Nicht ohne mein Handy

  • Matthias ist Kadermann bei der Swisscom und so gut wie immer erreichbar Vergrößern
    Matthias ist Kadermann bei der Swisscom und so gut wie immer erreichbar
    Fotoquelle: ZDF/SRF
  • "Digital Detox Camp" Vergrößern
    "Digital Detox Camp"
    Fotoquelle: ZDF/SRF
  • Stefan und seine Freundin führen fast eine Dreiecksbeziehung, er, sie und das Handy Vergrößern
    Stefan und seine Freundin führen fast eine Dreiecksbeziehung, er, sie und das Handy
    Fotoquelle: ZDF/SRF
Report, Reportage
Nicht ohne mein Handy

Infos
Produktionsland
Schweiz
Produktionsdatum
2018
3sat
Fr., 30.11.
02:20 - 02:45


In einer Welt der ständigen Erreichbarkeit gibt es kaum noch Orte ohne Netzanbindung. "Reporter" berichtet über Menschen, die eine Auszeit brauchen von ihrem Handy. Matthias Schmidt, Anina Mutter und Stefan Grötzinger möchten mal wieder offline sein und "digital entgiften". Das "Digital Detox Camp" in einer Berghütte gibt ihnen die Gelegenheit: Sie geben ihre Handys ab und widmen sich Übungen in Achtsamkeit, Yoga und Atemtechniken. Matthias Schmidt, Kadermann bei Swisscom, sitzt beim Frühstück und sagt: "Es sind schon zehn Mails aufgelaufen. Eine muss ich sofort beantworten, den Rest erledige ich dann im Büro." Anina Mutter, Bloggerin, findet, man sollte das Handy zumindest beim Essen für einen Moment zur Seite legen: "Weil ich es wichtig finde, dass man sich darauf konzentriert, was man isst." Und Stefan Grötzinger, Energiebeauftragter der Stadt Wil SG, erklärt, dass es ihm manchmal einfach zu viel werde mit der ständigen digitalen Verfügbarkeit: "Dann mache ich eine Pause, gehe auf die Terrasse und atme mal durch." Drei Menschen, denen - wie uns allen - gerade die Zukunft passiert. Arbeitsprozesse beschleunigen sich. Immer mehr Leute fragen sich: Kontrollieren wir die Digitalisierung? Oder werden wir zunehmend von ihr kontrolliert? Und wird der Mensch zum "gläsernen Bürger", der sich anonymen Algorithmen ausliefert, die unsere Daten entschlüsseln und interpretieren?


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Re:

Re: - Hoffnung für die Kinder - Luis' Einsatz in Andalusien

Report | 29.11.2018 | 19:40 - 20:15 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Im Wartezimmer eines französischen "Resto du Cœur". Die "Restos du Cœur" - "Restaurants des Herzens" - sind eine Initiative in Frankreich, die Nahrungsmittel und Kleidung an Bedürftige verteilt.

Hessenreporter - Leben vom Überfluss - Tafeln für mehr Gerechtigkeit

Report | 30.11.2018 | 02:45 - 03:15 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Re:

Re: - Leben unter Polizeischutz - Hamed Abdel-Samads Kampf um Meinungsfreiheit

Report | 30.11.2018 | 19:40 - 20:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Spike Lee ist putzmunter. Dem Regisseur gelang vor Kurzem mit seiner Satire "Blackkklansman" ein großer Hit.

Eine neuseeländische Zeitung hat auf ihrer Titelseite den Oscarpreisträger Spike Lee mit dem verstor…  Mehr

Die Juroren von "The Taste":  Roland Trettl, Frank Rosin, Cornelia Poletto, Alexander Herrmann (v.l.)

Bei diesem Gast-Juror von "The Taste" fühlen sich plötzlich die Star-Köche Frank Rosin und Roland Tr…  Mehr

Ohne Tulpen und Windmühlen: Hannes Jaenickes "Amsterdam-Krimi" unterscheidet sich - positiv - von sonstigen Postkarten-Donnerstags-Krimis der ARD.

Hannes Jaenicke spielt im "Amsterdam-Krimi" einen verdeckten Ermittler. Im Interview erzählt er, was…  Mehr

Das fünffach oscarprämierte Kriegsdrama "Der Soldat James Ryan" zeigt schonungslos die Gräuel des Krieges. kabel eins zeigt das Epos mit Tom Hanks (links) und Matt Damon (Mitte) nun als Wiederholung.

"Der Soldat James Ryan" offenbart die Brutalität des Krieges in unter die Haut gehenden Momentaufnah…  Mehr

Gleiche Arbeit, gleicher Lohn? Drei Arbeiterinnen (von links: Katharina Marie Schubert, Alwara Höfels und Imogen Kogge) kämpfen im ARD-Drama "Keiner schiebt uns weg" im Ruhrgebiet der späten 70-er um Gerechtigkeit.

Drei Arbeiterinnen entdecken, dass sie deutlich weniger Lohn für gleiche Arbeit erhalten als Männer.…  Mehr