No More Boys and Girls

  • Collien Ulmen-Fernandes sitzt zwischen zwei Jungen im Grundschulalter. Vor ihnen auf dem Tisch liegt ein Federmäppchen. Ein Abakus ist im Anschnitt zu sehen. Vergrößern
    Collien Ulmen-Fernandes sitzt zwischen zwei Jungen im Grundschulalter. Vor ihnen auf dem Tisch liegt ein Federmäppchen. Ein Abakus ist im Anschnitt zu sehen.
    Fotoquelle: ZDF/Martin Rottenkolber
  • Eine Gruppe von Siebenjährigen. Was denken sie über Jungen und Mädchen? Wie schätzen sie sich selbst ein? Sind Jungen stärker als Mädchen? Vergrößern
    Eine Gruppe von Siebenjährigen. Was denken sie über Jungen und Mädchen? Wie schätzen sie sich selbst ein? Sind Jungen stärker als Mädchen?
    Fotoquelle: ZDF/Martin Rottenkolber
  • Collien Ulmen-Fernandes im Gespräch mit zwei Jungen im Grundschulalter. Vergrößern
    Collien Ulmen-Fernandes im Gespräch mit zwei Jungen im Grundschulalter.
    Fotoquelle: ZDF/Martin Rottenkolber
  • Petra Focks ist in Berlin Professorin für die Theorie und Praxis der Sozialen Arbeit. Sie berät, wie genderbewusste Pädagogik umgesetzt werden kann und hat Bücher darüber veröffentlicht. Vergrößern
    Petra Focks ist in Berlin Professorin für die Theorie und Praxis der Sozialen Arbeit. Sie berät, wie genderbewusste Pädagogik umgesetzt werden kann und hat Bücher darüber veröffentlicht.
    Fotoquelle: ZDF/Andreas Gora
  • Dr. Stevie Schmiedel. Genderforscherin und Aktivistin. Sie hat sich wissenschaftlich mit einer Bandbreite von Genderfragen befasst, die Geschlechtsrollenstereotype untersuchen. Vergrößern
    Dr. Stevie Schmiedel. Genderforscherin und Aktivistin. Sie hat sich wissenschaftlich mit einer Bandbreite von Genderfragen befasst, die Geschlechtsrollenstereotype untersuchen.
    Fotoquelle: ZDF/Martin Rottenkolber
  • Collien Ulmen-Fernandes. Die Moderatorin und Buchautorin hat sich intensiv mit der Genderproblematik auseinandersetzt und äußert sich regelmäßig in einer Kolumne über Erziehungsprobleme und deren Lösung. Vergrößern
    Collien Ulmen-Fernandes. Die Moderatorin und Buchautorin hat sich intensiv mit der Genderproblematik auseinandersetzt und äußert sich regelmäßig in einer Kolumne über Erziehungsprobleme und deren Lösung.
    Fotoquelle: ZDF/Martin Rottenkolber
  • Collien Ulmen-Fernandes (l.) und Stevie Schmiedel (r.) diskutieren in beiden Folgen die Experimente mit Siebenjährigen und ordnen sie ein: Was ist kulturell bedingt? Was biologisch? Vergrößern
    Collien Ulmen-Fernandes (l.) und Stevie Schmiedel (r.) diskutieren in beiden Folgen die Experimente mit Siebenjährigen und ordnen sie ein: Was ist kulturell bedingt? Was biologisch?
    Fotoquelle: ZDF/Martin Rottenkolber
  • Moderatorin Collien Ulmen-Fernandes fragt nach. Sind Mädchen stark? Sind Jungen stark? Was denken Siebenjährige darüber. Wie schätzen sie sich selbst ein? Vergrößern
    Moderatorin Collien Ulmen-Fernandes fragt nach. Sind Mädchen stark? Sind Jungen stark? Was denken Siebenjährige darüber. Wie schätzen sie sich selbst ein?
    Fotoquelle: ZDF/Martin Rottenkolber
  • Typical Vergrößern
    Typical
    Fotoquelle: ZDF/ZDF
Report, Gesellschaft und Soziales
No More Boys and Girls

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
ZDFneo
Sa., 24.11.
15:40 - 16:25
Folge 1


In einem Sozialexperiment zeigt die Moderatorin Collien Ulmen-Fernandes, wie konservativ und klassisch selbst bei heute 7-Jährigen die Rollenbilder von Frau und Mann sind und woher das kommt. Sie überprüft, wie das Verhalten von Eltern und Lehrern, aber auch Spielzeug und Kleidung dazu beitragen, diese Vorstellungen zu zementieren. Sie zeigt, wie echte Gleichberechtigung aussehen kann, wenn Jungen und Mädchen die gleichen Möglichkeiten haben. Fest steht, dass die Körper von Jungen und Mädchen rein biologisch bis zur Pubertät einem gleichen Wachstum folgen, sie also gleich stark und gleich belastungsfähig sind. Auch neurologische Untersuchungen belegen, dass es keinen signifikanten Unterschied zwischen dem männlichen und dem weiblichen Gehirn gibt. Tatsache ist aber auch, dass unser Gehirn dynamisch lernt und von äußeren Reizen beeinflusst wird. Das legt die Vermutung nahe, dass sie auch für die Differenzierung von Geschlechterrollen verantwortlich sind und deren Bewertung. Moderatorin Collien Ulmen-Fernandes wird bei ihren Beobachtungen unterstützt von renommierten Wissenschaftlern wie Genderforscherin Stevie Meriel Schmiedel, Gehirnforscher Dr. Gerald Hüther und Erziehungswissenschaftlerin Prof. Dr. Petra Focks.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

News
Wegen seiner großen Ohren wird der kleine Dumbo von allen verspottet.

Ein kleiner Elefant mit großen Ohren lernt das Fliegen. Bereits 1941 begeisterte "Dumbo" Millionen F…  Mehr

Die vier Sängerinnen von Little Mix promoten derzeit ihr neuestes Album mit viel nackter Haut - ohne dabei billig zu wirken.

Das Line-Up wird immer imposanter: Erneut hat RTL II weitere musikalische Hochkaräter für das Comeba…  Mehr

Am 23. November läuft "Das Boot" bei Sky aus. Sie sind auf Feindfahrt an Bord der U 612, von links: Julius Feldmeier, Rick Okon, Franz Dinda und August Wittgenstein.

Mit 26,5 Millionen Euro Produktionskosten gehört die Sky-Serie "Das Boot" zu den teuersten deutschen…  Mehr

Olli Schulz ist als 16-Jähriger bei "Penny" rausgeflogen. Er habe sich bei der Inventur von Tütensuppen verzählt, wie der 45-Jährige in Barbara Schönebergers Radio-Talkshow "Mit den Waffeln einer Frau" erzählte.

Heute ist er erfolgreicher Sänger, Entertainer und Moderator. Mit seinem ersten Job hatte Olli Schul…  Mehr

Die Bambi-Gala wird am 16. November 2018 live in der ARD übertragen.

Eigentlich sollte Bayern-Profi Franck Ribéry am Freitagabend bei der Gala in Berlin mit einem Bambi …  Mehr