Nicht ohne mein Smartphone

  • Das Leben von Melanie und Alex spielt sich in der und für die virtuelle Welt ab. Der Alltag der beiden: Die Jagd nach Likes und Followern. Doch das "normale" Leben ist in der Welt von Facebook, Instagram, Twitter und Snapchat uninteressant. Die reale Welt mit Ecken und Kanten gehört nicht in das virtuelle Profil. Deshalb erschaffen sich Melanie und Alex täglich neu. - Alex gibt alles für das perfekte Selfie Vergrößern
    Das Leben von Melanie und Alex spielt sich in der und für die virtuelle Welt ab. Der Alltag der beiden: Die Jagd nach Likes und Followern. Doch das "normale" Leben ist in der Welt von Facebook, Instagram, Twitter und Snapchat uninteressant. Die reale Welt mit Ecken und Kanten gehört nicht in das virtuelle Profil. Deshalb erschaffen sich Melanie und Alex täglich neu. - Alex gibt alles für das perfekte Selfie
    Fotoquelle: rbb/MDR/TVNTV
  • Das Leben von Melanie und Alex spielt sich in der und für die virtuelle Welt ab. Der Alltag der beiden: Die Jagd nach Likes und Followern. Doch das "normale" Leben ist in der Welt von Facebook, Instagram, Twitter und Snapchat uninteressant. Die reale Welt mit Ecken und Kanten gehört nicht in das virtuelle Profil. Deshalb erschaffen sich Melanie und Alex täglich neu. - Die Sozialen Medien sind für Melanie ein ständiger Begleiter. Vergrößern
    Das Leben von Melanie und Alex spielt sich in der und für die virtuelle Welt ab. Der Alltag der beiden: Die Jagd nach Likes und Followern. Doch das "normale" Leben ist in der Welt von Facebook, Instagram, Twitter und Snapchat uninteressant. Die reale Welt mit Ecken und Kanten gehört nicht in das virtuelle Profil. Deshalb erschaffen sich Melanie und Alex täglich neu. - Die Sozialen Medien sind für Melanie ein ständiger Begleiter.
    Fotoquelle: rbb/MDR/TVNTV
Report, Dokumentation
Nicht ohne mein Smartphone

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2015
RBB
Sa., 16.06.
17:25 - 17:55
Ein Leben für Likes


Das Leben von Melanie und Alex spielt sich in der und für die virtuelle Welt ab. Der Alltag der beiden: Die Jagd nach Likes und Followern. Doch das "normale" Leben ist in der Welt von Facebook, Instagram, Twitter und Snapchat uninteressant. Die reale Welt mit Ecken und Kanten gehört nicht in das virtuelle Profil. Deshalb erschaffen sich die 21-jährige Melanie und der 19 Jahre alte Alex täglich neu. Für den perfekten Auftritt opfern sie nicht nur Zeit und Geld, sondern setzen neue Prioritäten, verzichten auf Partnerschaft oder verschieben das Studium. Wenn nur noch Follower zählen, dann werden Familie und Freundschaften schnell ausgeblendet. Immer mehr Teenager leben in einer Scheinwelt, suchen Freundschaften und Anerkennung in den sozialen Medien und versuchen durch Selbstoptimierung dem virtuellen Idealbild zu entsprechen. Wie soziale Medien das Leben junger Menschen prägen und bestimmen können, beobachtet die Reportage.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Der Architekt Tadao Ando entwarf Korridore und Plätze, die er streng und klar gestaltete. Nur von oben sind die geometrischen Formen sichtbar, die die Architektur des Chichu Art Museums definieren.

Kunst im Paradies - Die Benesse Art Site Naoshima / Japan

Report | 24.06.2018 | 06:35 - 07:00 Uhr
/500
Lesermeinung
NDR Schätze der Welt

Schätze der Welt - New Lanark, Großbritannien - Recht auf ein besseres Leben

Report | 24.06.2018 | 06:45 - 07:00 Uhr
3/503
Lesermeinung
SWR Bleiben oder gehen?

Bleiben oder Gehen? - Christen im Irak

Report | 24.06.2018 | 07:00 - 07:30 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Immer wieder funkt es zwischen Alex (Sam Claflin) und Rosie (Lily Collins), so auch bei einer Studentenparty in Boston. Doch das Schicksal grätscht den beiden pausenlos dazwischen.

Die kurzweilige Liebeskomödie "Love, Rosie – Für immer vielleicht" (2014) schickt Sam Claflin und Li…  Mehr

Das Biohähnchen ist in einem schlechten Zustand, Detektiv Wilsberg (Leonard Lansink) geht es aber gut, der schaut immer so drein.

Das ZDF wiederholt den 50. "Wilsberg"-Fall mit dem Titel "Tod im Supermarkt". Schon im Herbst gibt e…  Mehr

Für die Gestaltung ihres kleinen Dorfes beauftragte Marie Antoinette den Architekten Richard Mique. Spielszene wie diese prägen die aufwendige Dokumentation.

Wie die Dokumentation von ARTE zeigt, sagen die kleinen Zufluchten in Versailles mehr über die vorma…  Mehr

Angelique Kerber reist als eine der Favoritinnen nach Wimbledon.

Wimbledon, das älteste und nach Meinung vieler wichtigste Tennisturnier der Welt, wird in diesem Jah…  Mehr

Sie sorgten für feuchte Augen beim Zuschauer und Top-Einschaltquoten auf VOX (von links): Jonas (Damian Hardung), Toni (Ivo Kortlang), Leo (Tim Oliver Schultz), Emma (Luise Befort), Alex (Timur Bartels) und Hugo (Nick Julius Schuck). Nun wird "Der Club der roten Bänder" als Kinofilm weitererzählt.

Der "Club der roten Bänder" soll nach dem Erfolg im Fernsehen im kommenden Jahr auch das Kino erober…  Mehr