 Uhr
4.15/5013
Lesermeinung
News
Moderator Marcus Niehaves zeigt im ZDF-Magazin "WISO", ob Online-Händler im Zuge der Mehrwertsteuersenkung ihre Preise ebenso reduzieren wie stationäre Händler.

Mehrwertsteuer-Test bei "WISO": Das ZDF-Magazin "WISO" zeigt, wie groß die Unterschiede im Umgang mi…  Mehr

In der Relegation wird es nochmal spannend.

Für Werder Bremen geht es um den Klassenerhalt, der 1. FC Heidenheim könnte erstmals in die Bundesli…  Mehr

Tom Hanks und Rita Wilson waren unter den ersten, die an COVID-19 erkrankten. Ein paar Monate später spricht der Schauspieler nun über seinen Verlauf und darüber, wie die USA aktuell mit dem Virus umgeht.

Tom Hanks und seine Ehefrau Rita gehörten selbst zu denjenigen, die sich mit dem Coronavirus infizie…  Mehr

Der Filmkomponist Ennio Morricone ist im Alter von 91 Jahren verstorben.

Seine Musik machte viele Italo-Western erst zu den Klassikern, die sie heute sind. Im Alter von 91 J…  Mehr

Im Afghanistan der 1960er-Jahre wurden Frauen und Männer sogar gemeinsam unterrichtet.

Vor mehr als 40 Jahren wurde noch eine "Miss Afghanistan" gewählt, doch seitdem hat sich das Land, d…  Mehr