Next

  • Cris Johnson (Nicolas Cage, l.) wird vom FBI verfolgt, auch sein Kumpel Irv (Peter Falk, r.) kann ihm nicht helfen. Vergrößern
    Cris Johnson (Nicolas Cage, l.) wird vom FBI verfolgt, auch sein Kumpel Irv (Peter Falk, r.) kann ihm nicht helfen.
    Fotoquelle: ZDF/Joseph Lederer
  • FBI-Agentin Callie Ferris (Julianne Morre) und  Agent Cavanaugh (Tory Kittles) sind unter Zeitdruck. Terroristen wollen in L.A. eine Atombombe zünden. Vergrößern
    FBI-Agentin Callie Ferris (Julianne Morre) und Agent Cavanaugh (Tory Kittles) sind unter Zeitdruck. Terroristen wollen in L.A. eine Atombombe zünden.
    Fotoquelle: ZDF/Joseph Lederer
  • Magier Cris Johnson (Nicolas Cage) hat eine besondere Fähigkeit: Er kann zwei Minuten in die Zukunft sehen. Vergrößern
    Magier Cris Johnson (Nicolas Cage) hat eine besondere Fähigkeit: Er kann zwei Minuten in die Zukunft sehen.
    Fotoquelle: ZDF/Joseph Lederer
  • Mit einem Trick hat Cris (Nicolas Cage) seine Traumfrau Liz (Jessica Biel) davon überzeugt, ihn im Auto mitzunehmen. Vergrößern
    Mit einem Trick hat Cris (Nicolas Cage) seine Traumfrau Liz (Jessica Biel) davon überzeugt, ihn im Auto mitzunehmen.
    Fotoquelle: ZDF/Joseph Lederer
  • FBI-Agentin Carrie Ferris (Julianne Moore) hat einen Verfolgten im Visier. Vergrößern
    FBI-Agentin Carrie Ferris (Julianne Moore) hat einen Verfolgten im Visier.
    Fotoquelle: ZDF/Joseph Lederer
  • Nach einer spontan mit Cris (Nicolas Cage) verbrachten Nacht, kommen Liz (Jessica Biel) nun doch Bedenken. Vergrößern
    Nach einer spontan mit Cris (Nicolas Cage) verbrachten Nacht, kommen Liz (Jessica Biel) nun doch Bedenken.
    Fotoquelle: ZDF/Joseph Lederer
  • So hatte sich Liz (Jessica Biel) ihren Tag nicht vorgestellt: Erst lernt sie den Magier Cris kennen. Dann wird sie von Terroristen entführt und in eine lebende Zeitbombe verwandelt. Vergrößern
    So hatte sich Liz (Jessica Biel) ihren Tag nicht vorgestellt: Erst lernt sie den Magier Cris kennen. Dann wird sie von Terroristen entführt und in eine lebende Zeitbombe verwandelt.
    Fotoquelle: ZDF/Joseph Lederer
  • Der Atombombe auf der Spur: FBI-Agentin Ferris (Julianne Moore, r.), Cris Johnson (Nicolas Cage, 2.v.l.), die befreite Liz (Jessica Biel, 2.v.r.) und Agent Cavanaugh (Tory Kittles, l.). Vergrößern
    Der Atombombe auf der Spur: FBI-Agentin Ferris (Julianne Moore, r.), Cris Johnson (Nicolas Cage, 2.v.l.), die befreite Liz (Jessica Biel, 2.v.r.) und Agent Cavanaugh (Tory Kittles, l.).
    Fotoquelle: ZDF/Joseph Lederer
  • Cris (Nicolas Cage, M.), Agentin Ferris (Julianne Moore, 2.v.l.) und einige Polizisten liefern sich ein Kugelgefecht mit den Terroristen. Vergrößern
    Cris (Nicolas Cage, M.), Agentin Ferris (Julianne Moore, 2.v.l.) und einige Polizisten liefern sich ein Kugelgefecht mit den Terroristen.
    Fotoquelle: ZDF/Joseph Lederer
  • Magier Cris (Nicolas Cage, 2.v.l.) beteiligt sich an der Lagebesprechung des FBI. Agentin Ferris (Julianne Moore, 3.v.l.) debattiert mit Agent Cavanaugh (Tory Kittles, 3.v.r.) die Vorgehensweise. Vergrößern
    Magier Cris (Nicolas Cage, 2.v.l.) beteiligt sich an der Lagebesprechung des FBI. Agentin Ferris (Julianne Moore, 3.v.l.) debattiert mit Agent Cavanaugh (Tory Kittles, 3.v.r.) die Vorgehensweise.
    Fotoquelle: ZDF/Joseph Lederer
  • Cris Johnson (Nicolas Cage) verlässt sich ganz auf sein Gespür und seine Zukunftsvisionen. Agentin Ferris (Julianne Moore) vertraut im vollkommen. Vergrößern
    Cris Johnson (Nicolas Cage) verlässt sich ganz auf sein Gespür und seine Zukunftsvisionen. Agentin Ferris (Julianne Moore) vertraut im vollkommen.
    Fotoquelle: ZDF/Joseph Lederer
  • Magier Cris Johnson (Nicolas Cage) trifft auf Ungläubige: Außer Agentin Ferris will niemand beim FBI an seine übersinnlichen Fähigkeiten glauben. Vergrößern
    Magier Cris Johnson (Nicolas Cage) trifft auf Ungläubige: Außer Agentin Ferris will niemand beim FBI an seine übersinnlichen Fähigkeiten glauben.
    Fotoquelle: ZDF/Joseph Lederer
  • Magier Cris Johnson (Nicolas Cage) tritt in Las Vegas seiner Zaubershow auf. Vergrößern
    Magier Cris Johnson (Nicolas Cage) tritt in Las Vegas seiner Zaubershow auf.
    Fotoquelle: ZDF/Joseph Lederer
Spielfilm, Actionfilm
Next

Infos
Originaltitel
Next
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
2007
Kinostart
Do., 19. Juli 2007
DVD-Start
Do., 06. Dezember 2007
ZDF
So., 21.04.
00:15 - 01:40


Der Magier Cris Johnson hält sich mit Zauberkunststücken und gelegentlichem Kartenspiel in Las Vegas über Wasser. Seine besondere Gabe - er kann zwei Minuten in die Zukunft schauen - setzt er nur selten ein, weil sie ihm selbst suspekt ist. Als er jedoch im Casino durch seine Zukunftsvision einen Doppelmord verhindern kann, wird die FBI-Agentin Callie Ferris auf ihn aufmerksam. Sie wittert Hilfe im Kampf gegen den Terroristen Mr. Smith und seine Bande, die in Los Angeles eine Atombombe zünden wollen. Auch Mr. Smith hat mittlerweile von Johnson erfahren, betrachtet ihn als Gefahr und jagt ihm hinterher. In der Zwischenzeit begegnet Johnson seiner Traumfrau Liz - da ihm jedoch das FBI wie auch die Terroristen auf den Fersen sind, agiert er zunächst einmal allein. In einer Vision sieht er Liz als Geisel der Terroristen, die bei der Detonation der Bombe ums Leben kommt. Nun ist Johnson zur Kooperation mit Agentin Ferris bereit. Gemeinsam können sie Liz aus den Händen der Bande befreien, doch die Bombe wurde heimlich an einen anderen Ort geschafft. Jetzt sind Cris Johnsons übersinnliche Fähigkeiten gefragt. Kann er Los Angeles vor dem Untergang retten?

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Next" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "Next"

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Im Duell mit Shaw sind wieder einmal die besonderen Fähigkeiten von Roman (Tyrese Gibson, l.), Letty (Michelle Rodriguez), Brian (Paul Walker, M.) und Tej (Chris "Ludacris" Bridges, r.) gefordert.

TV-Tipps Fast & Furious 7

Spielfilm | 20.05.2019 | 22:15 - 00:20 Uhr
3.21/5014
Lesermeinung
KabelEins Freerunner

Freerunner

Spielfilm | 21.05.2019 | 03:15 - 04:40 Uhr
3/506
Lesermeinung
VOX Die Expendables (vorne v.l.) Galgo (Antonio Banderas), Trench (Arnold Schwarzenegger), Gunner Jensen (Dolph Lundgren), Doc (Wesley Snipes), Toll Road (Randy Couture), Barney Ross (Sylvester Stallone) und Lee Christmas (Jason Statham) formieren sich neu, um den abtrünnigen Expendables-Mitbegründer Stonebanks zu überführen.

The Expendables 3

Spielfilm | 23.05.2019 | 20:15 - 22:35 Uhr
3.64/5014
Lesermeinung
News
Sie wagt sich zum dritten Mal vor den Traualtar: Scarlett Johansson hat sich mit ihrem Freund Colin Jost verlobt. Ein Termin für die Hochzeit ist noch nicht bekannt. Die 34-jährige Schauspielerin war bereits mit Ryan Reynolds und Romain Dauriac verheiratet.

Aller guten Dinge sind drei? Schauspielerin Scarlett Johansson und ihr Freund Colin Jost haben sich …  Mehr

In der Serienadaption des Erfolgsromans "Catch-22" ist George Clooney nicht nur als Schauspieler, sondern auch als Regisseur und Produzent beteiligt. In Deutschland gibt es sechsteilige Mini-Serie ab 26. Mai bei Starzplay (verfügbar via Prime Video Channels) zu sehen.

Seine Rolle als Serienarzt in "Emergency Room" machte George Clooney bekannt. Nun kehrt er für die …  Mehr

Am 10. April verkündete Dirk Nowitzki das Ende seiner Laufbahn als NBA-Profi-Basketballer. Nun erscheint die Dokumentation "41: Nowitzki - eine Legende nimmt Abschied" auf Sky Sport News HD, die die letzten Stunden der Karriere des 40-Jährigen beleuchtet.

Er ist einer der größten deutschen Sportler überhaupt. Im April hat Dirk Nowitzki seine Karriere bee…  Mehr

Beim Eurovision Song Contest 2019 musste Madonna einige Häme einstecken für ihren Auftritt. In den sozialen Medien machten sich Nutzer über ihre schiefen Töne lustig. Doch die Sängerin reagierte gelassen.

Beim Eurovision Song Contest legte Madonna einen alles andere als überzeugenden Auftritt hin. Nun ha…  Mehr

Eine Wasserflasche in King's Landing: Ein erneuter Fehler in der HBO-Serie "Game of Thrones" verärgert die Fans. Nach dem Starbucks-Kaffeebecher vor zwei Wochen werfen sie den Machern nun mangelnde Sorgfalt vor.

Nach dem Kaffeebecher nun eine Wasserflasche. Auch das Finale von "Game of Thrones" kam nicht ohne P…  Mehr