Nicht Rache, sondern Gerechtigkeit

  • v.l.: Beate Klarsfeld, Serge Klarsfeld, Sohn Arno Klarsfeld. Vergrößern
    v.l.: Beate Klarsfeld, Serge Klarsfeld, Sohn Arno Klarsfeld.
    Fotoquelle: HR/SWR/tvschoenfilm
  • Beate Klarsfeld beim Holocaust-Gedenktag, Roglit (Israel). Vergrößern
    Beate Klarsfeld beim Holocaust-Gedenktag, Roglit (Israel).
    Fotoquelle: HR/SWR/tvschoenfilm
Report, Zeitgeschichte
Nicht Rache, sondern Gerechtigkeit

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2016
HR
Do., 26.04.
23:15 - 00:00
Das Leben von Beate und Serge Klarsfeld


Die Geschichte von Beate und Serge Klarsfeld ist eine deutsch-französische Geschichte der ganz besonderen Art - die Geschichte einer außergewöhnlichen Liebe und eines jahrzehntelangen Kampfes gegen das Vergessen und für Gerechtigkeit. Ihr Kampf beginnt 1968 mit einer Ohrfeige für Kurt Georg Kiesinger, mit der Beate Klarsfeld die NS-Vergangenheit des deutschen Bundeskanzlers bekannt macht. Für die junge deutsche Frau und ihren französischen Mann Serge, dessen Vater als Jude in Auschwitz ermordet wurde, ist es unerträglich, dass ehemalige NS-Funktionsträger in der Bundesrepublik politische Karriere machen. Sie wollen die verdrängte nationalsozialistische Vergangenheit öffentlich machen - und sie wollen NS-Täter, die unbehelligt in der Bundesrepublik leben, zur Verantwortung ziehen. Die Klarsfelds werden zu den bekanntesten Nazi-Jägern in Europa. In Frankreich decken sie die Beteiligung der französischen Behörden an den Judendeportationen während des Zweiten Weltkriegs auf. Gegen massiven Widerstand und mit äußerster Beharrlichkeit setzen sie den Prozess gegen den ehemaligen Politiker und Kollaborateur Maurice Papon durch. Lange galten die beiden als Nestbeschmutzer und wurden nicht ernst genommen, heute sind sie sowohl in Frankreich als auch in Deutschland als moralische Instanz anerkannt und werden geehrt. Und auch heute kämpfen die beiden noch: vor allem gegen das Erstarken des Antisemitismus in Frankreich. Sie mischen sich ein, wenn Populisten gegen Juden hetzen, und sorgen dafür, dass sie sich vor Gericht verantworten müssen. Ihr Kampf ist noch nicht zu Ende.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Ivan Hajnis, Frontmann der tschechischen Rockband The Primitives Group, 1968

1968mm - Sex und Rock 'n' Roll

Report | 25.05.2018 | 21:45 - 22:40 Uhr
/500
Lesermeinung
ZDF Logo "ZDF-History".

ZDF-History - Queen Elizabeth II. - Meine Krönung

Report | 27.05.2018 | 23:45 - 00:30 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Logo "ZDF-History".

Stalin - Der rote Zar

Report | 28.05.2018 | 16:15 - 17:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Gehören zu den Kandidaten der neuen RTL-Show "Bachelor in Paradise": Ela, Sebastian und Erika.

Die neue Dating-Show bei RTL soll das Beste aus zwei Welten vereinen: In "Bachelor in Paradise" date…  Mehr

Ist das da Balu verschwommen im Hintergrund? Vermutlich schon: "Mogli" (Start: 25.10.) erzählt "Das Dschungelbuch" neu.

Wie kann sich "Mogli" von "Das Dschungelbuch" abheben? Der erste Trailer lässt vermuten: mit einer d…  Mehr

Die Schauspieler der Daily-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten", Felix von Jascheroff, Eva Mona Rodekirchen, Lea Marlen Woitack, Niklas Osterloh, Anne Menden, Gamze Senol und Jörn Schlönvoigt durften zwei Wochen lang auf der Ferieninsel Mallorca drehen.

RTL strahlt am 29. Mai 2018 zum dritten Mal eine Folge der Daily-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten…  Mehr

Nach 20 Jahren im Koma wacht Mick Brisgau (Henning Baum), ein harter Bulle aus altem Schrot und Korn, wieder auf. Handys, PCs und Internet sind ihm fremd. In einer komplett veränderten Welt muss er sich beruflich und privat neu orientieren.

Was tun, wenn ein Quotentief droht? SAT.1 hat sich für die erneute Ausstrahlung der zweiten Staffel …  Mehr

Vier Staffeln lang war Samu Haber in "The Voice of Germany" Liebling der Fans.

Samu Haber wird vorerst nicht mehr als Coach an der Casting-Show "The Voice of Germany" teilnehmen. …  Mehr