Nitro: 28 Winter

Report, Dokumentation
Nitro: 28 Winter

Infos
Produktionsdatum
2017
Servus TV
Mi., 19.12.
23:15 - 00:10


Die Snowboard-Firma Nitro blickt zurück auf eine bewegte Geschichte. Nitro gibt es seit 28 Jahren. In der Dokumentation "28 Winter" kommen die Firmengründer Thomas Delago und Sepp Ardelt sowie die Nitro-Teamfahrer Marcus Kleveland, Eero Ettala, Elias Elhardt zu Wort. Dabei thematisieren sie auch, was für sie beim Snowboarden am wichtigsten ist. Sie erzählen, welche Gedanken sich Delago als Fahrer, vor der Gründung der Firma, über Board Shapes machte, oder wie Ardelt per Fax Kontakt zu Delago aufnahm. Viele große Namen aus der Snowboard-Szene lassen in "28 Winter" ihre Karriere als Athleten Revue passieren, erzählen von ihren Anfängen und von ihrer Verbindung zu Nitro und den beiden Gründern. Archivmaterial aus den Anfangstagen der Firma veranschaulicht die bewegte Geschichte von Nitro. Bilder des aktuellen Ridings der Nitro-Teamfahrer kommen dabei aber auch nicht zu kurz.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

WDR Wenn es um persönliche Not geht, war Dieter Könnes auch 2018 für viele Menschen wieder die letzte Instanz. Ob alleingelassen von Behörden, Krankenkassen, Institutionen oder um Tausende von Euro betrogen - die Zuschauerpost war voller bewegender Schicksale. Und Könnes kämpfte: gegen Bürokratie, dreiste Abzocke, Ignoranz. Und konnte helfen, manchmal direkt, manchmal auch nur in kleineren Schritten. Wir lassen die emotionalsten Momente noch einmal Revue passieren und schauen, wie es den Betroffenen danach ergangen ist.

Könnes kämpft - Jahresrückblick - Die bewegendsten Fälle unserer Zuschauer

Report | 19.12.2018 | 22:10 - 22:55 Uhr
5/501
Lesermeinung
ARD Akte Wettmafia - Deutschland und die organisierte Fußball-Kriminalität

Akte Wettmafia - Deutschland und die organisierte Fußball-Kriminalität

Report | 19.12.2018 | 23:45 - 00:15 Uhr
/500
Lesermeinung
ZDF Schicht im Schacht. Nach 250 Jahren ist Ende Dezember Schluss mit der Steinkohleförderung in Deutschland. Die Dokumentation "Schwarzes Gold - Die Geschichte der deutschen Steinkohle" erzählt anlässlich der letzten Zechenschließung, wie die Steinkohle Menschen, Zeitläufe und Landschaften für immer geprägt hat.

Schwarzes Gold - Die Geschichte der deutschen Steinkohle

Report | 20.12.2018 | 00:30 - 02:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Bereits zum dritten Mal lädt ProSieben zur "Promi-Darts-WM" und lässt sechs internationale Weltklasse-Spieler an der Seite von Prominenten gegeneinander antreten.

Wenige Tage nach dem Ende der richtigen Darts-WM lässt ProSieben erneut Promis zusammen mit den Dart…  Mehr

"Bambi" als Strafe: Ein US-Richter verurteilte einen chronischen Wilderer zum Schauen des Disney-Klassikers.

Ein Richter in den USA greift zu kreativen Mitteln: Er verdonnerte einen unbelehrbaren Wilderer dazu…  Mehr

Andrea Sawatzki - wenn sie lächelt, strahlt sie übers ganze Gesicht.

In der SAT.1-Komödie "Es bleibt in der Familie" spielt Andrea Sawatzki eine Frau, die unfreiwillig z…  Mehr

Drei deutsche Teams hoffen in der Champions League auf den Einzug ins Viertelfinale.

Drei deutsche Teams haben es ins Achtelfinale der Champions League geschafft. Hin- und Rückspiel der…  Mehr

Landschaftsidyll, aber keine Perspektive? Die Frontal 21-Reportage "Stadt, Land, Schluss?" beschäftigt sich mit der Frage, ob die Vernachlässigung der ländlichen Räume gesellschaftlichen Unfrieden stiftet. Hier eine Luftaufnahme, die bei Prenzlau entstand.

Viele Menschen, die auf dem Land leben, fühlen sich benachteiligt. Die "Frontal 21-Doku" widmet sich…  Mehr