Noch einmal zwanzig sein...

  • Fred (Peter Sattmann, rechts) und Henrike (Bettina Kupfer) werden als Gegner beim traditionellen "Fischerstechen" von Xaver (Peter Lerchbaumer, links) bekannt gegeben. Vergrößern
    Fred (Peter Sattmann, rechts) und Henrike (Bettina Kupfer) werden als Gegner beim traditionellen "Fischerstechen" von Xaver (Peter Lerchbaumer, links) bekannt gegeben.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Noch herrscht eitel Sonnenschein zwischen Kathrin (Anna Bertheau) und ihrem neuen Freund Hans (Florian David Fitz). Vergrößern
    Noch herrscht eitel Sonnenschein zwischen Kathrin (Anna Bertheau) und ihrem neuen Freund Hans (Florian David Fitz).
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • An der Seite ihrer Jugendliebe Bruno (Hansa Czypionka) fühlt Henrike (Bettina Kupfer) sich wieder 20 Jahre jünger. Vergrößern
    An der Seite ihrer Jugendliebe Bruno (Hansa Czypionka) fühlt Henrike (Bettina Kupfer) sich wieder 20 Jahre jünger.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Was sich neckt: Noch zeigt die alleinstehende Charlotte (Sissy Höfferer) dem Strohwitwer Fred (Peter Sattmann) die kalte Schulter. Vergrößern
    Was sich neckt: Noch zeigt die alleinstehende Charlotte (Sissy Höfferer) dem Strohwitwer Fred (Peter Sattmann) die kalte Schulter.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Ende gut, alles gut: Nachdem sie bei ihrem "Duell" beide im Wasser gelandet sind, haben Fred (Peter Sattmann) und Henrike (Bettina Kupfer) endlich wieder einen klaren Kopf bekommen. Vergrößern
    Ende gut, alles gut: Nachdem sie bei ihrem "Duell" beide im Wasser gelandet sind, haben Fred (Peter Sattmann) und Henrike (Bettina Kupfer) endlich wieder einen klaren Kopf bekommen.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Ein glückliches Paar? Die Eheleute Fred (Peter Sattmann) und Henrike Sattler (Bettina Kupfer). Vergrößern
    Ein glückliches Paar? Die Eheleute Fred (Peter Sattmann) und Henrike Sattler (Bettina Kupfer).
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Henrike (Bettina Kupfer) versucht frischen Wind in ihr Eheleben mit Fred (Peter Sattmann) zu bringen. Vergrößern
    Henrike (Bettina Kupfer) versucht frischen Wind in ihr Eheleben mit Fred (Peter Sattmann) zu bringen.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Mit Witz und Poesie gelingt es Fred (Peter Sattmann), Charlotte (Sissy Höfferer) von den Vorzügen eines frischen Fischs zu überzeugen. Vergrößern
    Mit Witz und Poesie gelingt es Fred (Peter Sattmann), Charlotte (Sissy Höfferer) von den Vorzügen eines frischen Fischs zu überzeugen.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Fred (Peter Sattmann) und Henrike (Bettina Kupfer) treten als Gegner beim traditionellen "Fischerstechen" an. Vergrößern
    Fred (Peter Sattmann) und Henrike (Bettina Kupfer) treten als Gegner beim traditionellen "Fischerstechen" an.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Der gutmütige Lebenskünstler Bruno (Hansa Czypionka) sieht endlich seine Chance gekommen, seine große Liebe Rieke (Bettina Kupfer) nach über 20 Jahren doch noch für sich zu gewinnen. Vergrößern
    Der gutmütige Lebenskünstler Bruno (Hansa Czypionka) sieht endlich seine Chance gekommen, seine große Liebe Rieke (Bettina Kupfer) nach über 20 Jahren doch noch für sich zu gewinnen.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
Spielfilm, Komödie
Noch einmal zwanzig sein...

Infos
Originaltitel
Noch einmal zwanzig sein
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2007
Kinostart
Fr., 18. Mai 2007
BR
Sa., 12.01.
12:00 - 13:30


Seit nunmehr über 20 Jahren sind Rieke und Fred Sattler miteinander verheiratet. Gemeinsam betreiben die beiden eine Fischzucht und einen Stand auf dem Markt ihres Heimatdorfes. Eigentlich könnte alles so schön sein - doch die Romantik ihrer frühen Ehejahre ist schon lange zwischen Alltagstrott und finanziellen Sorgen auf der Strecke geblieben. Seiner Frau und der gemeinsamen Tochter Kathrin , die gerade mit ihrem Freund Hans aus München zu Besuch ist, begegnet Fred immer häufiger mit abweisendem Sarkasmus. Als er dann auch noch ein romantisches Picknick verpasst und Rieke buchstäblich im Regen stehen lässt, hat sie endgültig genug: Nach einem Streit verlässt sie das Haus und flüchtet zu Kathrin und Hans nach München, in der Hoffnung, ihren ignoranten Ehemann damit wachzurütteln. Derweil findet Rieke heraus, dass ihre Jugendliebe Bruno noch immer in München lebt. Als sie Kontakt zu ihm aufnimmt, sieht der Lebenskünstler endlich die Chance gekommen, seine große Liebe nach über 20 Jahren nun doch noch für sich zu gewinnen. Dann aber taucht Fred in München auf und überrascht die beiden bei einem vermeintlich intimen "Dinner for two". Gekränkt kehrt er nach Hause zurück, wo bereits das traditionelle "Fischerstechen" auf ihn wartet - und plötzlich hat Rieke eine glänzende Idee, wie sie ihren störrischen Gatten endlich zur Vernunft bringen kann.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Noch einmal zwanzig sein ..." finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!
Weitere Darsteller: Hubertus Grimm

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Wer's glaubt wird selig

Wer's glaubt wird selig

Spielfilm | 18.01.2019 | 07:15 - 08:48 Uhr
2.91/5023
Lesermeinung
RTL II Kati (Henriette Nagel, li.) und Mila (Emilia Schüle, re.)

Freche Mädchen 2

Spielfilm | 19.01.2019 | 10:25 - 12:15 Uhr
Prisma-Redaktion
1/501
Lesermeinung
SWR Gottfried Häberle (Christian Pätzold) ist seinen drei Töchtern Maria (Natalia Wörner), Christine (Karoline Eichhorn) und Klara (Julia Nachtmann) nicht wirklich gewachsen. So friedlich sind die drei nur selten ...

Die Kirche bleibt im Dorf

Spielfilm | 19.01.2019 | 22:20 - 23:45 Uhr
2.57/507
Lesermeinung
News
Die Promi-Kandidaten bei "Dancing on Ice". Sarah Lombardi (4.v.l.) muss wegen einer Verletzung passen.

Bitteres Ende für Sarah Lombardi bei "Dancing on Ice". Die Sängerin hat sich an der Hüfte verletzt u…  Mehr

Eric Bana schlüpft für die Serie "Dirty John" in die Rolle des John Meehan.

Die neue Netflix-Serie startet am Valentinstag – aber romantisch ist anders. Die reichlich unheimlic…  Mehr

Druck für den WDR und seinen Intendanten Tom Buhrow: Wie am Montag bekannt wurde, ist in drei Ausgaben der WDR-Reihe "Menschen hautnah" das selbe Paar zu sehen, obwohl anderes suggeriert wurde. In einer Pressemitteilung äußerte sich der Sender nun zu den Vorwürfen. Fehler bei Jahreszahlen und Altersangaben räumte der WDR bereits ein.

Drei Ausgaben der WDR-Reihe "Menschen hautnah" weisen Ungereimtheiten auf. Der Sender räumt Fehler e…  Mehr

Das Grimme-Institut hat die Nominierungen für den diesjährigen Grimme-Preis bekannt gegeben. Neben zahlreichen Nominierungen für das öffentlich-rechtliche Fernsehen, hat die Jury auch einige Überraschungen aus dem Hut gezaubert. Erstmals könnte etwa ein YouTuber gewinnen: LeFloid mit seiner Produktion "LeFloid vs. The World" darf auf einen Grimme-Preis hoffen.

16 Preise werden am 5. April vergeben, 70 Nominierte dürfen sich Hoffnungen machen. Wie schon in den…  Mehr

Das Serienremake des Filmklassikers "M - Eine Stadt sucht einen Mörder" feiert Premiere auf der Berlinale: Moritz Bleibtreu spielt "den Verleger".

Fritz Langs "M – Eine Stadt sucht einen Mörder" von 1931 gilt als Filmmeisterwerk und klassischster …  Mehr