Nicht Rache, sondern Gerechtigkeit

  • Serge Klarsfeld (Mi.) beim Prozess gegen Alain Soral im April 2016 Vergrößern
    Serge Klarsfeld (Mi.) beim Prozess gegen Alain Soral im April 2016
    Fotoquelle: ZDF/SWR/tvschoenfilm
  • Beate und Serge Klarsfeld in ihrem Lieblingscafé Vergrößern
    Beate und Serge Klarsfeld in ihrem Lieblingscafé
    Fotoquelle: ZDF/SWR/tvschoenfilm
  • Beate Klarsfeld, Serge Klarsfeld, Sohn Arno Klarsfeld Vergrößern
    Beate Klarsfeld, Serge Klarsfeld, Sohn Arno Klarsfeld
    Fotoquelle: ZDF/SWR/tvschoenfilm
  • Beate Klarsfeld beim Holocaust-Gedenktag, Roglit (Israel) Vergrößern
    Beate Klarsfeld beim Holocaust-Gedenktag, Roglit (Israel)
    Fotoquelle: ZDF/SWR/tvschoenfilm
  • Serge Klarsfeld hat 1991 die sog. "Judenkartei" entdeckt Vergrößern
    Serge Klarsfeld hat 1991 die sog. "Judenkartei" entdeckt
    Fotoquelle: ZDF/SWR/tvschoenfilm
  • Beate Klarsfeld Vergrößern
    Beate Klarsfeld
    Fotoquelle: ZDF/SWR/tvschoenfilm
Report, Zeitgeschichte
Nicht Rache, sondern Gerechtigkeit

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2016
3sat
Mi., 23.01.
21:00 - 21:45
Das Leben von Beate und Serge Klarsfeld


Die Geschichte von Beate und Serge Klarsfeld ist eine deutsch-französische Geschichte der ganz besonderen Art: die Geschichte einer außergewöhnlichen Liebe und eines jahrzehntelangen Kampfes. Ihr Engagement gegen das Vergessen und für Gerechtigkeit für NS-Opfer beginnt 1968 mit einer Ohrfeige für Kurt Georg Kiesinger, mit der Beate Klarsfeld die NS-Vergangenheit des deutschen Bundeskanzlers bekannt macht. Für die junge deutsche Frau und ihren französischen Mann, Serge, dessen Vater als Jude in Auschwitz ermordet wurde, ist es unerträglich, dass ehemalige NS-Funktionsträger in der Bundesrepublik politische Karriere machen. Sie wollen die verdrängte nationalsozialistische Vergangenheit öffentlich machen - und sie wollen NS-Täter, die unbehelligt in der Bundesrepublik leben, zur Verantwortung ziehen. Die Klarsfelds werden zu den bekanntesten Nazi-Jägern in Europa. In Frankreich decken sie die Beteiligung der französischen Behörden an den Judendeportationen während des Zweiten Weltkriegs auf. Gegen massiven Widerstand und mit äußerster Beharrlichkeit setzen sie den Prozess gegen den ehemaligen Politiker und Kollaborateur Maurice Papon durch. Lange galten die beiden als Nestbeschmutzer und wurden nicht ernst genommen, heute sind sie sowohl in Frankreich als auch in Deutschland als moralische Instanz anerkannt und werden geehrt. Auch heute kämpfen die beiden noch: vor allem gegen das Erstarken des Antisemitismus in Frankreich. Sie mischen sich ein, wenn Populisten gegen Juden hetzen, und sorgen dafür, dass sie sich vor Gericht verantworten müssen. Ihr Kampf ist noch nicht zu Ende.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF 40 Jahre deutsche Teilung prägten den Alltag der Menschen in Ost und West. So war der Lebensstandard in der DDR in den Achtzigerjahren viel niedriger als in der Bundesrepublik.

ZDF-History - Alltag in Ost und West - Leben im geteilten Deutschland

Report | 21.01.2019 | 03:20 - 04:05 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat KZ-Häftlinge des Zuges am Rande der Strecke.

TV-Tipps Todeszug in die Freiheit

Report | 23.01.2019 | 20:15 - 21:00 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Einsame Helden

Einsame Helden - Lebensretter in Zeiten des Todes

Report | 26.01.2019 | 19:20 - 20:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Timur Bartels, Aleksandra Bechtel, John Kelly, Sarah Lombardi, Detlef D! Soost, Désirée Nick, Kevin Kuske und Sarina Nowak (von links) zeigen bei SAT.1 ihre Eislaufkünste.

SAT.1 begibt sich aufs Glatteis und lässt die Promis zum Eistanz antreten. Wer kann Jury und Publiku…  Mehr

Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Die Doku-Drama-Serie "Valley of the Boom" blendet ins Kalifornien der 90er-Jahre: Steve Zahn in der Rolle des charismatischen Internet-Unternehmers Michael Fenne (Pixelon).

Wie entstand das World Wide Web? Ein herausragendes Doku-Drama erzählt jetzt die Geschichte dreier I…  Mehr

Ellen (Isabell Polak) führt den Jungunternehmer Anders (Roman Roth) am Bootshafen herum. Der charmante Unternehmer möchte, dass sie ein Boot für ihn baut.

Ellen kehrt nach drei Jahren an die Küste zu ihrem kranken Vater zurück. Der will nichts von ihr wis…  Mehr

Elliot (Demetri Martin, rechts) schlägt dem Woodstock-Veranstalter Michael Lang (Jonathan Groff) und dessen Freundin Tisha (Mamie Gummer) vor, das geplante Konzert in seinem Dorf zu veranstalten.

Die Komödie "Taking Woodstock – Der Beginn einer Legende" erzählt, wie ein US-Kaff zum Mittelpunkt d…  Mehr