Nordgriechenland - Die unbekannte Schöne

Natur+Reisen, Land und Leute
Nordgriechenland - Die unbekannte Schöne

Infos
Produktionsland
Deutschland
RBB
Mi., 21.11.
12:15 - 13:00


Das Bergmassiv an den Grenzen Nord-Griechenlands mit seinen 2.500 Meter hohen Gipfeln bezeichnet man auch als das Rückgrat des Landes. Es gibt hier hohe, schneebedeckte Bergen, die von Wäldern umgeben sind, so weit das Auge reicht, unterbrochen nur von großen Seen wie dem Prespa-See. Und es ist die Heimat des Braunbären. Der 30-jährige Bienenzüchter Nikos Evangelou liebt seine Berge mit ihrer wilden Natur, auch wenn er den Honig seiner Bienen ständig vor den wilden Bären schützen muss. Sein Dorf vergleicht er mit einem Bienenvolk: Die Menschen arbeiten für die Gemeinschaft und finden so durch die Krise. Unter den jungen Griechen ist eine Generation "Stadtflucht" entstanden, die sich in der Bergwelt Nordgriechenlands neu erfindet. Hier fand die Athenerin Melina Avgerinou nach dem Studium der Theaterwissenschaft ihre Wahlheimat, um Bärenwaisenbabys großzuziehen und auszuwildern. "Andere Länder Europas haben auch große Wälder, aber nicht so viele wilde Tiere wie wir: Bären, Wölfe. Ich bin sehr glücklich, so etwas in Griechenland zu haben", sagt sie. Auch der Hubschrauber-Pilot Giorgos Papaevangelou verließ Athen, um im Dorf seines Vaters über der tiefsten Schlucht der Welt Hotelier zu werden. Ein Schreiner aus Thessaloniki fand seine Berufung zum Dorf-Priester in Nymfaio, einem der schönsten Dörfer Nordgriechenlands, auch weil er Sehnsucht nach dem Schnee seiner Kindheit hatte, nach "Paprika-Kaviar" und wildem Safran. Am Kerkini-See wurde der Geschäftsmann Vassilis, Spitzname "Pelikanos", zum Paten der mehr als 1.000 Krauskopf-Pelikane, die hier überwintern."Der Pelikan hat dem Menschen schon sehr früh gezeigt, wie Flugzeuge fliegen. Hier zeigt er uns, wie sauber unser See ist."


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR 2 durch NRW

Zwei durch NRW - Unser Bundesland

Natur+Reisen | 21.11.2018 | 07:15 - 07:30 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Von den mehr als 160 Vulkanen auf Kamtschatka sind rund 30 aktiv.

Abenteuer Sibirien - Vorstoß ins Unbekannte

Natur+Reisen | 21.11.2018 | 09:35 - 10:20 Uhr
2.5/502
Lesermeinung
arte Indian Summer im Denali-Nationalpark

Abenteuer Alaska

Natur+Reisen | 21.11.2018 | 11:05 - 11:50 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Bei "Bauer sucht Frau" läuteten die Hochzeitsglocken: Gerald und Anna haben geheiratet. Ein Special erzählt am Montag, 10. Dezember, 20.15 Uhr, die Liebesgeschichte der beiden.

Die Erfolgsquote der Kuppelshow "Bauer sucht Frau" ist erstaunlich hoch. Ein Special zeigt nun die L…  Mehr

"Narcos: Mexico" erzählt vom Beginn des Drogenkriegs südlich der US-Grenze. Michael Peña spielt den DEA-Agenten Kiki Camarena.

Die neue Netflix-Serie "Narcos: Mexico", ein Ableger der kolumbianischen Drogensaga, setzt dem Schic…  Mehr

Sky und Netflix machen gemeinsame Sache. Im neuen "Entertainment Plus"-Paket sind beide Dienste enthalten. Marcello Maggioni (rechts) von Sky und Rene Rummel-Mergeryan von Netflix erläuterten am Dienstag die Details.

Dank eines speziellen Pakets sollen sich Serienfans nun nicht mehr länger zwischen Sky und Netflix e…  Mehr

Saga sitzt zu Beginn der vierten Staffel in U-Haft, sie soll ihre Mutter ermordet haben.

Die dänisch-schwedische Serie "Die Brücke – Transit in den Tod" begeistert seit 2013 Fans von skandi…  Mehr

Rick Okon sieht man seit Jahren in oft starken Nebenrollen. "Das Boot" ist nun eine Hauptrolle, aber keinesfalls die eines klassischen Helden.

In der neuen Sky-Serie "Das Boot" spielt Rick Okon den Kapitän. Im Interview erzählt er, was die Ser…  Mehr